Wo ist der Nutzen von Corona Impfungen?

Ein Bericht erschienen bei tkp Jede medizinische Behandlung sollte einen Nutzen für die Gesundheit haben. Dazu gehört selbstverständlich eine schwere Erkrankung oder gar einen Todesfall zu verhindern. Die Frage bei einer mittlerweile milliardenfachen Impfkampagne ist jedoch, inwieweit die Gentechnik-Präparate mehr Gesundheit auf Ebene der Bevölkerung erreichen oder ob sie sogar Schäden verursachen. Der Arzt J. Bart Classen hat eine sehr interessante Analyse in Trends in Internal Medicine veröffentlicht. Er untersuchte klinische Studiendaten aller drei großen Impfstoffhersteller und stellte fest, dass ihre Impfstoffe mehr Schaden als Nutzen anrichten. Hier sind die wichtigsten Punkte aus seinem Artikel. Zunächst stellt Classen fest, dass die

Weiterlesen »

Schlechte Nachrichten für Impf-Fetischisten

Ein Bericht von ScienceFiles vom 11.Sept. Auch Coronaviren sind DIVERS!Die derzeit zur Anwendung kommenden Impfstoffe sind alle auf das Spike-Protein, eine bestimmte Konstellation von Nukleotiden auf dem Spike-Protein ausgerichtet.Das ist ein größeres Problem, als man vielleicht denkt.Bisher gibt es nur Bedenken, dass die Impfstoffe dann nicht mehr wirken, wenn eine neue Variante auftaucht. Indes: Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass bei 11.179 Genomen von SARS-CoV-2, die zwischen dem 30. Dezember 2019 und dem 20. Mai 2020 in GISAID gesammelt wurden, dann, wenn man den Endpunkt am 11. Mai 2020 setzt, jeder Patient, von dem das SARS-CoV-2 Genom über

Weiterlesen »

Die programmierte Selbst-Zerstörung des Körpers

Via nachrichtenspiegel.de In Teletubbie-Zeiten, wo alles wurst und auch das eigene Leben nur eine Bratwurst wert ist, ist wohl auch dies wurst. Also nur so nebenbei, als Randnotiz: Ca. 2 Billionen Lipid-Nanopartikel enthält eine Corona-Impfung (Pfizer). Aus ca. 37 Billionen Zellen besteht der menschliche Körper. Jede Zelle, die von einem der Nanopartikel bzw. der in diesem trojanischen Pferd enthaltenen mRNA affektiert wird, wird von Immunsystem zerstört. Dazu der Arzt DDr. Christian Fiala in einer vorgestern veröffentlichten Stellungnahme zur „programmierten Selbst-Zerstörung des Körpers“: Die ungezielte und rein zufällige Verteilung der mRNA im Körper und damit die zufällige Verteilung der Zerstörung von

Weiterlesen »

Der Weg in den 2.Holocaust

Prof. Bhakdi korrigiert sich: COVID-19-Impfreaktionen gravierender als gedacht Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie und ehemaliger Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, korrigiert seine bisherige Auffassung über die Gefährlichkeit der genbasierten Impfstoffe gegen COVID-19. In Sitzung 59 „Der Teufel steckt im Detail“ der im Juli 2020 von vier Rechtsanwälten gegründeten Stiftung Corona Ausschuss legt er dar, weswegen alles noch wesentlich schlimmer ist, als er ursprünglich annahm. Dieser Beitrag ist erschienen in Report 24 von Siri Sanning Wir steuern auf eine Katastrophe zu Prof. Dr. Sucharit Bhakdi gehört zweifellos zu jenen

Weiterlesen »

Es ist organisierte Kriminalität!

Dieser Bundesrat zeigt Rückgrat Es sollte jedem zu denken geben, wenn ein Bundesrat die Bevölkerung um Hilfe bittet und durchblicken lässt, dass er selber nicht den Einfluss hat, welcher ihm in seiner Funktion eigentlich zustehen sollte. Mit deutlichen Worten appelliert Ueli Maurer an die Landesbewohner. Er fordert eindringlich auf, persönlich aktiv zu werden und nicht weiter in Passivität zu verweilen. Die bisherige Passivität hat dazu geführt, dass eine brandgefährliche Machtverschiebung stattfinden konnte. Und es droht, dass diese Machtverschiebung noch viel weiter geht! Im Klartext: Die Alarmglocken läuten sturm! Schliesst Euch dem Widerstand an, übernehmt Eigenverantwortung und helft mit, diese bedrohliche

Weiterlesen »

Verurteilt den Bundesrat!

Bundesrat macht sich mit erweiterter Zertifikatspflicht strafbar Dieser Ansicht ist der Rechtsanwalt Jacques Schroeter aus Sitten im Kanton Wallis. Der Bundesrat erfülle mit seinem Handeln unter anderem den Straftatbestand der Nötigung. Vergangene Woche führte die Schweizer Regierung die erweiterte Zertifikatspflicht ein. Seither überschlagen sich die Ereignisse. Schweizweit regt sich mehr Widerstand gegen die Spaltung der Gesellschaft. Aktiv werden auch immer mehr Juristen. Für den Anwalt und Notar Jaques Schroeter aus Sitten (Kanton Wallis) hat die Regierung mit dem jüngsten Schritt mehr als nur eine rote Linie überschritten. Was er von den jüngsten Massnahmen der Schweizer Regierung hält, tat er in

Weiterlesen »