Die meisten Menschen sind gegen das SARS-CoV2 Virus sowieso immun

Der Immunologe Prof. Beda Stadler räumt auf mit falschen Aussagen zu Corona. Immunologie-Professor Beda Stadler ärgert sich über den Begriff «Neuinfektionen» und erklärt, wieso niemand zweimal am Coronavirus erkranken kann. Herr Stadler, im Juni schrieben Sie in der «Weltwoche», die Zahlen würden im Winter wieder steigen. Sie lagen falsch – die Zahlen steigen bereits seit Wochen.Moment: Von welchen Zahlen reden wir genau? Von laborbestätigten Fällen.Zu Zeiten von Daniel Koch wäre diese Aussage korrekt gewesen. Mittlerweile spricht das BAG hingegen von laborbestätigten Infektionen. Und das ist falscher als falsch. Ich kenne keinen Wissenschaftler auf dieser Welt, der den PCR-Test (s. Box)

Weiterlesen »

Klare Worte: der PCR Idiotentest und seine Folgen

Dr. Füllmich: Ohne PCR-Test keine Pandemie.Der Club der klaren Worte hat ein Interview mit Rainer Füllmich, Mitglied im Corona-Ausschuss geführt das sich jeder anhören muss. Gerade für jene Menschen, die verstehen möchten worum es im Corona-Komplex im Kern geht. Gesprächspartner ist Dr. Reiner Fuellmich, ein couragierter qualifizierter Jurist am Vorabend des Beginns eines deutschen Schadenersatzprozesses von historischem Ausmaß. Das Gesamtvolumen beläuft sich nach vorsichtigen, begründeten Annahmen und Hochrechnungen von Dr. Fuellmich und seinen wissenschaftlichen Kollegen auf annähernd eine Billarde. Der Ausgangspunkt für die juristische Aufarbeitung sind die falschen Tatsachenbehauptungen, des Virologen und Institutsleiters an der Charité Prof. Dr. Christian Drosten. Ein Interview das

Weiterlesen »

Für Wahrheit, Frieden und Freiheit

Gab es denn je einen Zeitpunkt in der Menschheitsgeschichte, an welchem wir so manipuliert worden sind? Gibt es eine bessere Gelegenheit als diese Pandemie, uns die Freiheit zu nehmen und unseren Frieden. Die selbstbestimmte Zukunft für unserer Kinder und Enkel wird beendet, ohne dass es 99% der Bevölkerung überhaupt bemerkt? Das ist so monströs, diese neoliberale technofaschistische Machtübernahme. Das dürfen wir uns nicht gefallen lassen. Hat die Weltbevölkerung überhaupt eine Chance als Masse zu begreifen was hier gelaufen ist, die Gehirnwäsche als solche zu erkennen und die unzähligen Traumen zu verarbeiten und zumindest versuchen zu heilen. Sollten die Verantwortlichen ihre

Weiterlesen »

Der COVID-19-Impfstoff. Die Einführung der Pflichtimpfung mit einem biometrischen Gesundheitspass?

Der COVID-19-Impfstoff… Ist dies DAS Endziel dieser Krise, eine Pflichtimpfung für alle durchzusetzen, mit einem biometrischen Gesundheitspass und ohne diesen die Unmöglichkeit, sich zu bewegen, zu kaufen, zu essen? Die nahe Zukunft wird es zeigen. Mit der Zeit, mit der Anhäufung von Nebenwirkungen, mit den Aussagen von immer mehr Ärzten, ist die Impfung zu einem kontroversen, oft leidenschaftlichen, manchmal gewaltsamen Thema geworden.Dabei geht es nicht nur darum, für oder gegen Impfungen im Allgemeinen zu sein. Es geht darum, wachsam zu sein angesichts des enormen Drucks von Unternehmen und Regierungen, Milliarden von gesunden Menschen unter Einsatz unausgereifter Technologien wie der DNA-Manipulation

Weiterlesen »

Implantierbarer Biochip zum Nachweis von COVID-19 ab 2021 auf dem Markt

Ein von der DARPA finanzierter implantierbarer Biochip zum Nachweis von COVID-19 könnte bis 2021 auf den Markt kommen Ein experimenteller neuer extrem gefährlicher Impfstoff, der gemeinsam mit der US-Regierung entwickelt wurde, der die menschliche DNA verändern wird, könnte bereits im nächsten Jahr über einen von der DARPA finanzierten, injizierbaren Biochip eingesetzt werden. Die bedeutendste wissenschaftliche Entdeckung seit der Schwerkraft verbirgt sich seit fast einem Jahrzehnt vor aller Augen, und ihr Zerstörungspotential für die Menschheit ist so enorm, dass die größte Kriegsmaschine des Planeten sofort ihre gewaltigen Ressourcen einsetzte, um sie zu besitzen und zu kontrollieren, und ihre Forschung und Entwicklung

Weiterlesen »

Neuer Bericht: Masken erhöhen das Infektionsrisiko

Prof. Dr. Ines Kappstein: “Eine Maskenpflicht vermittelt ein falsches Sicherheitsgefühl, und ein falsches Sicherheitsgefühl ist immer ein Sicherheitsrisiko“ Laut eines neuen Berichts, der in der Zeitschrift „Krankenhaushygiene up2date“ veröffentlicht wurde, kritisiert Prof. Dr. med. Ines Kappstein vom Klinikum Passau den vom Robert Koch Institut (RKI) empfohlenen Maskenschutz. „Aus einer Maskenpflicht für viele Millionen Bürger in Deutschland können jeden Tag zig-millionenfache Kontaminationen resultieren, die zu einem wesentlichen Teil vermeidbar wären, weil die ohnehin schon häufigen Hand-Gesichts-Kontakte der Menschen durch die Maskenpflicht noch häufiger werden, Händewaschen unterwegs aber nur ausnahmsweise möglich ist. Dabei besteht das Risiko, dass der – schon zwangsläufig –

Weiterlesen »