Die Entwicklung der Schnittstelle vom menschlichen Hirn mit Maschine

Totalitärer Globalismus

„Künstliche Intelligenz gilt als Verheißung, man strebt eine technische Perfektionierung des Menschen an, und einige Wirtschaftsführer träumen gar von Unsterblichkeit per ‚Upload‘ von menschlichem Geist auf Maschinenkörper. Dafür bedarf es einer Schnittstelle, an der auch bereits intensiv gearbeitet wird, unter anderem von Zauberlehrling Elon Musk, der dazu 2016 eine eigene Firma namens Neuralink gegründet hat, die es schaffen will, Fähigkeiten über den Chip aus einem Appstore ins Gehirn zu übertragen. Neuralink will so Menschen mit künstlicher Intelligenz verbinden (10).“

Die Techno-Dystopie

„Die chemischen Prozesse und die Funktionalität des menschlichen Gehirn auf zellularer Ebene zu verändern, ist nur eine von unzähligen Initiativen der DARPA, hinter denen die Absicht steht, das Denken und die Wirklichkeitswahrnehmung der Menschen zu verändern. Seit 2002 bestätigt die DARPA, dass man sich bemühe, ein ‚Brain-Machine-Interface (BMI)‘ (Gehirn-Maschine-Schnittstelle, Anm.) zu entwickeln. (…) 

Vor dem Hintergrund, dass Führungskräfte und Forscher der DARPA, die an den N3- und anderen von der DARPA unterstützten BMI-Programmen mitgearbeitet haben, inzwischen von Verily (einer Partnerschaft zwischen Google und GlaxoSmithKline), Elon Musks Neuralink und Facebooks ‚Building 8‘ ‚abgeschöpft‚ wurden, liegt der Eintritt von BMIs in die zivile Sphäre wohl in nicht mehr allzu großer Ferne — sie alle haben daran gearbeitet, ‚Neuro-Modulations‘-Geräte und BMIs auf den Markt zu bringen.“

Verweise

(1) https://www.weforum.org/agenda/2020/06/internet-of-bodies-covid19-recovery-governance-health-data/

(2) http://www3.weforum.org/docs/WEF_IoB_briefing_paper_2020.pdf

(3) https://blog.fdik.org/2020-12/WEF_IoB_briefing_paper_2020.pdf

(4) http://blauerbote.com/wp-content/uploads/2020/12/WEF_IoB_briefing_paper_2020.pdf

(5) https://www.youtube.com/watch?v=JHGITJqMbO4

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Sag Nein

Wenn sich der Faschismus in neuem Gewand zeigt, bleibt uns nur eines — die Verweigerung.Wir wissen, sie lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter.

Read More »

„Krieg mit Russland“ wie der Krieg propagiert wird

In einer Rede am Royal United Services Institute (RUSI) beschrieb der Generalstabschef der britischen Armee General Sir Nicholas Carter, wie der Westen sich auf einen möglichen Krieg mit Russland vorbereiten muss. RT Deutsch dokumentiert diese denkwürdige Rede. „Du bist vielleicht nicht am Krieg interessiert, aber der Krieg ist an Dir interessiert.“ Mit diesen Worten von Leon Trotsky schloss der Generalstabschef der britischen Armee, General Sir Nicholas Carter, seine Beschreibung der Bedrohung des Westens durch Russland, anlässlich seiner Rede am 22. Januar 2018 vor dem Royal United Services Institute (RUSI) zum Thema „Dynamische Sicherheitsbedrohungen und die britische Armee“ („Dynamic Security Threats

Read More »

Medienmanipulation

Wie funktioniert Astroturfing und Manipulation von Medienbotschaften Sharyl Attkisson ist eine investigative Journalistin mit Sitz in Washington D.C. Sie schreibt derzeit ein Buch mit dem Titel Stonewalled (Harper Collins), das sich mit den unsichtbaren Einflüssen von Unternehmen und besonderen Interessen auf die Informationen und ihre Bilder befasst, die die Öffentlichkeit jeden Tag in den Nachrichten und anderswo erhält. Zwanzig Jahre lang (bis März 2014) war Attkisson Korrespondent für CBS News. Im Jahr 2013 erhielt sie einen Emmy Award for Outstanding Investigative Journalism für ihre Berichterstattung über „The Business of Congress“, zu der auch eine verdeckte Untersuchung über Fundraising durch republikanische

Read More »