Covid 19 – Größte Lüge der Weltgeschichte

Es gab nie eine Pandemie. Die Datenbank ist fehlerhaft. Die Covid-Mandate einschließlich des Impfstoffs sind ungültig

Die PCR „Covid-19 Confirmed Cases“ sind bedeutungslos. Das Antigen- und Heimtestprojekt im Wert von mehreren Milliarden Dollar ist gefälscht

Erstveröffentlichung am 19. März 2022

Einführung 

Die Destabilisierung der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Struktur von 190 souveränen Staaten kann keine „Lösung“ zur Bekämpfung des Virus darstellen. Aber das war die aufgezwungene „Lösung“, die seit Beginn der Corona-Krise im Januar 2020   in mehreren Stufen umgesetzt wurde. Es ist die Zerstörung von Menschenleben. Es ist die Destabilisierung der Zivilgesellschaft.

Gefälschte Wissenschaft unterstützte diese verheerende Agenda. Die Lügen wurden durch eine massive Desinformationskampagne in den Medien aufrechterhalten. 24/7, unaufhörliche und sich wiederholende „Covid-Warnungen“  im Laufe der letzten zwei Jahre.

Der historische Lockdown vom 11. März 2020 löste weltweit wirtschaftliches und soziales Chaos aus. Es war ein Akt der „Wirtschaftskriegsführung“: ein Krieg gegen die Menschlichkeit. 

Diese teuflische Agenda hat die Souveränität der Nationalstaaten untergraben. 

Sie hat zu einer Pleitewelle beigetragen. Es hat Menschen weltweit verarmt.

Es hat zu einer Spirale der auf Dollar lautenden globalen Verschuldung geführt. 

Die mächtigen Strukturen des globalen Kapitalismus, Big Money, gepaart mit seiner Intelligenz und seinem Militärapparat, sind die treibende Kraft.

Durch den Einsatz fortschrittlicher Digital- und Kommunikationstechnologien ist die Sperrung und „Schließung“ der Weltwirtschaft in der Weltgeschichte beispiellos.

Die zentrale Rolle des Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction Tests (RT-PCR)

Von Anfang an haben sowohl die Medien als auch die Regierungen die Mängel und Unwahrheiten im Zusammenhang mit dem RT-PCR-Test als Mittel zum Nachweis der Ausbreitung des Virus und zur Identifizierung von SARS-CoV-2 übersehen und ignoriert.

„ Die PCR ist ein Prozess. Es sagt dir nicht, dass du krank bist.“

Dr. Kary Mullis , Nobelpreisträger und Erfinder der RT-PCR, ist im August 2019 verstorben.

Dieser Missbrauch der RT-PCR-Technik wird von einigen Regierungen als unerbittliche und vorsätzliche Strategie angewandt  , um exzessive Maßnahmen  wie die Verletzung einer großen Anzahl von Grundrechten zu rechtfertigen, … unter dem Vorwand einer Pandemie auf der Grundlage einer Reihe positiver RT- PCR-Tests, und nicht an einer wirklichen Anzahl von Patienten . .

Dr. Pascal Sacré , belgischer Arzt, spezialisiert auf Intensivpflege und renommierter Analyst für öffentliche Gesundheit.

Die gesamte Datenbank der „Covid-19-bestätigten Fälle“ ist ungültig.

Mediendesinformation herrscht seit mehr als zwei Jahren vor, obwohl sowohl die WHO als auch die CDC (mit den üblichen Anspielungen) bestätigt haben, was von Anfang an im Januar 2020 bekannt war, nämlich dass der RT-PCR-Test verwendet wurde, um jeden einzelnen zu rechtfertigen Das politische Mandat, einschließlich Abriegelungen, sozialer Distanzierung, der Maske, der Beschränkung der Arbeitskräfte, der Schließung der Wirtschaftstätigkeit usw., war fehlerhaft und ungültig. 

Die WHO hat ihre Mea Culpa vor mehr als einem Jahr am 20. Januar 2021 herausgegeben. Einige Monate später forderten die Centers for Disease Control and Prevention (CDC)   (21. Juli 2021) die Rücknahme des PCR-Tests als gültige Methode zum Nachweis und zur Identifizierung von SARS-CoV-2.  Darüber hinaus verfügte die WHO im Januar 2020 nicht über eine isolierte und gereinigte Probe des neuartigen 2019-nCov-Virus. Das Berliner Virologie-Team (Leitung: Drosten):

„empfahl der WHO, dass in Ermangelung eines Isolats des  2019-nCoV-  Virus ein ähnliches 2003-SARS-CoV  als „Proxy“ (Referenzpunkt) des neuartigen Virus verwendet werden sollte“ (siehe Michel Chossudovsky, E-Book, Kapitel III )

Ab dem 31. Dezember 2021 wird der PCR-Test von der CDC in den USA nicht mehr als gültig angesehen   . Weitere Einzelheiten finden Sie unter:  CDC erkennt den PCR-Test nicht mehr als gültige Methode zum Nachweis von „bestätigten Covid-19-Fällen“ an?

