Der grösste Betrug

Der geheime Plan, der Öffentlichkeit mRNA-Impfstoffe aufzudrängen

  • Die COVID-Pandemie ist voller Vertuschungen, angefangen damit, dass China absichtlich die Ausbreitung des Ausbruchs zuließ, indem es behauptete, es gäbe keine Beweise für eine Übertragung von Mensch zu Mensch
  • 2019 deuteten Dr. Anthony Fauci und ein ehemaliger Direktor der US-amerikanischen Behörde für biomedizinische Forschung und Entwicklung (BARDA) an, dass eine Pandemie ein perfekter Vorwand sei, um von der herkömmlichen Impfstoffherstellung auf eine experimentelle mRNA-Technologie umzusteigen, deren Markteinführung ansonsten Jahrzehnte dauern würde.
  • Zwei der größten Vertuschungen waren die hartnäckigen Leugnungen, dass SARS-CoV-2 das Ergebnis von Gain-of-Function-Forschung war und dass die Pandemie das Ergebnis eines Laborlecks war (ob versehentlich oder absichtlich).
  • Vertuschungen haben irrationale Erzählungen hervorgebracht, die wiederum zu einer Reihe von irrationalen Überzeugungen und Verhaltensweisen geführt haben, darunter die übermäßige Abhängigkeit von Plastikummantelungen, Plastikbarrieren, Anweisungen zum Gehen in eine Richtung, die Vorstellung, dass es keine natürliche Herdenimmunität gibt, wohl aber eine asymptomatische Ausbreitung, und der Glaube, dass Abriegelungen die Infektionsraten senken.
  • Eine der hartnäckigsten irrationalen Überzeugungen, die während dieser Pandemie entstanden sind, ist die, dass Masken die Ausbreitung des Virus verhindern. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des britischen Bildungsministeriums fand keine Beweise dafür, dass das allgemeine Tragen von Masken in Schulen die krankheitsbedingten Fehlzeiten verringert, und sollte daher nicht vorgeschrieben werden.

Seit der anfänglichen Vertuschung der Übertragung von SARS-CoV-2 von Mensch zu Mensch hat es eine Vertuschung nach der anderen gegeben. Es gibt so viele, dass ich hier nur auf einige der offensichtlichsten und hartnäckigsten eingehen kann.

Auch wenn es sich um eine der jüngsten handelt, so gibt es doch eindeutige Hinweise darauf, dass die „ultimative“ Pandemiebekämpfungsmaßnahme, die so genannten COVID-„Impfstoffe“, nicht das sind, was sie vorgeben zu sein, und dass die Neudefinition des Begriffs „Impfstoff“ nur die Spitze des Eisbergs ist.
Der geheime Plan, einer zurückhaltenden Öffentlichkeit mRNA-Impfstoffe aufzuzwingen.

Weiterlesen bei UncutNews.ch

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Studie zeigt: Covid-19 ist keine Atemwegserkrankung

Ersterschienen in der Frankfurten Nachrichten von [Anna Charlotte Groos] Eine Corona-Studie zeigt, dass das sogenannte Spike-Protein des Coronavirus bei der Auslösung von Covid-19 eine erheblich größere Rolle spielt als angenommen. Frankfurt/San Diego – Forschende des Salk-Instituts für biologische Studien in La Jolla, einem Stadtteil San Diegos, haben herausgefunden, dass Covid-19 in erster Linie eine Gefäßerkrankung ist. Dies teilte das Institut in einer Pressemitteilung mit. Dabei spielt das sogenannte Spike-Protein eine besondere Schlüsselrolle bei der durch das Sars-Cov-2-Virus ausgelösten Covid-19-Erkrankung. Diese Spike-Proteine befinden sich in der Hülle von Coronaviren und ermöglichen den Eintritt des Virus in eine neue Zelle. Bisher wurde

Read More »
Danielum

Die Massenmedien sind der Lüge überführt!

Update: Falsche Besucherzahlen bei Berlin-Demo: Rubikon-Herausgeber geht presserechtlich gegen Fake News vor Bei der Pro-Grundrechte-Demonstration in Berlin vom 1. August 2020 kamen Hunderttausende, vielleicht sogar über eine Million Menschen. Bilder zeigen dies. In den Massenmedien wurden 10000-20000 Teilnehmer kommuniziert. Ein riesiger Medienskandal. Jens Wernicke, Herausgeber des Rubikon-Magazins, schaltet nun zur Frage der Teilnehmerzahlen die Anwälte ein. Das Schreiben der beauftragten Anwältin Viviane Fischer an den Polizeipräsidenten von Berlin liegt als PDF-Datei vor und darf gerne verbreitet werden. Zusätzlich zu den amtlichen Teilnehmerzahlen wird auch nach Luftbildern zu der Demonstration gefragt. Teilnehmerzahlen Corona-Grundgesetz-Demo in Berlin Die Besucherzahlen der Demonstration für Verfassung

Read More »
Danielum

Faktencheck: PCR-Test

Der Faktencheck wurde von Dr.Wolfgang Wodarg durchgeführt. Mit der Anzahl durchgeführter SARS-CoV-2 PCR-Tests erhöht sich auch die Zahl der positiv Getesteten. Das ergibt sich allein daraus, dass ein Test auch falsch positive Ergebnisse haben kann. Ein Test mit einer Rate von 1,4 % falsch positiver Ergebnisse würde in einer Kirche mit 200 Gläubigen etwa 3 Personen (2,8) finden, die dann zu Anlass genommen würden, die ganze Gemeinde zur Bekämpfung von Covid-19 in Quarantäne zu schicken. Es reicht dazu der jetzt überall benutzte PCR-Test. Coronaviren müssen in der Kirche bei niemandem vorhanden gewesen sein. Wenn Menschen in der Kirche noch andere

Read More »
Alternative Information