Covid-19 gibt es nicht

Nach Monaten mühsamer Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz hat die Regierung von Irland endlich reinen Tisch gemacht und zugegeben, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des SARS-CoV-2-Virus (COVID-19) hat. Welche anderen Nationen werden die nächsten sein und zugeben, dass diese Pandemie ein Schwindel war?

„ALS TEIL UNSERER RECHTLICHEN AKTION hatten wir den Beweis gefordert, dass dieses Virus tatsächlich existiert [sowie] den Beweis, dass Abriegelungen (Lockdown) tatsächlich irgendeinen Einfluss auf die Ausbreitung von Viren haben; dass Gesichtsmasken sicher sind und die Ausbreitung von Viren verhindern – sie tun es nicht.
Es gibt keine derartigen Studien; dass soziale Distanzierung wissenschaftlich fundiert ist – ist sie nicht.
Sie ist erfunden; dass die Rückverfolgung von Kontakten irgendeinen Einfluss auf die Verbreitung eines Virus hat – hat sie natürlich nicht.
Diese Organisation hier – denkt sich das aus, während sie es tut.“ – Gemma O’Doherty

Hier die Infos auf der Webseite von Principa Sientific:

https://principia-scientific.com/irish-government-admits-covid-19-does-not-exist/

Originally streamed live from the office of Tony Holohan Chief Medical Officer of Ireland.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Warum die Russen den Westen nicht mehr respektieren

von Margarita Simonyan, 19.03.2018 (aus dem Russischen von Scott – ins Deutsche übersetzt von Fritz the Cat) Original: https://ria.ru/analytics/20180319/1516767644.html Im Grunde sollte der Westen nicht darüber entsetzt sein, dass 76% der Russen für Putin gestimmt haben, sondern dass 95% der russischen Bevölkerung konservativ-patriotische, kommunistische und nationalistische Ideen unterstützen. Das bedeutet, das liberale Ideen gerade noch so bei 5% der Bevölkerung überleben. Und das ist eure Schuld, meine Freunde im Westen. Ihr ward es, die den „Russland gibt niemals auf“-Modus aktiviert habt. Ich habe euch schon seit langer Zeit dazu geraten, normale Berater zu Russland zu finden. Schmeißt diese ganzen Parasiten

Read More »

Eine andere Sicht der Dinge

Dimitri Khalezov klärt auf – wie Nuklearsprengkörper funktionieren – er klärt auch darüber auf, dass ohne das Placieren von Nuklearsprengkörpern unter den Türmen, WTC gar nicht gebaut werden durfte. Da die Anwendung von Nuklearsprengkörpern einer Genehmigung der IAEO bedarf, wissen alle Regierungen von diesem Vorgang, auch Russland musste diesen Bau und die Plazierung einer Atombombe genehmigen. Man kann sich auch Videos von Dimitri Khalezov ansehen oder sein Buch kaufen! Hier ein Artikel von Mr. Khalezov (Auszug aus seinem Buch) Quelle teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »

Auf leisen Sohlen ins Gehirn

Buchempfehlung: Weltbilder erkennen – Manipulation entgehen 80 Prozent unseres Denkens bleiben unbewusst und werden durch Metaphern und Deutungsrahmen geprägt. Unser vermeintlich freies Denken wird durch diejenigen beeinflusst, die bewusst bestimmte Metaphern in die öffentliche Diskussion einführen. Diesen „heimlichen Macht-Habern“ sind George Lakoff und Eva Elisabeth Wehling auf der Spur: Welcher Sprache bedienen sich Politiker in öffentlichen Debatten, um in den Köpfen der Menschen die gewünschte „Wirklichkeit“ entstehen zu lassen? Vermittelt werden Erfahrungen oft durch Sprache, in der Bilder meist nicht explizit gemacht, sondern in Metaphern versteckt werden. Diese Metaphern prägen unbewusst die Weise wie über etwas gedacht und in der

Read More »