Die CDC hat nun entschieden anerkannt, dass der PCR-Test nicht effektiv zwischen Covid-19 und saisonaler Influenza unterscheidet. Eine positive PCR bedeutet keinen „Covid-19-bestätigten Fall“. Es könnte eine Grippe oder eine Corona-Erkältung sein. Die CDC forderte ihren Rückzug mit Wirkung zum 31. Dezember 2021.

Klicken Sie hier oder auf den Bildschirm, um das Video anzuzeigen

Gefälschte Daten: 465 Millionen sogenannte „bestätigte Covid-19-Fälle“

Wenn der PCR-Test ungültig ist (bestätigt durch zahlreiche Studien sowie WHO, CDC), werden  die 465 Millionen sogenannten „Bestätigten Covid-19-Fälle“  (siehe Diagramm unten, 18. MÄRZ 2022) weltweit seit Beginn gesammelt und tabellarisch erfasst die Covid-19-Krise sind bedeutungslos. Klicken Sie hier, um die neuesten Zahlen zu erhalten.

Der Pandemievertrag und der QR-Verifizierungscode 

Anfang März 2022 wurde ein zwischenstaatliches Verhandlungsgremium (INB) mit dem Auftrag gegründet, einen „Pandemievertrag“ zu  erstellen , dh  eine globale Gesundheits-Governance-Einheit unter der Schirmherrschaft der WHO, die die Autorität der WHO-Mitgliedstaaten außer Kraft setzen würde:

, „Das INB hielt sein erstes Treffen ab, um ein internationales Instrument zur Pandemieprävention, -bereitschaft und -reaktion unter der Autorität der WHO zu entwerfen und auszuhandeln“ ( Mercola )

Der Pandemievertrag   ist in das  QR-Verifizierungscode- Projekt der WHO eingebunden ,  das darauf abzielt, eine globale digitale Datenbank mit 7,9 Milliarden Menschen zu erstellen. Beide Initiativen sollen gleichzeitig von der WHO in Verbindung mit ID2020  und der Gavi Alliance durchgeführt werden , die beide von der Gates Foundation finanziert werden.

Peter Koenig beschreibt den QR-Code als

„Eine vollelektronische ID – die alles mit allem jedes Einzelnen verknüpft (Gesundheits-, Bank-, persönliche und private Aufzeichnungen usw.).“

Laut  David Scripac   „ist ein weltweites digitales ID-System im Entstehen. [Das Ziel] des WEF – und aller Zentralbanken  [ist] , ein globales System zu implementieren, in dem die persönlichen Daten aller in das Central Bank Digital Currency (CBDC)-Netzwerk integriert werden.“ 

Der QR-Verifizierungscode schafft möglicherweise die Voraussetzungen für die Einrichtung eines „ globalen Polizeistaats“  , der vom Finanzinstitut kontrolliert wird. Es ist Teil dessen, was der verstorbene David Rockefeller „den Marsch zur Weltregierung“ nannte.

Die Legitimität sowohl des Pandemievertrags als auch des QR-Verifizierungscodes unter der Schirmherrschaft der WHO beruht auf der Annahme, dass die angebliche „Covid-19-Pandemie real ist“ und dass der „ mRNA-Impfstoff eine LÖSUNG für die angebliche Covid-19-Pandemie darstellt“.

Beide Initiativen basieren auf offenem Betrug und Korruption. Was ist der Beweis:

1. Die Anzahl der „kumulativ bestätigten Covid-19-Fälle“, die sich aus dem RT-PCR-Test ergaben, rechtfertigte nicht die Entscheidung der WHO, am 11. März 2020 offiziell eine Pandemie auszulösen .  Die Zahlen waren lächerlich niedrig. Es gab keine Hinweise darauf, dass sich SARS-CoV-2 national oder international ausbreitet.

2. Die im März 2020 an mehr als 190 Mitgliedsstaaten der UN übermittelten Lockdown-Anweisungen sind völlig ungültig.

3. Die Methodik, die den PCR-Test zum Nachweis und zur Identifizierung von SARS-CoV2 und seinen angeblichen Varianten verwendet, wurde von der WHO und der CDC als völlig dysfunktional anerkannt, wie oben beschrieben.

