Eminent Monster: Ein Handbuch für moderne Folter

Der Kreislauf der Schande!
Diese wirkungsvolle Dokumentation untersucht, warum niemand über Folter zur Rechenschaft gezogen wird und wie nahe das Vereinigte Königreich [Julian Assange] an der Übernahme der in Guantánamo angewandten Techniken ist.

Sollte es in Großbritannien einen weiteren Terroranschlag geben, so suggeriert einer der Befragten in diesem Dokumentarfilm des schottischen Regisseurs Stephen Bennett, dann ist Großbritannien nur noch einen Schritt davon entfernt, die Art von Foltertechniken anzuwenden, die mit Guantánamo in Verbindung gebracht werden. Weltweit geschieht Folter in einem regelmäßigen Zyklus: Jedes Mal, wenn sie aufgedeckt und verurteilt wird, wird niemand wirklich zur Rechenschaft gezogen.

Das mag eine deprimierende Tatsache sein, aber als Bürger können wir uns zumindest bewusst machen, dass sie stattfindet, und die Geschichte durch Nacherzählung am Leben erhalten. Eminent Monsters‘ hochkompetenter Beitrag besteht darin, einige der Punkte miteinander zu verbinden und eine Erzählung zu schaffen, die meist Komplizen aus der Welt der Psychologie und Psychiatrie involviert, angefangen bei Dr. Ewen Cameron.

Nachdem dieser Sohn von Stirlingshire bei der Verfolgung von Nazis in den Nürnberger Prozessen geholfen hatte, entwickelte er Techniken zur Gedankenkontrolle – einschließlich sensorischer Entbehrung, Drogenkonsum und längerer Aussetzung von Audioschleifen, bekannt als „psychisches Fahren“ -, die bei harmlosen Patienten unter seiner Obhut in Kanada eingesetzt wurden. Von der CIA wurde ein Programm gesponsert, das als MKUltra bekannt ist und das in der verschwörerischen Fiktion und im Dokudrama häufig erwähnt wird. Im Grunde genommen handelt es sich um Folter, und die Briten setzten sie bei mutmaßlichen IRA-Mitgliedern ein, insbesondere bei einer Gruppe, deren hier befragte Überlebende immer noch damit kämpfen, dass ihre Behandlung als Folter bezeichnet wird. Von dort aus ist es leicht, eine Linie zu Moazzam Begg und Mohmaedou Ould Slahi zu ziehen, die beide hier interviewt wurden und die nach dem 11. September in Guantánamo eine ähnliche Behandlung erlitten.

Nichts von all dem ist neu, aber Bennett hat die Erzählung effektiv gestaltet, indem er die vom Dokumentarfilmer Errol Morris bevorzugten direkten Interviewaufbauten und viele Grafiken verwendet, die die Wörter in den gezeigten Dokumenten hervorheben, um den Punkt zu verdeutlichen.

Manchmal kommt die Ästhetik ein wenig zu nahe an die Art von Exposés über das wahre Verbrechen heran, die überall auf Netflix zu finden sind, aber vielleicht ist das Absicht. Hut ab vor dem Team, das ein wenig Schatten auf die 24 im Fernsehen geworfen hat und sich propagandistisch für die Folter entschuldigt hat.

Eminent Monsters: Am 16. Februar wird in Großbritannien ein Handbuch für moderne Folter veröffentlicht.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Die meisten Menschen sind gegen das SARS-CoV2 Virus sowieso immun

Der Immunologe Prof. Beda Stadler räumt auf mit falschen Aussagen zu Corona. Immunologie-Professor Beda Stadler ärgert sich über den Begriff «Neuinfektionen» und erklärt, wieso niemand zweimal am Coronavirus erkranken kann. Herr Stadler, im Juni schrieben Sie in der «Weltwoche», die Zahlen würden im Winter wieder steigen. Sie lagen falsch – die Zahlen steigen bereits seit Wochen.Moment: Von welchen Zahlen reden wir genau? Von laborbestätigten Fällen.Zu Zeiten von Daniel Koch wäre diese Aussage korrekt gewesen. Mittlerweile spricht das BAG hingegen von laborbestätigten Infektionen. Und das ist falscher als falsch. Ich kenne keinen Wissenschaftler auf dieser Welt, der den PCR-Test (s. Box)

Read More »

Tödliche Agri Kultur

Wie Monsanto die Welt vergiftet! – Ein Film von Gaby Weber. Seit 20 Jahren werden in Argentinien riesige Flächen mit gentechnisch veränderter Soja bepflanzt. In Monokultur. Anfangs war das für die Landwirte, die Saatgutverkäufer und die Chemie-Konzerne ein Freudenfest. Allen voran: Monsanto. Heute ist das Modell Monsanto gescheitert. Nicht für die Investmentfonds, aber für die Landwirte vor Ort und für die Verbraucher in den Städten. 20 Millionen Hektar Land werden mit Herbiziden, Insektiziden, Fungiziden und künstlichem Dünger überflutet. Die Folge sind Überschwemmungen riesiger Landesteile. Staatliche Kontrollen sind nicht vorhanden. Argentinien hält den weltweiten Rekord, was den Verbrauch an Glyphosat angeht.

Read More »

Zeit für den Aufbruch

Aufgrund der sich verschärfenden sozialen und ökologischen Konstellation ist es notwendiger denn je, diesen anerzogenen Habitus des kollektiven Stockholm-Syndroms zu verlassen und sich von den gedanklichen Zwängen der herrschenden Ideologie zu befreien. Nur dann wird uns die gesellschaftliche Befreiung aus Unterdrückung, Ausbeutung, Armut und Angst zu meistern und die zum Überleben der Menschheit notwendige ökologische Kehrtwende überhaupt möglich sein. Ohne einen Systemwechsel werden wir die Ökokatastrophe nicht in den Griff bekommen. Das müssen wir, denn es geht um alles, um das Überleben der menschlichen Zivilisation. Da gibt es keine andere Option… Sind wir bereit für eine bessere, gerechtere Welt zu

Read More »