„Das Endziel ist die Auslöschung des Menschen, so wie wir es kennen!“

from  uncut-news.ch

Das Endziel sei die Auslöschung der Menschheit, wie wir sie kennen, sagte die Unternehmerin Laura Aboli Anfang des Jahres auf der Way Better-Konferenz im englischen Bath. Einen Teil ihrer Rede veröffentlichte sie am Montag auf Telegram.

„Wir wurden jahrzehntelang in der Schule psychologisch konditioniert, genetisch verändert, kulturell gepflegt und indoktriniert, um eine posthumane Zukunft zu akzeptieren“, sagte Aboli.

Es benötige viel physischen und emotionalen Missbrauch, um eine intelligente Spezies wie die unsere dazu zu bringen, ihren eigenen Untergang zu akzeptieren.

Direkt zum Video:

Vieles, wenn nicht alles, was in den letzten 60 Jahren passiert sei, habe darauf abgezielt, eine solche dystopische Zukunft zu akzeptieren, betonte Aboli.

Sie wies darauf hin, dass wir in einer „hyperkontrollierten Matrix“ leben, in der unsere Wahrnehmung der Realität so beeinflusst wird, dass sie uns in die gewünschte Richtung lenkt. Und diese Richtung sei eine posthumanistische Welt.

Um dies zu erreichen, musste die Menschheit zunächst auf jede erdenkliche Weise destabilisiert, entmenschlicht und demoralisiert werden: Zerfall der Familie als Grundpfeiler der Gesellschaft, Indoktrination der Kinder durch die Regierung, Abtreibung, Entfernung von Gott und Spiritualität aus den Lehrbüchern, Leben in Megastädten fernab der Natur, vergiftetes Essen und Wasser, vergiftete Luft, soziale Medien ersetzen menschliche Kontakte und Interaktion, verursachte Finanzkrisen und Steuern, endlose Kriege und riesige Migrationsströme, Stress, Angst, Depression, Drogen und Alkohol, ständige Panikmache, moralischer Relativismus als neue Religion, fasste sie zusammen.

„Und ich könnte endlos darüber sprechen, wie die Menschheit beeinflusst und von all den Dingen abgebracht wurde, die uns Stärke, Sicherheit, Sinn und Bedeutung geben“.

Eine schwache, unmoralische, entwurzelte, unwissende und ungesunde Bevölkerung ist ein leichtes Ziel für die nächste Phase: die Erschaffung einer ganzen Generation androgyner Wesen. Die Männlichkeit wird psychologisch, kulturell und biologisch angegriffen. Frauen werden durch Männer ersetzt, die vorgeben, Frauen zu sein. Und Kinder lernen in der Schule, dass Geschlecht eine Wahl ist.

Die Transgender-Bewegung komme von oben und habe nichts mit der Freiheit zu tun, man selbst zu sein. „Es ist ein böser Psyop“, sagt Aboli. Dahinter steckt eine Absicht: uns dem Transhumanismus näher zu bringen.

Gender-Ideologie ist die Arithmetik 2 + 2 = 5 aus Orwells dystopischem Buch 1984. „Es ist der ultimative Test, ob wir der absurdesten Parteilinie in Richtung unseres eigenen Untergangs folgen werden“, fügte sie hinzu.

„Aber 2 + 2 = 4, egal, wie man sich kleidet, wie man sich nennt oder wie man aussieht, es wird sich nichts ändern. Die traurige Realität ist, dass sie immer mehr Kinder und Jugendliche geistig und körperlich schädigen, indem sie uns manipulieren, um uns einer posthumanen Zukunft näher zu bringen. „Und es wird immer schlimmer. Das muss aufhören“, schloss Aboli.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Ganzes wissenschaftliches Fundament stürzt ein

James-Webb-Teleskop macht „verblüffende“ Entdeckung  berichtet uncutNews.ch Eine bahnbrechende Entdeckung des James-Webb-Teleskops beherrschte in den vergangenen Tagen weltweit die Schlagzeilen. Das Teleskop hat Galaxien beobachtet, die viel größer und älter sind als angenommen. Aufgrund dieser Entdeckung wird die Urknalltheorie infrage gestellt, das Schreiben mehrere Medien.   Der Schriftsteller Hans Siepel weist darauf hin, dass der überwiegende Teil dessen, was als akademische Arbeit gelten sollte, z. B. in den Humanwissenschaften, auf der evolutionären Urknall-Idee beruht. „Und nun scheinen all diese wissenschaftlichen Annahmen auf einem Treibsand-Fundament zu ruhen“, schreibt Siepel auf Linkedin. „Das Webb-Teleskop lehrt, dass es nie einen Urknall gegeben hat. Das muss

Read More »
Danielum

Von wunderbaren Idioten und anderen Experten

Mittlerweile sollte man Bescheid wissen, dass die sogenannten „Experten“ inkompetente Idioten sind. Wir haben Idioten im Finanzwesen, die nicht wissen, dass das Drucken von Billionen Dollars Inflation verursacht. Wir haben Idioten im Erziehungswesen und der Psychologie, die glauben, dass das Verstümmeln der Genitalien von Kindern im Namen von Pride etwas zum Feiern ist. Wir haben Idioten in der Diplomatie, die denken, Russland habe kein Anrecht auf seine eigenen nationalen Interessen. Und wir haben Idioten in Wissenschaft und Medizin, deren Impfstoffe so tödlich sind, dass sie auf Zensur und Fake News Propaganda zurückgreifen müssen, um Tausende von Impftoten und Verletzten zu

Read More »
Alternative Information