4. Alle Daten zu den kumulativen bestätigten Fällen von Covid-19 , die von den nationalen Regierungen zusammengestellt und von der WHO seit Januar 2020 tabelliert wurden, sind ungültig und bedeutungslos.

5. Der im November 2020 eingeführte Covid-19-Impfstoff hat zu einem weltweiten Anstieg der Mortalität und Morbidität geführt

In diesem Artikel werde ich zwischen mehreren Phasen in der Entwicklung dieser Krise unterscheiden.

Phase I: Lächerlich niedrige Zahlen von „Covid-19-bestätigten Fällen“, die verwendet werden, um den Start der Covid-19-Pandemie zu rechtfertigen

Die Schätzungen der „bestätigten positiven Fälle“ waren von Anfang an Teil eines „Zahlenspiels“.

Die erste Phase dieser Krise war die Ausrufung eines Public Health Emergency of International Concern (PHEIC) durch die WHO am 30. Januar . Obwohl es offiziell nicht als „Pandemie“ bezeichnet wurde, trug es dennoch dazu bei, die Angstkampagne anzuführen. Die Zahl der „bestätigten Fälle“, die auf fehlerhaften Schätzungen (PCR) beruhten, um diese weitreichende Entscheidung zu rechtfertigen, war lächerlich niedrig.

Die Weltbevölkerung außerhalb Chinas liegt in der Größenordnung von 6,4 Milliarden. Am 30. Januar 2020 gab es außerhalb Chinas:

83 Fälle in 18 Ländern, und nur 7 von ihnen hatten keine Reisegeschichte in China. (siehe WHO , 30. Januar 2020).

83 Fälle außerhalb Chinas: Es gab keine „wissenschaftliche Grundlage“, um die Ausrufung eines weltweiten Notfalls im Bereich der öffentlichen Gesundheit von internationaler Tragweite zu rechtfertigen.

Screenshot der WHO-Tabelle, 29. Januar 2020 ,

Am folgenden Tag, dem 31. Januar 2020:   Präsident Trump setzt Flugreisen mit China aus, was zu der breiteren Krise im Flugverkehr und im Rohstoffhandel beitrug. Die fünf sogenannten „bestätigten Fälle“ in den USA  reichten aus, um die Entscheidung von Präsident Trump vom 31. Januar 2020 zu „rechtfertigen“.

20. Februar 2020:  Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, den 20. Februar nachmittags (MEZ-Zeit) in einem  Briefing in Genf, der Generaldirektor der WHO. Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte, dass er es sei

„besorgt darüber, dass die Chance, den Ausbruch des Coronavirus einzudämmen, „schließt“ …

„Ich glaube, dass das Zeitfenster immer noch da ist, aber dass sich das Fenster verengt.“

Diese Aussagen basierten auf 1076 „bestätigten Fällen“ außerhalb Chinas bei einer Bevölkerung von 6,4 Milliarden

Diese „Schock- und Ehrfurchtserklärungen“ trugen dazu bei, die Angstkampagne zu verstärken, obwohl die Zahl der bestätigten Fälle außerhalb Chinas äußerst gering war.

Der 20. und 21. Februar 2020 markiert den Beginn des Finanzcrashs 2020, der durch die Erklärung von Dr. Tedros angeführt wurde. 

11. März 2020: Der Lockdown. 44.729 „Bestätigte Fälle“ als Rechtfertigung für die Schließung von 190 Volkswirtschaften

Eine Pandemie ist allgemein definiert als

„Ein Ausbruch einer Krankheit, der über ein weites geografisches Gebiet (z. B. mehrere Länder oder Kontinente) auftritt und typischerweise einen erheblichen Teil der Bevölkerung betrifft“ ( Webster-Merriam , Hervorhebung hinzugefügt)

Unter der Annahme, dass der PCR-Test gültig ist (was nicht der Fall ist), war die Zahl der kumulierten bestätigten Fälle am 11. März lächerlich niedrig. 44.279 PCR-positive Fälle weltweit außerhalb Chinas.

ES IST EIN BETRUG. AM 11. MÄRZ 2020 GAB ES KEINE PANDEMIE

Der Generaldirektor der WHO hatte bereits bei seiner Pressekonferenz am 21. Februar die Weichen gestellt .

„Die Welt sollte mehr tun, um sich auf eine mögliche Coronavirus-Pandemie vorzubereiten“. Die WHO hatte die Länder aufgerufen, sich „in einer Phase der Vorbereitung“ zu befinden.

