Der wahre Skandal um Obama ist, dass er mehrere Nationen zerstört hat

Caitlin Johnstone meint

Notizen vom Rand der narrativen Matrix

Heilige Scheiße, habt ihr die Nachrichten über Obama gehört? Es hat sich herausgestellt, dass dieser fiese Freak Libyen zerstört hat, die Zerstörung des Jemen abgesegnet hat, Terroristen mit dem Ziel bewaffnet hat, Syrien zu zerstören, die Voraussetzungen für den Krieg in der Ukraine geschaffen hat und mehr Whistleblower ins Gefängnis gebracht hat als jeder andere Präsident!

Ich bin gegen die Todesstrafe, aber wenn die USA Menschen hinrichten wollen, müssen sie Massenmörder wie Bush, Cheney, Obama, Trump, Biden, John Bolton, Hillary Clinton und Victoria Nuland hinrichten, bevor sie irgendein normales Mitglied der Öffentlichkeit wegen weitaus geringerer Verbrechen hinrichten.

Obama UND Trump UND Biden haben maßgeblich dazu beigetragen, den Weg für den Krieg in der Ukraine zu ebnen. Wenn Sie ein Problem damit haben, dass einer dieser drei Namen auf dieser Liste steht, dann deshalb, weil Sie ein hirnloser parteipolitischer NPC sind, der sein Denken von der Parteipolitik leiten lässt.

Ich hasse die Amerikaner nicht. Zum Teufel, ich habe einen geheiratet; alles, was Sie hier lesen, wurde von einem Amerikaner mitverfasst. Was ich hasse, ist ein mörderisches, weltumspannendes Imperium, das sich von einem ununterbrochenen Strom menschlichen Blutes ernährt und mit seinem Streben nach planetarischer Herrschaft zunehmend ein nukleares Armageddon heraufbeschwört.

Es gibt keine Lobby der einfachen Leute. Es gibt keine schwer finanzierten Denkfabriken, die an den entscheidenden Stellen in Washington Argumente für die Interessen der normalen Menschen vorbringen. Die Waage neigt sich gewaltsam gegen die Wünsche und Bedürfnisse der normalen Bürger, weil sich die Wünsche und Bedürfnisse der Reichen und Mächtigen so stark von den Interessen der Öffentlichkeit unterscheiden. Die Gesellschaft ist ein Chaos, weil wir Systeme haben, die es einer kleinen Anzahl von Menschen erlauben, die Regierungspolitik und die Entscheidungsfindung gegen die Interessen aller anderen zu diktieren.

Ein großer Teil des Problems besteht darin, dass unsere Machthaber immer in Begriffen der massenhaften psychologischen Manipulation denken, während normale Menschen das fast nie tun. Es gibt all diese Arbeiten und Forschungen, die sich mit der massenhaften Manipulation der menschlichen Psyche befassen, und es gibt nichts Vergleichbares, das diesem Einfluss entgegenwirkt. Es gibt keine Anti-Bernays. Es handelt sich um einen völlig einseitigen Kampf, von dem die meisten Menschen nicht einmal wissen, dass sie ihm ausgesetzt sind.

Es ist nicht spalterisch zu sagen, dass die Linke sowohl rassische als auch wirtschaftliche Ungerechtigkeit bekämpfen muss, es ist spalterisch zu sagen, dass die Linke rassische Ungerechtigkeit ignorieren und sich ausschließlich auf wirtschaftliche Ungerechtigkeit konzentrieren muss. Man kann marginalisierten Gruppen nicht einfach sagen, sie sollen sich damit abfinden und die Ungerechtigkeiten, mit denen sie konfrontiert sind, auf die lange Bank schieben, weil einige weiße Linke kognitive Dissonanz empfinden, wenn man über institutionellen Rassismus oder was auch immer spricht; das würde nur bedeuten, dass die Arbeiterklasse zusätzlich zu all den anderen Formen, in denen sie bereits gegen sich selbst gespalten ist, entlang rassischer Linien gespalten bleiben muss. Klassensolidarität erreicht man nicht, indem man rassischen Minderheiten und anderen entmachteten Gruppen sagt, dass ihre besonderen Probleme nicht wichtig sind, sondern indem man zusammenkommt und sich gegenseitig unterstützt.

Diejenigen, die sagen, man müsse die Rasse ignorieren und sich nur auf die Klasse konzentrieren, sind nur die Kehrseite derjenigen, die sagen, man müsse die Klasse ignorieren und sich nur auf die Rasse konzentrieren. Beides sind Haltungen, die auf unterschiedliche Weise der Macht dienen – die erste, weil sie die Arbeiterklasse gegen sich selbst spaltet, und die zweite, weil sie die Linke auf harmlose politische Ziele festlegt, die die Mächtigen nicht bedrohen. Das Problem war nie, dass wir über Rassenfragen und soziale Gerechtigkeit gesprochen haben, sondern dass wir über Rassenfragen und soziale Gerechtigkeit unter Ausschluss von Klassenfragen gesprochen haben.

