Dr. Daniele Ganser: Carlson und Putin im Mediennavigator

Am 6. Februar 2024 gab der russische Präsident Vladimir Putin dem US-Journalisten Tucker Carlson ein langes Interview. Putin machte drei brisante Aussagen: 1.) Der NATO-Angriff auf Serbien 1999 war illegal. 2.) Der Putsch der USA in Kiew 2014 war illegal. 3.) Der Terroranschlag der USA auf Deutschland 2022 war illegal. Doch wie berichten die Medien über das Gespräch und diese Aussagen?

Sehr unterschiedlich! Denn es gibt viele unterschiedliche Medienmarken im deutschen Sprachraum, darunter ARD, ORF, SRF, FAZ, Blick, Spiegel, Weltwoche, Apolut, NachDenkSeiten, Multipolar und Anti-Spiegel. In diesem Video zeigt der Historiker Daniele Ganser an konkreten Beispielen, wie die NATO-konformen Medien das Interview in ein schlechtes Licht rücken, während die NATO-kritischen Medien es loben. Die Medien nutzen also ein ganz unterschiedliches Framing in ihren Berichten zum Putin-Carlson Interview, abhängig von ihrer geopolitischen Ausrichtung. Doch welche geopolitische Ausrichtung hat eine bestimmte Medienmarke?

Dies kann man im Mediennavigator von Swiss Propaganda Research nachschlagen. Er zeigt alle relevanten 80 Medienmarken im deutschsprachigen Raum und unterteilt diese hinsichtlich ihrer geopolitischen Ausrichtung in NATO-konform wie NZZ, ARD und Spiegel auf der einen Seite bis zu NATO-kritisch wie RT Deutsch, Anti-Spiegel und junge Welt auf der anderen Seite. Die Medienanalyse zeigt: NATO-kritische Medien loben das Putin-Carlson-Interview, während NATO-konforme Medien es in ein schlechtes Licht rücken. Daniele Ganser hat eine neue kostenpflichtige Community! Er sagt: „Ich würde mich sehr freuen, Dich dort zu begrüssen! Mein Ziel ist, in diesen bewegten Zeiten den inneren und äusseren Frieden zu stärken!“ Hier erfährst Du mehr zu diesem spannenden neuen Projekt: https://community.danieleganser.online/

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Noch nie dagewesene Nebenwirkungen dokumentiert in Tausenden Studien

Professor Emeritus Masanori Fukushima von der Universität Kyoto: Eine systematische Durchsicht der Literatur hat einige überraschende Fakten ans Licht gebracht. In Tausenden von Arbeiten wird über Nebenwirkungen nach der Impfung berichtet, die ausnahmslos jedes Organ betreffen. Das Spektrum reicht von der Augenheilkunde über die Allgemeinmedizin bis hin zur Psychiatrie.

Read More »
Danielum

Covid-Impfstoffe: „gefährlichste Einführung eines biologischen Arzneimittels in der Geschichte der Menschheit“

Beitrag von: December 25, 2021 by: Ethan Huff Auf einem Online-Symposium über die Covid-Wissenschaft, das von Doctors for COVID Ethics organisiert wurde, wurden der Weltöffentlichkeit die bisher detailliertesten Beweise gegen die „Impfung“ mit dem Wuhan-Coronavirus (Covid-19) vorgelegt. Diese internationale Gruppe, die sich seit langem gegen die massenhafte Einführung der Fauci-Impfung wendet, argumentierte, dass das menschliche Immunsystem, das durch die Injektionen provoziert wird, schließlich sein eigenes Gewebe angreifen könnte (Autoimmunerkrankung), wenn es das Vorhandensein von synthetischen Spike-Proteinen erkennt. Ungezählte Tausende von Todesfällen sind in diesem Zusammenhang bereits aufgetreten, auch wenn die meisten von ihnen nie in den Datenbanken der Regierung auftauchen. Zahlreiche

Read More »
Danielum

Wie wenig Hirn braucht der Mensch?

„Angesichts der zunehmenden Berichte über cerebrale Impfschäden stellt der Berliner Arzt, Dr. Josef Thoma, die Frage, wieviel oder besser wie wenig Gehirn der Mensch fürs tägliche Überleben wirklich benötigt. Die Antwort mag viele überraschen und ist durchaus geeignet, einer Massenpanik unter den bereits Geimpften vorzubeugen.“ teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Alternative Information