Die WHO erklärte offiziell eine weltweite Pandemie zu einer Zeit, als die  Zahl der bestätigten Fälle außerhalb Chinas (6,4 Milliarden Einwohner) in der Größenordnung von   44279 und 1440 Todesfällen lag  ( Zahlen, die von der WHO für den 11. März (am 12. März) aufgezeichnet wurden (siehe Tabelle rechts) Das sind die Zahlen, mit denen der Lockdown und die Schließung von 190 Volkswirtschaften gerechtfertigt werden.

(Die Zahl der Todesfälle außerhalb Chinas, die in der Pressekonferenz von Tedros genannt wurde, war 4291 ).

In den USA, erfasst am 11. März 2020, gab es laut John Hopkins: 1.335 „Fälle“ und 29 Todesfälle  („mutmaßlich“ plus PCR bestätigt).

Nach Angaben der WHO gab es am 9. März 3457 Fälle in den USA.

In den USA gab es am 9. März 2020  3.457 „bestätigte Fälle“  bei einer Bevölkerung von 329,5 Millionen Menschen

Screenshot des WHO-Diagramms Interaktives WHO-Diagramm .

In Kanada gab es am 9. März 2020 125 „bestätigte Fälle “ bei einer Bevölkerung von 38,5 Millionen Menschen

  Screenshot des WHO-Diagramms Interaktives WHO-Diagramm .

In Deutschland gab es am 9. März 2020 2948 „bestätigte Fälle “ bei einer Bevölkerung von 83,2 Millionen Menschen

Mit diesen Zahlen wurde die „Schließung“ der USA, Kanadas und Deutschlands unter mehr als 190 Ländern im März 2020 gerechtfertigt.

ES IST EIN BETRUG. EINE GROSSE LÜGE.  

Unmittelbar nach der Ankündigung der WHO vom 11. März 2020: Eine weltweite Angstkampagne

Doch auf der Grundlage dieser 44.729 Fälle wurden 190 souveränen Ländern durch ein komplexes Entscheidungsverfahren, das unweigerlich Korruption und Bestechung hochrangiger Regierungsbeamter erforderte , umfassende Lockdown-Richtlinien auferlegt .

Dem Lockdown am 11. März folgte der „ Schwarze Donnerstag “, ein zweiter großer Finanzcrash, der unmittelbar auf die Ankündigung der Pandemie folgte.

Phase II. März-Dezember 2020: Angstkampagne. PCR-Test läuft auf Hochtouren

Von März 2020 bis zur Markteinführung des mRNA-COVID-19-Impfstoffs im November 2020 läuft der PCR-Test auf Hochtouren.

Ab dem 11. März 2020 wurden die nationalen Regierungen nach der Sperrung aufgefordert, den PCR-RT-Test in großem Umfang einzuführen, um die Zahl der Covid-positiven Fälle weltweit zu erhöhen.

Test, Test, Test: Die Zahlen begannen zu steigen, um immer mehr gefälschte Statistiken zu erstellen.

Sehen Sie sich die folgende Tabelle an. Eine sehr kleine Anzahl positiver Fälle Anfang März. Und dann fliegen die positiven Covid-Fälle ab April, Mai und Juni 2020 hoch.

Phase III. Anfang November 2020. Beginn des weltweiten Covid-Impfprogramms

Unterstützt durch Desinformation in den Medien wurde der mRNA-Impfstoff als Lösung zur Eindämmung der Pandemie vorgeschlagen. Ausgiebig dokumentiert, hat der Impfstoff von Anfang an im Dezember 2020 einen Aufwärtstrend bei Mortalität und Morbidität ausgelöst

Video: In vielen Ländern kam es nach der Einführung des mRNA-Impfstoffs zu einer deutlichen Verschiebung der Sterblichkeit

Quelle: HeathData.org

Die Beweise sind überwältigend. Die neuesten offiziellen Zahlen  zeigen ungefähr:

65.629 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 10.439.642 Verletzungen wurden am 24. Februar 2022 für die EU, die USA und das Vereinigte Königreich zusammen gemeldet.

Aber nur ein kleiner Bruchteil der Opfer oder Familien der Verstorbenen durchläuft den langwierigen Prozess der Meldung impfbedingter Todesfälle und unerwünschter Ereignisse an die nationalen Gesundheitsbehörden.

Es ist der Covid-19-mRNA-„Impfstoff“ und nicht das SARS-CoV-2-Virus, das „der Killer“ ist.  

