Ich glaube nicht immer an CIA-Geschichten. Aber wenn ich sie glaube, dann glaube ich sie über China.

Meine [Caitlin Johnstone’s] Social-Media-Benachrichtigungen erhellten in den letzten Tagen die Gemüter mit virulenten Chinagatern, die ein Video zeigen, das angeblich zeigt, wie uigurische Muslime in einen Zug verladen werden, um in Konzentrationslager gebracht zu werden. In Wirklichkeit handelt es sich um ein altes Video, das bereits im vergangenen Jahr aufgetaucht war, aber es macht jetzt im Jahr 2020 als neue und schockierende Enthüllung wieder magisch die Runde, nachdem die Hysterie in Westchina offiziell auf Hochtouren geschaltet wurde, genau zur selben Zeit, als die USA eine der gefährlichsten und aufrührerischsten Eskalationen der letzten Jahre im Südchinesischen Meer inszeniert.

Jeder, der mich in diesem Video markiert, stellt es als einen selbstverständlichen „Getcha“-Moment dar, genau so, wie die Russen Jahre damit verbracht haben, mich in jeder RIESIGEN BOMBENHÜLLE zu markieren, die in ihrer entlarvten Verschwörungstheorie, der Kreml habe die höchsten Ebenen der US-Regierung infiltriert, als dünner narrativer Fussel abgeschlossen wird.

Sie sind sich hundertprozentig sicher, dass das Video zeigt, wie Uiguren auf einen Zug verladen werden, um in ein Konzentrationslager zu fahren, nur weil der Textteil über dem Video ihnen sagt, dass sie genau das sehen. Sie sehen sich nicht die tatsächlichen Daten an und denken nicht kritisch darüber nach, sondern sie sehen sich die Erzählung an und glauben sie in blindem Glauben. Was in einer Welt nach der irakischen Invasion eine absolut verrückte Sache ist, wenn ihnen Informationen über eine Nation präsentiert werden, die im Visier des US-zentralisierten Imperiums steht.

In Wirklichkeit gibt es in dem Video nichts, was uns sagt, dass es sich um Uiguren handelt, die in ein „Umerziehungslager“ geschickt werden, und nicht nur um eine konventionelle Gefängnisverlegung verurteilter Krimineller, wie sie in dem weitaus bevölkerungsreicheren US-Gefängnissystem ständig stattfindet. Das ist eine Unbekannte. Andrew Marr von der BBC sagt uns (derselbe Andrew Marr, dessen falscher Journalismus Noam Chomsky vor Jahren verspottet hat), dass er „von westlichen Geheimdiensten und australischen Experten authentifiziert“ worden sei, was in der Praxis ein und dasselbe ist, und das ist wirklich der Umfang der Beweise. Auch hier handelt es sich wieder um eine wahnsinnige Quelle, die den Glauben an eine Welt nach der irakischen Invasion aufnimmt.

Es gibt in der Tat eine Fülle von Gründen, sehr skeptisch gegenüber der Erzählung des Establishments darüber zu sein, was mit den Uiguren in Xinjiang geschieht. Aber das ist nicht der Punkt, auf den ich hier hinaus will.

Was ich hier zu sagen versuche, ist, dass die einzige vernünftige Reaktion auf jede Erzählung, die von westlichen Geheimdiensten und ihren Medienstenographen über Regierungen, die sich der Aufnahme in den imperialen Klecks widersetzt haben, gefördert wird, ein intensiver und unerbittlicher Skeptizismus ist. Diese Organisationen haben eine so umfangreiche und bekannte Geschichte der Lüge über genau diese Art von Dingen, dass sie uns keine andere Wahl gelassen haben, als alles, was sie sagen, ohne einen Berg von unabhängig überprüfbaren Beweisen zu glauben, wenn wir eine auf Fakten basierende Beziehung zur Realität haben wollen.

All dies bedeutet nicht, dass China eine wunderbare Regierung hat. Es bedeutet nicht einmal, dass all die schlechten Dinge, die man uns über das, was die chinesische Regierung tut, erzählt, falsch sind. Es ist durchaus möglich, dass das Video genau das zeigt, was wir dringend glauben sollen, das es zeigt. In einem Informationsökosystem, das so stark durch propagandistische Erzählmanipulation verdorben ist, gibt es einfach keine Möglichkeit, sicher zu sein, auf die eine oder andere Weise.

Sicherlich ist die chinesische Regierung weit davon entfernt, sündlos zu sein. Es scheint eine Konstante zu sein, dass Machtstrukturen, die Geheimnisse bewahren und Propaganda einsetzen, immer wieder hässliche Dinge tun werden. Aber das bedeutet nicht, dass Sie irgendeine Geschichte des Kalten Krieges, die uns den Kalten Krieg erleichtert, glauben werden, die uns die westlichen Machtstrukturen darüber erzählen. Nicht, wenn wir vermeiden wollen, dass wir uns dazu verleiten lassen, als Pro-Bono-CIA-Propagandisten zu dienen, als unwissentliche Werkzeuge einer mörderischen Kriegsmaschine.

Zwischen dem US-amerikanischen Zentralmachtbündnis und den Nationen wie China, die sich dagegen gewehrt haben, in diesen Krieg hineingezogen zu werden, ist ein Dritter Weltkrieg in Zeitlupe im Gange, und dieser Krieg wird weitgehend durch Propaganda erleichtert. Wenn man nicht selbst Propagandist werden will, sollte man den Geschichten, die man ihnen über die schrecklichen, schrecklichen Dinge erzählt, die die nicht absorbierten Nationen tun und die umfangreiche Sanktionen, Subversion und Interventionismus als Antwort erfordern, den Glauben vorenthalten.

