Dr.Reiner Füllmich: Kontrollierte Opposition?

Der zweifelhafte Fall „Reiner Fuellmich“

Ein Beitrag von: Dr. Simon Goddek

Von Anfang an habe ich die Berichterstattung von Reiner Fuellmich kritisiert. Seine Spendenaufrufe und seine mangelnde finanzielle Transparenz waren für mich ein großes Warnsignal.

Reiner sprach immer wieder von Klagen und Sammelklagen. „Wartet noch zwei Wochen“ war seine Standard-Haltetaktik während der gesamten 2,5 Jahre. Letztendlich sammelte er mehrere Millionen Dollar an Spenden. Es kam nie zu einer Sammelklage. Kürzlich wurde von seinen Partnern im Corona-Komitee bekannt gegeben, dass RFKs „Sammelklage-Kumpel“ Reiner sich persönlich an eben diesen Spenden bereichert hat, indem er die Gelder veruntreute. Überraschung, Überraschung – wer hätte das schon kommen sehen können!?

Einige von Ihnen werfen mir jedes Mal, wenn ich Rainer Fuellmichs dubiose Aktionen kritisiere, vor, die Opposition zu spalten. Das kann ich nicht unwidersprochen lassen, da ich normalerweise nicht mit Stöcken und Steinen nach jedem werfe, der mir verdächtig erscheint. Deshalb möchte ich meine persönlichen Erfahrungen mit Reiner Fuellmich mitteilen:

Mit der „Stiftung Corona Ausschuss“ (d.h. Reiner) kam ich erstmals Ende 2020 in Kontakt. Ein Bekannter riet mir, mein gesamtes verfügbares Geld an Reiner zu überweisen, da er eine Sammelklage einreichen würde und dies die beste Investition überhaupt wäre. Ich erfuhr, dass Reiner ein deutscher Anwalt war, der die Protagonisten (d. h. Drosten in Deutschland und Fauci in den USA) vor Gericht bringen wollte. Diese Idee gefiel mir.

Nach einigen Recherchen fand ich heraus, dass es sich bei der „Stiftung Corona Ausschuss“ nicht um eine Stiftung handelte, sondern um eine private Gesellschaft ohne Sachwalter. Der Name war folglich irreführend. Die Spenden würden direkt auf ein persönliches Konto gehen, so dass ich davon absah, Reiner Geld zu spenden.

Als ich im Januar 2021 aufdeckte, dass Drosten wissenschaftlichen Betrug beging, indem er das Peer-Review-Verfahren für seine COVID-PCR-Veröffentlichung in einer Zeitschrift umging, in der er Mitglied des Redaktionsausschusses ist, nahmen wir Kontakt zu Reiner auf. Wir legten ihm alle Beweise in schriftlicher Form vor.

Zu meiner Überraschung war Reiner trotz der überwältigenden Beweise für Korruption und Betrug nicht daran interessiert, Christian Drosten zu verklagen. Stattdessen kam Reiner mit folgenden Ausreden.

  1. „Ich habe keine Zeit; ich arbeite gerade an einer Sammelklage in den USA. Diese ist viel größer, und sie wird Erfolg haben.

Wie wir wissen, hat er nichts eingereicht. Dies ist nie geschehen.

  1. „Die Zeitschrift Eurosurveillance befindet sich in Schweden. Ich bin ein deutscher Anwalt und bin auf diesen Standort beschränkt.“

Auch dies ist Unsinn. Drosten ist in Deutschland ansässig. Außerdem ist Schweden Teil der EU, und wenn Reiner wirklich wollte, hätte er die EU-eigene Zeitschrift Eurosurveillance verklagen können. Notfalls auch mit Hilfe eines schwedischen Kollegen. Angesichts seiner Millionen von Spenden wären die Kosten kein großes Problem gewesen.

  1. „Ich bin mit dem Corona-Ausschuss beschäftigt“.