Für weitere Einzelheiten siehe:  Der „Killer-Impfstoff“ weltweit. 7,9 Milliarden Menschen

Mediendesinformation: Das Virus ist ein „Hit and Run Killer“, „Der Impfstoff rettet Leben!“

Das im PCR-Test nachgewiesene SARS-CoV2 wird schonungslos als  „Killervirus“ dargestellt. „ Es gibt viele entscheidende Unbekannte über dieses Virus, darunter, wie genau es tötet, ob es sich zu etwas mehr – oder weniger – Tödlichem entwickelt  … . ( Natur )

Ein sensationslüsterner BBC-Bericht mit dem Titel:  „Why is the Virus such a Threat“ (Warum ist das Virus eine solche Bedrohung ?) behauptet (unter Zitierung und Falschzitation von „wissenschaftlicher Meinung“), dass das Virus eine „Hit-and-Run-Killer-Evolutionstaktik “ habe, um die Covid-19-Infektion weit und breit zu verbreiten weit. Rechtzeitiger Bericht, der zwei Wochen vor der Einführung des mRNA-Impfstoffs veröffentlicht wurde:

„Meister der Täuschung. Im Anfangsstadium einer Infektion kann das Virus den Körper täuschen . …

Es [das Virus] verhält sich wie ein „Hit and Run“-Killer

Die Virusmenge in unserem Körper erreicht ihren Höhepunkt am Tag, bevor wir krank werden. …

Aber es dauert mindestens eine Woche, bis Covid so weit fortgeschritten ist, dass Menschen eine Krankenhausbehandlung benötigen. „ Das ist eine wirklich geniale evolutionäre Taktik – man geht nicht ins Bett, man geht raus und hat eine gute Zeit“, sagt Prof. Lehner.

Das Virus ist also wie ein gefährlicher Fahrer, der vom Tatort flieht – das Virus ist zum nächsten Opfer übergegangen, lange bevor wir uns entweder erholen oder sterben.

Um es deutlich auszudrücken: „Dem Virus ist es egal“, ob Sie sterben, sagt [Cambridge] Prof. Lehner, „dies ist ein Hit-and-Run-Virus“. ….

Es macht eigenartige und unerwartete Dinge mit dem Körper ( BBC, James Gallagher, 22. Oktober 2020, Hervorhebung hinzugefügt)

Was für Abfall! Die BBC personifiziert den Killervirus, um Panik zu erzeugen . Diese sensationslüsternen Berichte basieren nicht nur auf den Ergebnissen der fehlerhaften PCR-Tests, sie widersprechen auch der offiziellen WHO-Definition von Covid-19 :

„Die häufigsten Symptome von COVID-19 sind Fieber, trockener Husten und Müdigkeit. … Diese Symptome sind normalerweise leicht und beginnen allmählich . Manche Menschen infizieren sich, haben aber nur sehr milde Symptome . Die meisten Menschen (etwa 80 %) erholen sich von der Krankheit, ohne dass eine Krankenhausbehandlung erforderlich ist. Etwa 1 von 5 Menschen, die COVID-19 bekommen, wird schwer krank und entwickelt Atembeschwerden.“

Außerdem selten von den Medien oder von Politikern erwähnt: Die CDC (eine Behörde der US-Regierung) bestätigt, dass Covid-19 der Influenza ähnlich ist

„ Influenza (Grippe) und COVID-19 sind beide ansteckende Atemwegserkrankungen, aber sie werden durch unterschiedliche Viren verursacht . COVID-19 wird durch eine Infektion mit einem neuen Coronavirus (genannt SARS-CoV-2) verursacht und die Grippe wird durch eine Infektion mit Influenzaviren verursacht . Da einige der Symptome von Grippe und COVID-19 ähnlich sind, kann es schwierig sein, den Unterschied zwischen ihnen allein anhand der Symptome zu erkennen, und es können Tests erforderlich sein, um eine Diagnose zu bestätigen . Grippe und COVID-19 haben viele gemeinsame Merkmale, aber es gibt einige wesentliche Unterschiede zwischen den beiden.“

Wenn die Öffentlichkeit informiert und beruhigt worden wäre, dass Covid „ähnlich wie Influenza“ ist, wäre die Angstkampagne ins Stocken geraten. Und das Impfprogramm wäre rundweg abgelehnt worden.

