Neue WHO-Daten zu 12 Mio. Nebenwirkungen

Bericht von Transparenztest

WHO Datenbank 29. August 2023: Die personenbezogenen Verdachtsfälle der Covid Impfnebenwirkungen steigen weiter. Sie übertreffen absolut und anteilbereinigt alle bisher da gewesenen Meldungen zu Impfnebenwirkungen.

Auch anteilbereinigt je 1.000.000 Impfungen übertreffen die gemeldeten Impfnebenwirkungen der Covid Impfungen die für Polio um das 22fache (12/2021 15fach), die der TBC um das 99fache (12/2021 67fach).

Bei den Verdachtsfällen mit Todesfolge liegen Covid Impfungen noch höher bei 23fach (12/2021 16fach) zur Polio-Impfung, 150fach (12/2021 105fach) zur TBC Impfung.

In einzelnen Kategorien fällt dies teils extrem aus. Beispielsweise wurden 35fach so viele Nervensystem Störungen nach Covid Impfung als nach Polio-, 842fach so viele als nach TBC Impfung – anteilbereinigt – gemeldet.

Unser Update zeigt, dass die Meldungen an die Arzneimittelbehörden für die mRNA Covid Impf Nebenwirkungen die der konventionellen Impfstoffe um mehrere Tausend Prozent (z.B. Faktor 99 = 9.900% bei TBC) übersteigen. Im Vergleich mit den Daten 28.11.2022 ist weiter eine Steigerung der gemeldeten Nebenwirkungsraten zu verzeichnen.

Wichtig: Diese Zahlen beziehen sich nicht auf die absoluten, sondern bereits auf die anteilbereinigten Werte, welche die Anzahl der weltweit Geimpften ins Verhältnis setzt.

Nach wie vor starker Anstieg an Covid Impfnebenwirkungen

Die weltweit gemeldeten ADR (Adverse Drug Reaction bzw. Unerwünschte Arzneimittelwirkung) Verdachtsfallreports zu Nebenwirkungen im zeitlichen Zusammenhang mit einer Covid 19 Impfung steigen auch absolut in nie dagewesene Höhen. Sie sind mit Stand 29. August 2023 auf 5.153.928 ADR Reports angewachsen. Sogenannte Adverse Drug Reaction Reports fassen für jeweils 1 Geimpften die teils mehreren gemeldeten Nebenwirkungen zusammen. Seit 28.11.2022 ist das ein weiterer Anstieg um 410.741 auf 5.153.928 ADR Reports.

Die ADR Reports werden personenbezogen erfasst. Hinter jedem Report stehen statistisch gesehen mehrere einzelne Nebenwirkungen, die sich mit jeder weiteren Impfdosis, 4. , 5., 6., Xte Impfung in der Zukunft erhöhen werden.

In jedem ADR Bericht für eine Person sind aktuell durchschnittlich 2,3 einzelne mutmaßliche Covid Impfnebenwirkungen genannt. Die Verdachtsfälle belaufen sich insgesamt auf über 12 Millionen – exakt 12.009.653 – einzelne Nebenwirkungen.

Hier weiterlesen!

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Pseudorealität und Paralogik

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert | Psycho – Neuro – Immunologe, erklärt die Verhaltensweise Pseudorealität.Dabei bildet sich der Mensch eine eigene Realität um sich zu schützen… Hörenswert! Weitere Info über Prof. Schubert: https://www.youtube.com/watch?v=Riad0QKltd4 teilen: Share on Telegram Share on Email

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

„Normal“ kommt nicht mehr zurück

„Normal“ kommt nicht zurück, setzen Sie Prioritäten für Ihre psychische Gesundheit: Notizen vom Rande der narrativen Matrix – von Caitlin Johnstone Ich würde keine emotionale Energie in die Hoffnung investieren, dass sich die Dinge irgendwann wieder normalisieren. Das werden sie nicht. Die gute Nachricht ist, dass das, was wir für „normal“ halten, in Wirklichkeit so verrückt ist, wie eine Spezies nur sein kann, und dass wir vielleicht tatsächlich ungeschickt auf dem Weg zur tatsächlichen Vernunft stolpern. Da wir gerade davon sprechen, geben Sie bitte Ihrer psychischen Gesundheit an diesem Punkt der Geschichte den Vorrang. Setzen Sie wirklich, wirklich, wirklich Prioritäten.

Read More »

Operation Delirium

Julian Assange mit psychotroper Droge gefoltert Die pensionierte Oberstleutnant der USAF, Karen Kwiatkowski , schreibt in einem Artikel, der auf Lew Rockwells Website veröffentlicht wurde, dass Julian Assange während seiner Gefangenschaft beim „Her Majesty’s Prison Service“ in Belmarsh die gleiche Behandlung wie mutmassliche Terroristen erfährt. Das FBI, das Pentagon und die CIA „befragen“ Assange. Kwiatkowski schreibt: Interviewen ist das falsche Wort. Ich möchte sagen, sie behandeln ihn, das wäre genauer, ausser dass das «behandeln eine gewisse Sorgfalt für ein positives Ergebnis bedeuten würde. «Chemikal Gina» hat ihre Hände im Spiel. Uns wird gesagt, dass Assange mit 3-Chinuclidinylbenzilat, bekannt als BZ,

Read More »

Bolton’s Soziopathie

Der blutende John Bolton stolpert in das Kapitolgebäude und behauptet, dass der Iran ihn erschossen hat. WASHINGTON – Durch den Kongress taumelnd, stöhnend und sich an seiner Schulter festhaltend, stolperte heute Morgen John Bolton angeblich in das Kapitolgebäude und behauptete, dass er vom Iran angeschossen worden war. „Hilfe, Hilfe, Hilfe, ich wurde gerade von einem grossen Land im Mittleren Osten angegriffen, das etwa 636.000 Quadratmeilen gross ist“, sagte der nationale Sicherheitsberater zu den Versammelten, dass er sich nur um seine eigenen Angelegenheiten gekümmert habe, als eine aggressive Islamische Republik ihn auf den Boden geworfen und ihn mit einer Langstreckenrakete angeschossen

Read More »
Alternative Information