Risiken und Nebenwirkungen

‼️Aktualisierter Bericht veröffentlicht am 29. April 2021 – Daten von Grossbritannien‼️
MHRA Yellow Card Reporting bis zum 21. April 2021
Kumulativ 19 Wochen für Pfizer (ca. 18 Millionen Dosen) und 15 Wochen für Astrazeneca (ca. 26,4 Millionen Dosen) und 2 Wochen für Moderna (ca. 0,1 Millionen Dosen)

Reaktionen – 149.082 (Pfizer) + 573.650 (AZ) + 660 (Moderna) + 1687 (Unbekannt) = 725.079

Meldungen – 52.130 (Pfizer) + 153.098 (AZ) + 228 (Moderna) + 541 (Unbekannt) = 205.997

Tödlich – 347 (Pfizer) + 685 (AZ) + 2 (Moderna) + 13 (Unbekannt) = 1047

Akutes Herzleiden – 1901 (Pfizer) + 5798 (AZ) + 7 (Moderna) + 15 (Unbekannt) = 7721

Brustschmerzen – 871 (Pfizer) + 3182 (AZ) + 3 (Moderna) + 9 (Unbekannt) = 4065

Anaphylaxie – 275 (Pfizer) + 562 (AZ) + 1 (Moderna) = 838

Blutkrankheiten – 5071 (Pfizer) + 4652 (AZ) + 9 (Moderna) + 19 (Unbekannt) = 9751

Infektionen – 3545 (Pfizer) + 11.621 (AZ) + 12 (Moderna) + 37 (Unbekannt) = 15.215

Herpes – 689 (Pfizer) + 1175 (AZ) + 2 (Moderna) + 7 (Unbekannt) = 1873

Kopfschmerzen – 13.107 (Pfizer) + 63.589 (AZ) + 45 (Moderna) + 155 (Unbekannt) = 76.896

Migräne – 1181 (Pfizer) + 5474 (AZ) + 1 (Moderna) + 13 (Unbekannt) = 6669

Amnesie + Gedächtnisverlust – 102 (Pfizer) + 330 (AZ) + 2 (Unbekannt) = 434

Augenbeschwerden – 2322 (Pfizer) + 8311 (AZ) + 8 (Moderna) + 26 (Unbekannt) = 10.667

Augenschmerzen – 406 (Pfizer) + 2455 (AZ) + 2 (Unbekannt) = 2863

Erblindung – 31 (Pfizer) + 134 (AZ) + 1 (Unbekannt) = 166

Schwerhörigkeit – 156 (Pfizer) + 333 (AZ) + 3 (Moderna) + 1 (Unbekannt) = 193

Psychiatrische Störungen – 2417 (Pfizer) + 10.792 (AZ) + 13 (Moderna) + 37 (Unbekannt) = 13.259

Hautkrankheiten – 10.937 (Pfizer) + 34.074 (AZ) + 68 (Moderna) + 103 (Unbekannt) = 45.182

Spontanaborte – 57 + 4 Totgeburten/Fötaltod (Pfizer) + 30 + 3 Totgeburten (AZ) = 94 + 7

Erbrechen – 1831 (Pfizer) + 8897 (AZ) + 4 (Moderna) + 30 (Unbekannt) = 10.762

Unterleibsschmerzen – 1337 (Pfizer) + 7238 (AZ) + 4 (Moderna) + 11 (Unbekannt) = 8590

Gesichtslähmung – 341 (Pfizer) + 376 (AZ) + 1 (Moderna) + 2 (Unbekannt) = 720

Störungen des Nervensystems – 27.949 (Pfizer) + 124.324 (AZ) + 128 (Moderna) + 346 (Unbekannt) = 152.747

Bewusstseinsstörungen – 2161 (Pfizer) + 7327 (AZ) + 9 (Moderna) + 29 (Unbekannt) = 9526

Schwindel – 4159 (Pfizer) + 17.444 (AZ) + 28 (Moderna) + 48 (Unbekannt) = 21.679

Müdigkeit und Unwohlsein – 11.951 (Pfizer) + 45.942 (AZ) + 42 (Moderna) + 134 (Unbekannt) = 58.069

Weinen, Stöhnen & Schreien – 43 (Pfizer) + 205 (AZ) + 1 (Moderna) + 1 (Unbekannt) = 250

Schlaganfälle und ZNS-Blutungen – 271 (Pfizer) + 964 (AZ) + 1 (Moderna) + 4 (Unbekannt) = 1240

Thrombose und Embolie (alle Arten) – 419 (Pfizer) + 2638 (AZ) + 16 (Unbekannt) = 3073

Atemwegserkrankungen – 6271 (Pfizer) + 17.755 (AZ) + 22 (Moderna) + 48 (Unbekannt) = 24.096

Krampfanfälle – 315 (Pfizer) + 1155 (AZ) + 3 (Moderna) + 5 (Unbekannt) = 1478

Lähmungen – 128 (Pfizer) + 432 (AZ) + 1 (Moderna) + 3 (Unbekannt) = 564

Blutungen (alle Arten) – 440 (Pfizer) + 1480 (AZ) + 4 (Moderna) + 4 (Unbekannt) = 1928

Nasenbluten – 352 (Pfizer) + 1197 (AZ) + 4 (Moderna) + 2 (Unbekannt) = 1555

Innenohr inkl. Schwindel/Tinnitis – 1108 (Pfizer) + 2993 (AZ) + 7 (Moderna) + 11 (Unbekannt) = 4119

Fortpflanzung/Brust – 1012 (Pfizer) + 2401 (AZ) + 7 (Moderna) + 6 (Unbekannt) = 3426

  • 33,3 Millionen Menschen erhielten eine oder zwei Dosen
  • 205.997 eindeutige Berichte mit Gelber Karte eingereicht

Wenn die MHRA-Melderate 10 % für schwerwiegende AE und weniger für nicht-schwerwiegende AE beträgt, dann entspricht dies ungefähr 2 Millionen Menschen, die eine Gelbe Karte einreichen sollten. Dies entspricht einer AE, die eine Verletzung oder einen Todesfall für alle 16 injizierten Personen darstellt….