Es wird niemals eine sinnvolle Bewegung der Arbeiterklasse gegen die herrschende Klasse geben, die nicht auch Schwarze, Braune und LGBTQ-Personen einschließt, und keine sinnvolle Bewegung der Arbeiterklasse, die diese marginalisierten Gruppen einschließt, kann jemals ohne Klassensolidarität existieren, die die Form eines Beschlusses annimmt, die Ungerechtigkeiten, denen sie ausgesetzt sind, zu beseitigen. Zusammenstehen bedeutet, die am stärksten Benachteiligten unter uns aufzurichten und sie nicht herunterzudrücken, damit sie sich auf den Rücken stellen und verlangen, dass sie sich so verhalten, als ob das in Ordnung wäre.

Spaltung sieht nicht so aus, dass marginalisierte Gruppen verlangen, dass ihre Kämpfe anerkannt und unterstützt werden, sondern so, dass Menschen außerhalb dieser Gruppen verlangen, dass diese Gruppen sich hinsetzen und den Mund halten, wenn es um ihre Kämpfe geht. Wenn es weiße Menschen gibt, die an ihren rassistischen Ansichten festhalten wollen oder die eine kognitive Dissonanz empfinden, wenn sie von rassistischer Ungerechtigkeit hören, dann ist das die Spaltung, die angegangen werden muss, denn das ist die einzige Richtung, die auf dem Weg zur Gerechtigkeit für alle einen gewissen Spielraum hat.

Man wird viel mehr Glück haben, wenn man der weißen Arbeiterklasse beibringt, dass rassische Ungerechtigkeit langfristig ihren eigenen Interessen schadet und dass das Reden darüber nicht bedeutet, dass weiße Arbeiter nicht auch kämpfen, als wenn man versucht, nicht-weißen Menschen zu sagen, sie sollen rassische Ungerechtigkeit einfach ignorieren. Das ist nicht nur moralisch richtig, sondern auch der einzig gangbare Weg zum Erfolg. Der Rassismus diente schon immer den Mächtigen, indem er die Arbeiter gegeneinander aufhetzte, und wir werden die Mächtigen nie bekämpfen können, solange wir ihn nicht beseitigen. Wir werden es einfach nicht tun.

QUELLE: THE REAL OBAMA SCANDAL IS THAT HE DESTROYED MULTIPLE NATIONS

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Befinden wir uns bereits in der Dystopie

Erwägen wir die Möglichkeit, dass dies bereits die Dystopie ist, die wir fürchten? Übersetzt aus dem Englischen von Caitlin Johnstone Ziehen Sie die Möglichkeit in Betracht, dass die Orwellsche Dystopie, die Sie fürchten, bereits da ist und schon seit vielen Jahren besteht, Sie es nur noch nicht bemerkt haben, weil Sie immer noch Netflix schauen oder eine Waffe kaufen oder in einer kleinen, ohnmächtigen Online-Echokammer sagen dürfen, was Sie sagen wollen. Ziehen Sie die Möglichkeit in Betracht, dass die Mächtigen bereits alles bekommen, was sie von Ihnen wollen, genau jetzt, so wie die Dinge sind, und dass jede verdächtige Aktion,

Read More »
Danielum

Es ist Zeit das gigantische Verbrechen zu erkennen!

(Netzfund) Verfasst von einer ausgebildeten Fachkraft mit 30 Jahren Erfahrung im Gesundheitswesen. „Unter all den Impfstoffen, die ich in meinem Leben kennengelernt habe (Diphtherie, Tetanus, Masern, Röteln, Pocken, Hepatitis, Meningitis und Tuberkulose),  möchte ich noch Grippe und Lungenentzündung hinzufügen.  Ich habe noch NIE „einen Impfstoff“ gesehen, der mich gezwungen hätte, eine Maske zu tragen UND  dabei auch noch Abstand zu halten, AUCH wenn ich vollständig geimpft bin. Ich habe noch NIE, weder in der Ausbildung noch im Berufsleben von einem Impfstoff gehört, bei dem die Krankheit auch nach der Impfung weiterverbreitet werden kann. Ich habe noch NIE zuvor im Zusammenhang mit Immunisierung von „Belohnungen, Rabatten oder Anreizen“ gehört für diejenigen, die

Read More »
Danielum

Warum wollen die Eliten unsere Kinder impfen?

Robert F. Kennedy, Jr. „Wenn Sie verstehen wollen, warum es einen so starken und erbitterten Drang gibt, Kinder zu impfen, müssen Sie verstehen, wie die Rechtslage ist“. Veronika Kyrylenko: Herr Kennedy, viele Eltern bereuen später, dass sie ihre Kinder und Jugendlichen haben impfen lassen. Und wir sehen, wie Sie sagten, dass so viele Kinder Nebenwirkungen haben und sogar sterben, aber gleichzeitig wissen wir, dass die Eltern keine Gerechtigkeit für das, was passiert, finden können, weil die Impfstoffhersteller von der Bundesregierung von jeglicher Haftung befreit sind. Glauben Sie, dass dieses Gesetz geändert oder vielleicht ganz aufgehoben werden sollte? Robert F. Kennedy, Jr.: Es

Read More »
Alternative Information