Nun, er sagte immer wieder, dass der „Corona-Ausschuss“ existiere, um die Täter zu überführen. Diese Organisation bestand aus vier Anwälten, und wir haben ihnen die Beweise auf dem Silbertablett serviert. Inzwischen wissen wir, dass die wöchentlichen Ankündigungen, „in zwei Wochen werden wir Sie mit den anstehenden Prozessen versorgen“, nur eine eklatante Verzögerungstaktik waren.

Ich glaube, dass es nie ihre Absicht war, jemanden zu verklagen. Ich bin davon überzeugt, dass Reiners Aufgabe darin bestand, den Rechtsbereich zu sperren, damit andere Anwälte sagen können: „Warum sollte ich sie verklagen? Reiner tut es doch schon!“ Ich will nicht leugnen, dass die Mitglieder des Corona-Ausschusses uns einige gute Informationen geliefert haben. Allerdings gab es auch einige Fallstricke:

👉 Reiners Corona-Ausschuss lieferte 90 % korrekte Informationen und 10 % lächerliche Fehlinformationen (z. B. Mikro-U-Boote, die in unsere Blutbahn injiziert wurden; oder Zwangsimpfungen in deutschen Altenheimen, die nie stattgefunden haben)
👉 Jede Woche redeten sie 6 Stunden am Stück. In dieser Zeit hätten sie Klagen vorbereiten und die Zuhörer mit kurzen 15-20-minütigen Videobotschaften auf den neuesten Stand bringen können (typische Aufmerksamkeitsspanne unserer Generation).
👉 Kürzlich erklärte Reiner, er werde keine Klage einreichen, da er dem Rechtssystem nicht mehr traue. ER HAT ES NICHT EINMAL VERSUCHT! Dann sagte er, es sei Sache der Menschen, für ihre Rechte zu kämpfen… nachdem er Millionen von Spenden gesammelt und falsche Versprechungen gemacht hatte.
👉 Bis April 2020 erhielt Fuellmich Geld von der Gates Foundation (siehe beigefügtes Bild). Kurz danach startete er mit dem Corona Ausschuss ‚Podcast‘.

Der Kommentarbereich ist offen. Wie ich oben schon sagte, ist dies meine persönliche Erfahrung mit ihm. Ich könnte mich irren, aber ich denke, wir sollten die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass wir auf das falsche Pferd gesetzt haben.

Unpopuläre Meinung: Reiner Fuellmich (ehemaliger Corona Ausschuss) und Robert F. Kennedy Jr. (Children’s Health Defense) sind kontrollierte Opposition.

Fuellmich hat Millionen von Euro für eine Sammelklage erhalten, aber statt sich auf seine eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren, verbreitet er Fake News in schlampigen Podcast-Formaten. (siehe oben)

Kennedys Children’s Health Defense wirbt für personalisierte mRNA-Impfstoffe. Kennedy ist mit der Clinton Foundation verbunden und war höchstwahrscheinlich an der Sabotage der Anti-Impf-NGO Learn the Risks der Aktivistin Brandy Vaughan beteiligt (https://bit.ly/3zCtjhu).

Nachtrag: Vertrauen Sie nur sich selbst! Meine Meinung mag einigen von Ihnen seltsam vorkommen, aber ich werde nicht darauf verzichten, sie zu äußern.

Nachtrag 2: Einige zusätzliche Hintergrundinformationen zu Mike Yeadon, der sowohl von Fuellmich als auch von Kennedy umarmt wird: https://bit.ly/3i0DIgN.

Wer ist Dr. Simon Goddek

Ich heiße Simon und bin Mitte 30. Ich habe einen Doktortitel in Biotechnologie und Systemdenken und verfolge einen multidisziplinären wissenschaftlichen Ansatz. Die meisten meiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen konzentrieren sich auf integrierte Lebensmittelproduktionssysteme, aber ich publiziere auch über COVID-bezogene Themen wie den menschlichen Stoffwechsel, Vitamin D, Ernährungssicherheit und Mathematik.

Im Jahr 2010 begann ich, als investigativer Journalist zu arbeiten. Ich habe die Plattform Crowdleaks gegründet und war unter anderem mitverantwortlich für die Aufdeckung des Stuxnet-Virus-Skandals. Es scheint, dass ich schon immer ein Faible für Viren hatte 😉 .