Es ist erwähnenswert, dass der mRNA-Impfstoff, der der Öffentlichkeit als Lösung zur Eindämmung des Killervirus vorgestellt wurde, sich auf den PCR-Test als gültiges Mittel zur Beurteilung der Ausbreitung der Krankheit stützte. In den Vereinigten Staaten wurde der mRNA-Impfstoff am 14. Dezember 2020 eingeführt. Sechs Wochen später (20. Januar 2021) hob die WHO die Gültigkeit des PCR-Tests auf. Die CDC wiederum erklärt am 21. Juli 2021 die PCR als Mittel zum Nachweis des Virus für ungültig.

Phase IV: 26. November 2021, „Schwarzer Freitag“. Die Omicron-Variante

Erinnern Sie sich an die Omicron-Krise, die immer noch andauert. Unheimlich. Eine neuartige Covid-Variante, die angeblich in Südafrika entdeckt wurde und sich weltweit verbreitet hat. Wie wurde es festgestellt? Der PCR-Test?

Es begann am Black Friday, dem Tag nach Thanksgiving, dem 26. November 2021.

Es löste eine erneute Angstkampagne sowie Instabilität an den Aktienmärkten aus, da die Aktien von Big Pharma-Impfstoffherstellern in die Höhe schnellten. Es regte die Menschen dazu an, ihre Impf-Auffrischungsimpfungen zu bekommen.

Die omicron-Ankündigung war ein sorgfältig vorbereiteter Betrug. Zwei Tage später hob die WHO die Aussage ihrer eigenen beratenden Task Force höflich auf:

 Derzeit liegen keine Informationen vor, die darauf hindeuten, dass sich die mit Omicron verbundenen Symptome von denen anderer Varianten unterscheiden .“  

Dr. Angelique Coetzee wiederum   , Vorsitzende der South African Medical Association (SAMA), beschrieb die Omicron-Variante als „ extrem mild, für uns [das sind] milde Fälle.  … Ich habe mit anderen Kollegen von mir gesprochen und sie geben das gleiche Bild.“ ( Siehe Video-Interview auf CNBC )

Diese Berichtigungen behinderten in keiner Weise die 24/7-Angstkampagne, die durch Desinformation der Medien aufrechterhalten wurde. Tatsächlich löste es Panik aus.

In der Zwischenzeit wurde eine massive Heimtestkampagne gestartet.

Phase V: Milliarden von Heim- und Antigentests weltweit verteilt

Massive Heimtests: Angst ist „gut fürs Geschäft“

Weltweit wurden buchstäblich Milliarden von Antigen- und Heimtestkits vertrieben. In den USA wurden mehr als eine Milliarde Testkits für eine Bevölkerung von 340 Millionen Amerikanern bereitgestellt.

In Kanada wurden 291 Millionen Testkits verteilt. Kanadas Bevölkerung liegt in der Größenordnung von 38,5 Millionen.

In vielen Ländern wurde die „tödliche“ Omicron-Variante zum Vorwand für die Umsetzung erneuter Teilsperren, die Beschleunigung des Impfauftrags, Reisebeschränkungen sowie Hausarrest- und Hausverbote über die Weihnachts- und Neujahrsferien.

Nachfolgend die Zahlen für sogenannte „Covid-19 Confirmed Cases“ weltweit Anfang November 2021. (01.11.21)

Erhöhung der Zahlen von FAKE „Covid-19 bestätigten Fällen“

Zeitgleich mit der Omicron-Krise hat der Anstieg des Imports und der Verteilung von buchstäblich Milliarden von Heim- und Antigen-Testkits weltweit dazu beigetragen  , die Zahl der FALSCHEN „Covid-19-bestätigten Fälle“ in die Höhe zu treiben.

Im Laufe von weniger als 5 Monaten (01.11.2021 bis 18.03.2022) haben sich die kumulierten bestätigten Fälle nahezu verdoppelt.

Joe Bidens Kauf von mehr als einer Milliarde Haus- und Antigen-Testkits  

In den USA   gab das Weiße Haus im Januar bekannt, auf Kosten der Steuerzahler zu kaufen:

„ Eine Milliarde Tests zur kostenlosen Abgabe an Amerikaner mit Online-Bestellung von einer halben Milliarde Tests beginnt am 19. Januar“. 

Dieser Kauf wurde zusätzlich zu den früheren Lieferungen von mehreren hundert Millionen Home-Kits.

Ab Ende November trugen die Heimtestkits dazu bei, die sogenannten „Confirmed Cases“ in den USA nach oben zu wandern. (Siehe Grafik unten)

Diese Zahlen sind gefälscht, weil die WHO und die CDC den PCR-Test als völlig ungültig eingestuft haben.

