Bordeaux: Gilets Jaunes Acte XXV

Die Militarisierung der französischen Sicherheitskräfte – Vanessa Beeley hat nachgefragt.

Vanessa Beeley hat mit einem französischen Polizisten während der Acte XXV der #GiletsJaunes-Proteste am 5.5. gesprochen.

Hier ihr Bericht:

25 Wochen staatlich sanktionierte Gewalt und Brutalität. Glücklicherweise war der gestrige Tag relativ ruhig und endete ohne grössere Spannungen, obwohl wir gegen 18.00 Uhr gegangen sind, und ich nicht für etwas sprechen kann, das danach aufflammte.

Ich: Könntest du mir sagen, ob du jemanden siehst, der unter diesen Leuten gewalttätig ist (wenn du über die Demonstranten sprichst, die um uns herum kreisten)?

Cop: Nein, sie sind friedlich.

Ich: Also, warum solltest du sie angreifen? Warum unverhältnismässige Gewalt gegen ältere Menschen, Behinderte, Kinder und wehrlose Zivilisten anwenden, wenn sie eindeutig gewaltfrei sind?

Cop: Welche Wahl haben wir?

Ich: Es tut mir leid, ich verstehe deine Frage nicht. Wir sind alle Menschen, warum zielst du ohne Provokation gewaltsam auf einen anderen Menschen ab, nur weil dir das gesagt wird?

Cop: Sie sind jetzt gewaltlos, aber irgendwann wird einer von ihnen einen Kampf beginnen und wir müssen reagieren.

 Ich: „Sie werden einen Kampf beginnen“ – mit ihren Fäusten? Mit ihrem Regenschirm? Sie verwenden Knüppel. LBD-Trägerraketen, Granaten, man vergast sie und versucht, sie zu ertränken. Wie verhält es sich damit?

Cop: Was sollen wir deiner Meinung nach tun? Wenn wir angegriffen werden?

Ich: Ich wiederhole, wer in dieser Menge würde dich körperlich angreifen? Deine Anwesenheit ist bedrohlich. Du bist bewaffnet, sie sind es nicht.

Polizist: Die Polizei hat nie gewalttätige, unprovozierte Angriffe auf das Volk verübt.

Ich: Wirklich? Erklären Sie also bitte die grosse Anzahl von Menschen, die Sie geblendet, verstümmelt, vergast haben.

Cop: Ich will nicht mehr mit dir reden.

**** Es ist erwähnenswert, dass die Mehrheit der weiblichen Polizistinnen maskiert war. Es gab eine Reihe von scheinbar privaten Sicherheitsbeamten unter den Streitkräften auf den Strassen, die jeden Ausgang entlang unserer Route blockierten.

Die meisten trugen eine alarmierende Reihe von Waffen.

Der Polizist, mit dem ich sprach, hatte seine Hand auf seinem Gasspraybehälter, während er mit mir sprach. Er weigerte sich, Menschen, darunter zwei ältere Damen, hinter sich und auf die Seitenstrasse zu lassen. Während ich sprach, filmte mich ein anderer Polizist.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Scheinheiliges Klimaabkommen

Der Pariser Weltklimavertrag, dieser Vertrag ist mausetot! Als ob in der gegenwärtigen Konsum-Kultur das 2-Grad-Ziel nicht schon illusorisch genug wäre, möchte das Pariser Klimaabkommen die globale Erwärmung sogar auf 1,5 °C begrenzen: :Rund 700 Mrd. Tonnen CO2 können noch ausgestoßen werden ([1]A roadmap for rapid decarbonization[2]), bevor die Menschheit statt bisher 5 Tonnen weit weniger als eine Tonne CO2 pro Erdenbürger emittieren dürfte. Friert man die gegenwärtigen Emissionen (knapp 40 Mrd. Tonnen pro Jahr) auf dem Stand von 2016 ein, wäre unser Budget bereits in 20 Jahren erschöpft. Wenn man – wie im Abkommen geplant – die Emissionen bis 2050

Read More »
Danielum

Das Covid Terror Syndrom

Ärzte auf der ganzen Welt diagnostizieren eine Massenkrankheit, die 90 Prozent der Menschheit befallen hat. Sie wird als Covid Terror Syndrom (CTS) bezeichnet, wobei das lateinische Wort „terrore“ Panik bedeutet. Das heisst, es handelt sich um eine Massenpanik in der Bevölkerung, die ganz schlimme Formen angenommen hat und kaum zu bewältigen ist. Auslöser ist die ständige Publizierung und Betonung der Infektionszahlen durch die Behörden und Medien, welche aber nichts über die tatsächliche Erkrankungen aussagen. Die betroffenen Menschen machen sich ohne Grund verrückt. Die Krankheit zeichnet sich durch folgende Symptome aus: – Vollständiger Zusammenbruch von Logik und Vernunft – Irrationale Angst

Read More »

Die Korea Krise und das Beispiel Schweiz

Warum ist Nordkoreas Aufmerksamkeit auf die Vereinigten Staaten und nicht auf die Schweiz gerichtet? Die Antwort liegt im Interventionismus, der unmoralischen und zerstörerischen aussenpolitischen Philosophie, die die Vereinigten Staaten, nicht aber die Schweiz unterhält. Beachte, dass die Schweiz keine Truppen in Korea stationiert hat. Die Vereinigten Staaten hat da Soldaten stationiert – Zehntausende von Truppen. Beachte, dass die Schweiz keine gemeinsamen militärischen Übungen mit dem Südkorea-Militär durchführt. Die Vereinigten Staaten tun es regelmässig. Beachte, dass die Schweiz sich nicht vorgenommen hat, in Nordkorea das Regime zu wechseln. Die Vereinigten Staaten haben das. Die schweizerische Regierung kümmert sich um ihr eigenen

Read More »