Man tauscht also das geringe Risiko, ein Virus zu haben, das eine Überlebensrate von 99,9 % in der Bevölkerung hat, gegen eine 1:16-Chance, ein lebensbedrohendes/einschränkendes oder schlimmeres Risiko mit unbekannten Langzeitfolgen einzugehen.

Quelle: GOV.UK

Zu den Schnelltests für Kinder. Wie gefährlich die sind, erklärt hier Dr.Füllmich

Entreprendre: Professeur Didier Raoult: „Il existe 70% d’effets secondaires avec le vaccin Pfizer, on n’avait jamais vu ça avec un vaccin!” (“Der Impfstoff von Pfizer hat 70 % Nebenwirkungen, das haben wir noch nie bei einem Impfstoff gesehen”) – Auszug: „Professor Didier Raoult, Direktor der IHU Méditerranée Infection [in Marseille], analysiert die neuesten Studien zur Impfung gegen Covid. Ihm zufolge ist der Impfstoff nachweislich nicht in der Lage, die Verbreitung des Virus zu verhindern. (…) Wir beginnen, die Risiken dieses Impfstoffs zu kennen. (…) Es gibt eine Studie, die gerade in Nature erschienen ist, die zeigt, dass es 70 % Nebenwirkungen mit dem Pfizer-Impfstoff gibt. Das gibt es bei keinem anderen Impfstoff: Es ist zwei- bis dreimal so viel wie bei der Grippeimpfung. Es gibt auch einige tödliche Auswirkungen. Lohnt sich das Risiko? Sicherlich, wenn Sie Teil einer gefährdeten Bevölkerung sind, aber wenn Sie Teil einer Bevölkerung ohne Risiko sind, können Sie sich die Frage stellen, es ist jedermanns Entscheidung.“
https://www.entreprendre.fr/professeur-didier-raoult-il-existe-70-deffets-secondaires-avec-le-vaccin-pfizer-on-navait-jamais-vu-ca-avec-un-vaccin/

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Putins Stunde ist gekommen

Wladimir Putin ist der beeindruckendste Führer auf der Weltbühne. Er hat überlebt und ist aus einem Russland hervorgegangen, das während der Jelzin-Jahre von Washington und Israel korrumpiert wurde und Russland als Weltmacht wieder aufgebaut hat. Er setzte sich erfolgreich mit der amerikanisch-israelischen Aggression gegen Südossetien und gegen die Ukraine auseinander und gliederte auf Wunsch der Krim die russische Provinz wieder inMütterchen Russland ein. Er hat endlose Beleidigungen und Provokationen von Washington und seinem Reich geduldet, ohne darauf mit Sachleistungen zu reagieren. Er ist versöhnlich und ein Friedensstifter aus einer Position der Stärke. Er weiß, dass das amerikanische Imperium, das auf

Read More »
Danielum

Der PCR Test ist für den Müll

Das Ende der RT-PCR-Tests? Neue Studie belegt die Korrektheit all der Zweifel am RT-PCR-Test!Science Files berichtet über eine neue Studie zum SARS Cov-2Virus, der belegt, dass der Test selbst dann etwas misst, wenn NICHTS da ist. Ein solcher Test ist von keinerlei diagnostischem Wert, sein einziger Wert besteht darin, dabei, Hysterie anzuheizen und aufrecht zu erhalten, behilflich zu sein. Vorab wichtiges für Faktenchecker:Die Studie, die hier besprochen wird, ist in den Proceedings der National Academy of Science of the United States erschienen (PNAS).Diese Studie ist PEER REVIEWED. Und PNAS ist ein renommiertes Journal. Beginnen wir doch einmal mit ein paar

Read More »
Danielum

Überprüfung der Fact-checkers

Reuters behauptet, dass DNA-Impfstoffe Ihr genetisches Make-up nicht verändern werden – wahr oder falsch? Wie meine Leser wissen, habe ich über neue Arten von Technologien berichtet, die in einem kommenden Impfstoff gegen COVID-19 eingesetzt werden könnten, und vor den Folgen gewarnt. Eine solche Technologie ist: DNA-Impfstoffe. Sie würden die genetische Ausstattung der Empfänger dauerhaft verändern. Aber Reuters hielt es für angebracht zu behaupten: „Ein zukünftiger COVID-19-[DNA-]Impfstoff wird den Menschen nicht genetisch verändern“. Dies kommt von ihrem „fact-check team“ – 18. Mai 2020: „Falsche Behauptung: Ein COVID-19-Impfstoff wird den Menschen genetisch verändern.“ Um zu dieser Schlussfolgerung zu gelangen, zitiert Reuters zwei

Read More »