Und die Heimtests werden als weniger zuverlässig eingestuft als der PCR-Test, der als Goldstandard gilt.

Justin Trudeaus Kauf von 291 Millionen Heim- und Antigen-Testkits

In Kanada ordnete Premierminister Justin Trudeau bereits im November 2021 die Lieferung von  94 Millionen Schnelltestkits für zu Hause (Selbsttest- und Antigentestkits) an, die an die Provinzen geliefert und verteilt wurden.

Weitere 140 Millionen wurden von der Bundesregierung Anfang Januar 2022 zu einem Preis von 1,7 Milliarden (kanadischen) Dollar auf Kosten der Steuerzahler bestellt.

Kanada hat eine Bevölkerung von 38,5 Millionen und wir haben jetzt 291 Millionen Antigen-Schnelltestkits (siehe Tabelle unten). Also genau 7 Tests pro Person. 

Dieser Prozess hat im Laufe der letzten Monate dazu beigetragen, Angst und Chaos in kanadischen Familien zu erzeugen und gleichzeitig die Zahl der sogenannten „Covid-19-bestätigten Fälle“ in die Höhe zu treiben.

Die geschätzten Kosten für die kanadischen Steuerzahler liegen in der Größenordnung von 3,5 Milliarden kanadischen Dollar.

Siehe Health Canada (Tabelle unten)

PCR-Test „Der Goldstandard“.

Ironischerweise werden die Heimtests mit dem fehlerhaften PCR-Test verglichen, der derzeit als sogenannter Goldstandard hochgehalten wird. Laut NYT ( aktualisiert am 10. Nov. 2021 ) sind Antigen-Schnell- und Heimtest-Kits weniger effektiv als PCR-Tests:

Die Antigen-Schnelltests sind im Vergleich zu den „Goldstandard“-PCR-Tests, die Sie von einem Gesundheitsdienstleister erhalten würden, weniger zuverlässig, um Covid-19 bei Menschen mit niedriger Viruslast zu finden . Eine Studie ergab, dass ein schneller Heim-Antigentest eine 64-prozentige Chance hatte, das Virus bei Menschen mit Symptomen, die bei einem PCR-Test positiv getestet wurden, korrekt zu erkennen. (Der Test erfasste nur etwa 36 Prozent derjenigen, die das Virus hatten, aber keine Symptome hatten.)

Was die NYT nicht anerkennt, ist, dass die CDC gefordert hatte, den PCR-Test „Gold Standard“ am 23. Juli 2021 einzustellen, bevor er am 31. Dezember 2021 offiziell zurückgezogen wird. (siehe Analyse oben)

Die CDC-Richtlinie räumt stillschweigend ein, dass der PCR-Test nicht effektiv zwischen „SARS-CoV-2- und Influenzaviren“ unterscheidet . Das haben wir von Anfang an gewusst. Obwohl sie fast zwei Jahre gebraucht haben, um zu erkennen, dass der PCR-Test völlig fehlerhaft und ungültig ist, wird der PCR-Test als Goldstandard in Bezug auf die Antigen- und Heimtestkits aufrechterhalten.

  • 31. Dezember 2021 CDC erklärt den PCR-Test für ungültig
  • Ungültiger PCR-Test wird als Goldstandard bestätigt
  • Milliarden und Abermilliarden von Antigen- und Heimtests treiben die Zahlen in die Höhe
  • 12. März 2022 452.201.564 kumulierte Fälle 

Die Ergebnisse der Haus- und Antigentests sind bedeutungslos. Sie bestätigen keinesfalls eine Zunahme der sogenannten „COVID-19-bestätigten Fälle“.

Der Anstieg der Zahlen ist größtenteils auf den weltweiten Verkauf und Vertrieb von Milliarden von Heim- und Antigentests zurückzuführen. Dies wiederum hat zu einer neuen Welle von Angst und sozialer Zerrüttung beigetragen.

Dieser künstliche Anstieg sogenannter „COVID-19-bestätigter Fälle“ ist zu einer Zeit aufgetreten, als ein großer Prozentsatz der Weltbevölkerung geimpft war.