Derzeit entwickle ich in Zusammenarbeit mit einem wissenschaftlichen Institut nachhaltige Lebensmittelproduktionssysteme. Das betrifft unsere Nahrungsaufnahme, aber auch Aquaponic-Systeme der nächsten Generation. Über letztere habe ich ein Bestseller-Buch geschrieben, das bei Springer Nature erschienen ist und fast 1.000.000 Downloads erreicht hat.

Neben der Rückgewinnung unseres Lebens ist meine persönliche Leidenschaft das Prinzip der Permakultur. Ich finde es faszinierend, in welchem Maße sich dieses krisensichere Konzept auf unsere Gesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden auswirkt. Wussten Sie, dass jedes Kilogramm Fisch etwa 1 Gramm Mikroplastik pro Kilogramm Fleisch enthält? Die Sorge um die eigene Gesundheit, die eigene Ernährung und die eigene Freiheit ist der einzige Weg, um wirklich unabhängig von Willkür zu sein. Dafür kämpfe ich.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut!

Diese Sondersendung von Stefan Magnet wird Ihre Sicht auf die aktuelle Politik vermutlich völlig verändern. +++ Die Globalisten geben es mittlerweile offen zu. Sie wollen den Menschen überwinden und nennen diese Bestrebung „Transhumanismus“. Nach Monaten der Recherche enthüllt Stefan Magnet den bislang geheimen Plan: Europa wird 2045 unfruchtbar sein! Die vorgefertigte Lösung der Transhumanisten: Menschen-Produktion im Gen-Labor! Und das ist leider keine Verschwörungstheorie. Unter diesem Gesichtspunkt ergeben alle künstlich aufgebauschten Themen wie Klima-Panik, Gender-Homo-Propaganda und mRNA-Injektionen plötzlich einen furchtbaren Sinn. Stefan Magnet verschriftlichte alle Anschuldigungen, brachte sie in eine Form und das Ergebnis ist nun in Buchform erhältlich. Eine geballte

Read More »
Danielum

Zu Risiken und Nebenwirkungen nutzen Sie alternative Medien und schauen Sie den Corona-ausschuss.

Ein Bericht von Dr.Wolfgang Wodarg Luxemburg – Das luxemburgische Gesundheitsministerium hat am Mittwoch bestätigt, dass eine 74 Jahre alte Frau am 10. April an einer Hirnblutung nach einer Corona-Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca gestorben ist. In der Mitteilung des Ministeriums heißt es, die Hirnblutung habe sich in Verbindung mit einer Thrombozytopenie – also einem Mangel an Blutplättchen (Thrombozyten) – und einer Gerinnungsstörung ereignet. Thrombosen, Herzinfarkte und Hirnblutungen sind nach allen gentechnischen Corona-Impfstoffen möglichvon 15.3.2021, Dr. Wolfgang Wodarg Coronaviren und ihre Spikes kommen bei unkomplizierter Infektion nicht ins Blut. Die Immunbarrieren in den oberen Atemwegen verhindern das bei allen leichten

Read More »
Danielum

Wegweisende Klage

BREAKING NEWS – Impfstoff-Update!!! Marc Anthony Boyer Staatliche Mittel wurden von der Gates Foundation, der WHO und dem CDC (Centre for Disease Control) abgezogen. Die US-Regierung hat einen LANDMARK VACCINE LAWSUIT verloren! Der Anwalt für Impfschadensfälle Robert F. Kennedy Jr., Del Bigtree, Produzent des Dokumentarfilms über unterdrückte Impfstoffe, „VAXXED“, und das Informed Consent Action Network (ICAN) werden für diesen Sieg verantwortlich gemacht. https://olis.leg.state.or.us/ Sie verlangten die entsprechenden Regierungsdokumente, die belegen, dass alle staatlich zugelassenen Impfstoffe in den letzten 32 Jahren auf ihre Qualität getestet wurden – und es gab KEINE! Null, nix, nada! Hier sind die enormen rechtlichen und praktischen

Read More »
Alternative Information