Dr. Stefan Lanka: Fehldeutung VIRUS II

„Hier kommt die Veröffentlichung, die die Kraft hat, die Corona-Krise schnell und nachhaltig zu beenden und als Chance für alle zu nutzen“, schreibt Virologe Dr. Stefan Lanka als Kommentar zu einer von ihm Mitte Juni 2020 herausgegebenen PDF-Datei mit dem Titel „Fehldeutung Virus II“. Da die Krise noch immer grundlos im Raum steht und täglich mehr Folgeschäden in einer unabsehbaren Größenordnung produziert, hat das Team von ExtremNews nun den wichtigen Text vollständig vertont, so dass dieser als Video an Bekannte weitergeleitet und zusätzlich natürlich auch von jedem ausgedruckt und großflächig in seinem Umfeld oder auf Demos verteilt werden kann. Dr. Lanka fasst die zugrunde liegende Thematik weiter zusammen: „Es ist klar und offensichtlich, dass Prof. Christian Drosten von der Charité in Berlin mit seinem Tun in der Corona-Krise nicht nur fundamentalste Regeln wissenschaftlichen Arbeitens verletzt hat. Sein Tun, einen angeblichen Virus-Nachweis-Test zu konstruieren und ihn der Weltöffentlichkeit via der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anzubieten bevor die damit beauftragten chinesischen Wissenschaftler Hinweise auf ein mögliches Vorhandensein eines harmlosen oder eines gefährlichen Virus publiziert hatten – hatte die Absicht, die am 30.12.2019 losgetretene Panik-Welle in Wuhan/China zu globalisieren.

Prof. Drosten ist der Hauptverantwortliche dafür, dass Menschen auf der ganzen Welt, mittels der Behauptung einer erweislich falschen Tatsache, unter Lebensbedingungen gestellt wurden und immer noch gesetzt werden, die im Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) als Verbrechen gegen die Menschlichkeit definiert sind.“ Weiter führt der Virologe aus: „Prof. Drosten weiß, dass er mit seinem Test, selbst unter der Voraussetzung, dass tatsächlich ein SARS-CoV-2-Virus existieren würde und bewiesen sei, dass es pathogene Eigenschaften hat wobei bis zum heutigen Tage die beteiligten Virologen darauf hinweisen, dass diese Beweise noch nicht erbracht wurden (sic!) -, a. kein intaktes, infektionsfähiges Virus nachweisen kann, sondern allenfalls Bruchstücke, die dem Virus zugeschrieben werden; b. nicht zwischen körpereigenen oder körperfremden Substanzen unterscheiden kann. Mit seinem Test können nur sehr kurze Gen-Sequenzen nachgewiesen werden. Ein Virus ist aber definiert als ein langer Erbsubstanz-Strang, der nur als Ganzes seine behauptete Infektionsfähigkeit entwickeln kann. Allein diese Tatsachen beweisen, dass Prof. Drosten mit seiner global wirksamen Behauptung, dass er einen zuverlässigen Test für das angeblich neue Virus entwickelt hätte, nicht nur die Denkgesetze und Logik der Virologie verletzt, sondern dass er mit Vorsatz handelte und immer noch handelt.“ Dieses Video bitte überall teilen!

Die PDF Datei darf ausgedruckt und ebenso viel verteilt werden! Trage zu einem schnellen Ende der Corona-Krise bei: https://wissenschafftplus.de/uploads/… Weitere Informationen unter https://www.extremnews.com

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Dystopisches Great Reset

‚Nichts besitzen und glücklich sein‘, Menschsein im Jahr 2030 Auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) Ende Januar in Davos, Schweiz, kommen internationale Führungskräfte aus Wirtschaft und Politik, Ökonomen und andere hochrangige Persönlichkeiten zusammen, um globale Fragen zu diskutieren. Angetrieben von der Vision seines einflussreichen CEO Klaus Schwab ist das WEF die Hauptantriebskraft für den dystopischen „Great Reset“, eine tektonische Verschiebung, die unsere Art zu leben, zu arbeiten und miteinander umzugehen verändern soll. Der „Great Reset“ bringt eine Umgestaltung der Gesellschaft mit sich, die zu einer dauerhaften Einschränkung der Grundfreiheiten und zu einer massenhaften Überwachung führt, da ganze Sektoren geopfert werden,

Read More »
Danielum

Israelischer Internist enthüllt Unwirksamkeit der Impfung

Ein Bericht vom Wochenblick.at So sinnlos sind die gefährlichen mRNA-Spritzen Israels Versagen – Arzt deckt auf: 80% der schweren Corona-Fälle geimpft Dr. Zioni ist Internist des israelischen Laniado-Krankenhauses. Er weiß, wovon er spricht. Die meisten Corona-Infektionen und damit einhergehenden Hospitalisierungen betreffen in Israel Geimpfte. Freilich: Durch die breite Durchimpfung der Bevölkerung bleiben auch nur wenig Ungeimpfte übrig. Doch diese scheinen die Corona-Infektionen im Schnitt sogar besser zu überstehen, als jene, die bereits zwei Dosen des Pfizer-Stoffs erhalten haben. Mehr als doppelt so viele Hospitalisierungen als bei Ungeimpften Twitter-Nutzer Elvis beschreibt die dramatische Lage in Israel anhand statistischer Daten: „Schaut euch

Read More »
Danielum

Prof. Sunetra Gupta: ‚Wir haben wahrscheinlich schon Herdenimmunität‘.

Eine vor kurzem von der Universität Oxford durchgeführte Studie deutet darauf hin, dass einige Teile Großbritanniens bereits eine so genannte „Herdenimmunität“ gegen COVID erreicht haben könnten, die „angeborene Resistenz oder gegenseitigen Schutz vor der Exposition gegenüber saisonalen Koronaviren“ offenbart. Überraschenderweise ignorieren Politiker und Mainstream-Medien diese Ergebnisse aktiv, anstatt sie zu feiern, und behaupten stattdessen, die Bedrohung durch COVID nehme zu, und fordern die Öffentlichkeit auf, obligatorische Masken, Impfstoffe und rollende Sperren zu akzeptieren. Seit Beginn dieser „Krise“ drängt die britische Regierung angesichts einer Bedrohung, die noch immer vage und weitgehend unbestimmt ist, auf immer größere und weitreichendere Einschränkungen der persönlichen

Read More »