„Angst ist gut fürs Geschäft“: Viel Geld steckt hinter den Covid-19-Selbsttest-Kits

Was auf dem Spiel steht, ist ein Multimilliarden-Dollar-Geschäft für den weltweiten Verkauf und Vertrieb von Covid-19-Selbsttestkits über einen Zeitraum von mehreren Jahren..Im Dezember 2021  berichtete Bloomberg, dass „der Markt für Selbsttests 2020 5,96 Milliarden US-Dollar erreichen und bis 2027 voraussichtlich 8,11 Milliarden US-Dollar erreichen wird“. Diese Zahlen beziehen sich ausschließlich auf den US-Markt, der etwa 4 % der Weltbevölkerung ausmacht. Es gibt Hinweise darauf, dass die Selbsttest-Kits derzeit in einer größeren Anzahl von Ländern verkauft werden. Dies ist eine milliardenschwere, gewinnorientierte Agenda. .Wem gehören die geistigen Eigentumsrechte?  .Die Gates Foundation spielte eine Schlüsselrolle bei der Einführung des „selbst durchgeführten COVID-19-Tests“, der Ende März 2021 von der FDA genehmigt wurde..

„Die FDA traf diese Entscheidung auf der Grundlage der Ergebnisse einer von der United Health Group durchgeführten Studie . Die Gates Foundation leistete technische Unterstützung beim Design dieser Studie“ ( Gates Foundation)

 Im August 2021 investierte die Gates Foundation zusammen mit der Open Society Foundation von Soros

„Übernahme von Mologic, einem britischen Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Schnelltest-Technologie spezialisiert hat, unter anderem für Covid-19 und verschiedene Tropenkrankheiten“.

Mologic wird als „ein führendes Unternehmen im Bereich Schnelltests [das] eine einzigartige Gelegenheit darstellt“ beschrieben.

Diese Initiative bestand darin, Mologic in „ein gemeinnütziges Sozialunternehmen“ umzubenennen. die unter der Schirmherrschaft von  Global Access Health der Gates Foundation operieren würden 

Der erklärte Zweck der GAH ist es, als „soziales Unternehmen zu agieren, das den Zugang zu erschwinglicher, hochmoderner Medizintechnik wie diagnostischen Tests und Herstellungsverfahren erweitert“.

Quelle: Michel Chossudovsky ist ein preisgekrönter Autor, Professor für Wirtschaftswissenschaften (emeritiert) an der University of Ottawa, Gründer und Direktor des Centre for Research on Globalization (CRG), Montreal, Herausgeber von Global Research.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Dokumentation: “The Real Anthony Fauci

Die ungeschminkte Dokumentation über die Machenschaften des Anthony Fauci -Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci ist ebenfalls als Buch auf Deutsch erschienen Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

“Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.” Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: “Corona” ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Kriegsprovokation USA vs Iran

Was du in den Mainstream Medien nicht lesen wirst:Original erschienen am 14.6. by Caitlin Johnstone https://caitlinjohnstone.com/2019/06/14/seven-reasons-to-be-highly-skeptical-of-the-gulf-of-oman-incident/ Sieben Gründe, dem Vorfall am Golf von Oman sehr skeptisch gegenüberzustehen In einem Zug, der niemand überraschte, hat Außenminister Mike Pompeo keine Zeit verschwendet, um den Iran für Schäden an zwei Seeschiffen im Golf von Oman am Donnerstag zu beschuldigen, indem er genau Null Beweise anführte. “Diese Bewertung basiert auf Erkenntnissen, den verwendeten Waffen, dem für die Durchführung der Operation erforderlichen Sachverstand, den jüngsten ähnlichen iranischen Angriffen auf die Schifffahrt und der Tatsache, dass keine in der Region tätige Stellvertretergruppe über die Ressourcen und

Read More »
Danielum

Entkoppelte Gesellschaft

“The Boot Is Coming Down Hard And Fast” – von Caitlin Johnstone Es ist sehr viel in kurzer Zeit passiert. Es ist ein Tag der Sättigung mit weißem Rauschen und es ist unmöglich, den Überblick über alles zu behalten, was vor sich geht, also werde ich (Caitlin J.) nur meine Gedanken zu ein paar der Dinge posten, die passiert sind. ❖ Biden hat angekündigt, dass er nach dem Aufruhr auf dem Capitol Hill neue Gesetze gegen den inländischen Terrorismus einführen will. “Mr. Biden hat gesagt, er plant, prioritär die Verabschiedung eines Gesetzes gegen den inländischen Terrorismus zu setzen und er

Read More »
Danielum

Die Menschheitskatastrophe

Was ist nur los auf dieser Welt? Ein aufgewühlter Bodo kämpft bis zur Erschöpfung, für etwas völlig Selbstverständliches. Das nehmen ihm die Eliten übel und bekriegen ihn wie einen Schwerverbrecher.Sein Vergehen: Menschlichkeit! Aufklären über die Menschheitsverbrechen und dass er es wagt die Wahrheit auszusprechen!

Read More »