Das bedeutet nicht, dass man das Gegenteil von dem glaubt, was einem erzählt wird, es bedeutet einfach, dass man so oder so nicht glaubt und so lange agnostisch bleibt, bis harte, nachprüfbare Beweise vorgelegt werden. Schädigende Erzählungen über Regierungen, die sich an die USA wenden, zu glauben, ist genauso dumm wie den Worten eines bekannten zwanghaften Lügners über jemanden zu glauben, von dem man weiß, dass er ihn hasst.

China ist eine so merkwürdige Anomalie in der narrativen Matrix. Viele, die normalerweise den Behauptungen westlicher Regierungen skeptisch gegenüberstehen, schlucken sofort alles, was man ihnen über China erzählt. Sie glauben nicht nur alle derartigen Behauptungen, es kommt ihnen nicht einmal in den Sinn, sie ernsthaft in Frage zu stellen. Sie scheinen sich offenbar wirklich nicht bewusst zu sein, dass die Skepsis gegenüber den Erzählungen des Establishments über China sogar eine Option ist. Die Behauptungen rutschen einfach in ihrem Kopf direkt in die „glauben“-Akte, völlig ungeprüft von allem, was an kritisches Denken erinnert.

Ich streite mich online mit Menschen aus dem ganzen politischen Spektrum über China, und ein erstaunlicher Prozentsatz von ihnen hat eindeutig genau null Forschung betrieben, um diese Behauptungen kritisch zu prüfen, selbst wenn es sich um Menschen handelt, die normalerweise der westlichen Außenpolitik relativ kritisch gegenüberstehen. Sie sind sich oft völlig unbewusst, dass die Behauptungen, die sie aufstellen, nicht nur umstritten sind, sondern dass es eine große Menge an Beweisen gegen sie gibt. Das liegt daran, dass sie keinerlei Nachforschungen angestellt haben, um herauszufinden, ob das, was ihnen gesagt wurde, überhaupt wahr ist. Sie werden diese Nachforschungen über den Iran anstellen, sie werden sie über Russland anstellen, sie werden sie über Syrien anstellen, aber bei China geht alle Skepsis sofort zum Fenster hinaus. Das ist die seltsamste Sache.

Seien Sie immer äußerst skeptisch gegenüber Behauptungen über Regierungen, die von den bekannten Lügnern ins Visier genommen werden, die das US-zentralisierte Imperium leiten. Immer, immer, immer, immer, immer. Wenn Sie die imperialistische Propaganda vorantreiben, dann sind Sie für das Blutvergießen und das Leid, das sie erleichtern, genauso schuldig wie die Menschen, die die Raketen tatsächlich starten.

Bleiben Sie skeptisch, meine Freunde.
Original von der fabelhaften Caitlin Johnstone

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der Corona Rebell

Weitergehende Informationen, zur Verfügung gestellt, um das ungeheure Ausmaß des Staatsstreichs zu begreifen, den wir derzeit erleben. Berichte, wie sie uns von Dr. Wodarg, mittlerweile aber auch zahlreichen anderen nationalen und internationalen Experten sowie den Forschern von Swiss Propaganda Research — deren beständig aktualisierten Corona-Ticker zur täglichen Lektüre empfohlen, um das ungeheure Ausmaß der globalen Manipulation zu begreifen, den wir derzeit erleben. teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Die Viren die es nicht gibt

Alle Virologen haben sich selbst und die Öffentlichkeit getäuscht, wenn sie die Existenz von krankmachenden Viren wie z.B. SARS-CoV-2 behaupten.Virologen töten unbeabsichtigt Zellen im Reagenzglas und glauben, dass das ein Beweis für die Anwesenheit und die Isolation eines Virus ist. Nur aus Bruchstücken sterbender Zellen konstruieren Virologen gedanklich eine Gensequenz und geben diese als Tatsache aus. Die Testverfahren bieten daher keinerlei Aussagekraft und Bedeutung. Typische Strukturen sterbender Zellen im Elektronenmikroskop werden als Viren ausgegeben. Solche Strukturen konnten bisher noch nie in einem Menschen nachgewiesen oder erkannt werden! Samuel Eckert Wir, das Team um Samuel Eckert, garantieren: 1,5 Million € für

Read More »

Klimawandel: Fakten statt Behauptungen

Fakt ist …Klimawandel? In der öffentlichen Debatte und im privaten Austausch sind dazu unterschiedliche und teils widersprüchliche Aussagen zu hören. klimafakten.de erklärt, was dem aktuellen Stand der weltweiten Forschung entspricht – und was nicht. Nach dem Motto: Fakten statt Behauptungen. Empfehlung an alle Klimaskeptiker… lesen https://www.klimafakten.de/fakten-statt-behauptungen/fakt-ist Der Bundesrat will bis 2050 eine klimaneutrale Schweiz Positives Signal des Bundesrates: netto null bis 2050. Nur wie man Kompensation im Ausland machen will, wenn alle andern im Ausland gleichzeitig auch auf praktisch null sein müssen, bleibt nicht nur mir schleierhaft!Nachstehend der Auszug aus dem Klimabericht der Akademien der Wissenschaft Schweiz.Den ganzen Artikel kann

Read More »