Das Böse (UN-Agenda 2030 – Das trojanische Pferd!) mit Gutem besiegen

Manifestation einer positiven Zukunft Die UN Agenda 2030 beabsichtigt, die volle Kontrolle über alle Menschen und die Ressourcen dieser Welt zu erhalten.Mit 17 positiven Fokuspunkten manifestieren wir eine positive Zukunft. UN-Agenda 2030 13 : Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen• Enteignung aller Ressourcen der Welt• Sozialistisch-kommunistische Ökodiktatur• Gezielte Kontaminierung der Luft mit toxischen Chemikalien• Schwächung der landwirtschaftlichen Fruchtbarkeit durch Pestizide, Fungizide und Herbizide. Pflanzlicher Nahrung (Getreide, Gemüse) wird lebenswichtiger Nährstoff entzogen.• Übergang zu industriell erzeugter, genmanipulierter Nahrung. Die Pharma bietet Nahrungs-Supplemente an, um Vermögenden anhaltende Vitalität zu ermöglichen.• Psychoaktive Substanzen, die das Denken und Handeln beeinflussen, werden mittels Nahrung und

Weiterlesen »

Covid-19 Verbrechen: wo bleibt die Aufarbeitung?

via Kim Dotcom Der amerikanische Wissenschaftler Ralph Baric hat das Spike-Protein entwickelt, das in Covid-19 eingebaut wurde, und er hat mit dem Labor in Wuhan zusammengearbeitet, wo das Virus entwickelt wurde. Covid-19 wurde in Amerika hergestellt und von der US-Regierung finanziert. Wo sind die Medien? Wo ist die Empörung? Wo ist der Strafgerichtshof? OFFIZIELER TRAILER | CORONA – DIE GROSSE IRREFÜHRUNG DEMNÄCHST IM KINO www.tauruspictures.de Wie gefährlich war der Corona-Virus wirklich? Und woher kamen die vielen Toten, die angeblich am gefährlichen Erreger gestorben sind? Welche Fehlentscheidungen wurden von Politik, aber auch der Wissenschaft und den Sicherheitsbehörden PEI und EMA getroffen?

Weiterlesen »

Krankenkassen als Saugrüssel der Medizinindustrie

Medizinisch-industrieller Komplex längst größter Wirtschaftszweigvon Dr. med. Gerd Reuther | ANSAGE.org Früher als andere sind die ehemaligen Versicherungen gegen Krankheit in das Orwell’sche Neusprech eingetreten. Schon vor einer Generation mutierten sie zu „Gesundheitskassen“. Seither stehen gleichartige Einrichtungen in einer Pseudokonkurrenz zueinander, die sich nur durch die Erstattung einiger weniger überflüssiger Behandlungsangebote unterscheiden. Der Beitragssatz ist staatlich festgelegt und bietet nur beim „Zusatzbeitrag“ Handlungsspielraum.Finanzielle Anreize für die Zwangsmitglieder müssen nicht gewährt werden: Wenn jährlich die Ausgaben für stetig sich verteuernde und sich vermehrende Schulmedizin ohne Evidenz steigen, fordert man seitens der Kassen einfach einen höheren Beitrag ein.

Weiterlesen »

Kayvan Soufi-Siavash – Philosophische Aufarbeitungen

Schon seit langer Zeit begleitet Stricker TV Kayvan und half ihm, die ganze geo-politische Situation auf eine Reihe zu kriegen. Dieser Beitrag ist einer deren, der nicht nur ihm helfen kann und soll, sondern auch uns. Denn es ist wieder mal ein sehr wertvoller Beitrag für den Frieden in Dir, und somit auf der Welt. Quelle: strickertv.locals.com

Weiterlesen »

Dein iPhone ist nicht so privat, wie Du vielleicht denkst

Das Marketingteam von Apple hat eine starke Assoziation zwischen dem iPhone und der Privatsphäre hergestellt. In den Werbekampagnen des Unternehmens heißt es: „Was auf Ihrem iPhone passiert, bleibt auf Ihrem iPhone. Und: „Privatsphäre. Das ist das iPhone.“ Die Anwälte von Apple erzählen jedoch eine andere Geschichte. In einem kürzlich eingereichten Schriftsatz (neues Fenster) erklärten sie einem Richter: „In Anbetracht der ausführlichen Datenschutzhinweise von Apple würde kein vernünftiger Nutzer erwarten, dass seine Handlungen in Apples Anwendungen vor Apple geheim bleiben.“ In diesem Artikel, der Teil unserer Serie über das Waschen der Privatsphäre ist (neues Fenster), werden mehrere Gründe untersucht, warum das

Weiterlesen »

Ein einzelner Mann steht hinter den weltweiten Corona-Maßnahmen – und „keiner“ kennt ihn

https://report24.news/ berichtet Der Amerikaner, um den es geht, schrieb Anfang 2020 ein Strategiepapier. Dieses wurde, übersetzt in 30 Sprachen, innerhalb kürzester Zeit angeblich von 40 Millionen Menschen gelesen und soll ihre Sichtweise auf die Gefährlichkeit der Pandemie geändert haben. Diese Geschichte wird jedenfalls von Medien transportiert, die behaupten, dass deshalb viele Regierungen ihren Corona-Kurs auf „scharf“ stellten. Wie kann es sein, dass dieser Mann und sein Papier in Kreisen des Corona-Widerstandes überhaupt nicht bekannt ist? Im Grunde genommen handelt es sich um einen „Yuval Harari“ der Coronapanik, nur dass ersteren, einen Wissenschaftler und Bestsellerautor aus Israel, wirklich jeder kennt. Jeder kennt Drosten, Fauci, Schwab, Soros und

Weiterlesen »
Alternative Information