Trumpismus

Man begegnet dem Trumpismus, indem man die Bedingungen beendet, die ihn hervorgebracht haben, nicht mit autoritärer Politik. by Caitlin Johnstone

Die US-politische / Medienklasse hat hart für mehr autoritäre Politik gedrängt, um die Bedrohung durch „inländischen Terrorismus“ im Zuge der „Capitol Erstürmung“ abzuwehren. Präsident Biden, der schon lange vor dem sechsten Januar an der Einführung neuer Maßnahmen gegen den inländischen Terrorismus arbeitete, bestätigte nach dem Aufstand, dass er diese neuen Maßnahmen zu einer Priorität macht.
Politische Internetzensur wird zunehmend normalisiert, Anti-Protest-Gesetze werden verabschiedet, und jetzt sehen wir, wie Liberale ermutigt werden, „digitale Armeen“ zu bilden, um Trump-Anhänger auszuspionieren und sie den Behörden zu melden.

Und ein erstaunlich großer Prozentsatz der US-Bevölkerung scheint mit all dem kein Problem zu haben, selbst in Teilen des politischen Spektrums, die es eigentlich schon besser wissen sollten.

„Was können wir sonst tun?“, argumentieren sie. „Welche andere Lösung könnte es gegen die Bedrohung durch gefährliche Faschisten und Verschwörungstheoretiker geben, die weiterhin an Macht und Einfluss gewinnen?“

Nun, es gibt eine ganze Menge, was getan werden kann, und nichts davon beinhaltet die Zustimmung zu weitreichenden neuen Patriot Act-ähnlichen autoritären Maßnahmen oder die Ermutigung von monopolistischen Silicon Valley Plutokraten, die weltweite politische Rede zu zensieren. Es gibt nur eine ganze Menge von Massen-Skala Erzählung Manipulation geht auf, um es zu halten aus offensichtlich für jedermann zu sein.

Der Weg, die Flut des Trumpismus (oder Faschismus, oder weißen Supremazismus, oder Trump-Kultismus, oder welchen Begriff auch immer Sie für das verwenden, worüber Sie hier besorgt sind) aufzuhalten, ist, die Bedingungen zu beseitigen, die ihn geschaffen haben.

Trump konnte seine erfolgreiche faux-populistische Kampagne überhaupt nur starten, indem er die weit verbreitete, bereits bestehende Meinung ausnutzte, dass es einen Sumpf gibt, der trockengelegt werden muss, ein korruptes politisches System, dessen Führung die Interessen des Volkes nicht fördert.

Verschwörungstheorien gibt es nur, weil die Regierung oft böse Dinge tut und mit Hilfe der Massenmedien darüber lügt, was die Menschen dazu zwingt, nur zu erraten, was hinter der undurchsichtigen Mauer der Regierungsverschwiegenheit passiert.

Die Menschen bekommen es nur in den Kopf, dass sie einen vertrauenswürdigen starken Mann brauchen, der das System überholt, wenn das System sie im Stich gelassen hat.

Menschen, die tatsächlich daran interessiert sind, den Trumpismus zu beenden, würden ein Ende der Korruption im politischen System, ein Ende der Undurchsichtigkeit ihrer Regierung, ein Ende ihres einzigartig schrecklichen Wahlsystems und ein Ende der neoliberalen Politik fördern, die die Amerikaner immer ärmer gemacht hat, mit immer weniger Unterstützung durch die Regierung, die vorgibt, sie zu schützen.

Aber diese Veränderungen werden von der politischen/medialen Klasse der USA nicht gefördert, weil die politische/mediale Klasse der USA für ein Imperium spricht, das auf diese Dinge angewiesen ist.

Ohne Korruption könnte die plutokratische Klasse keine Wahlkampfspenden und Unternehmenslobbyismus nutzen, um Politiker zu installieren und zu halten, die ihre Interessen fördern.

Ohne Regierungsgeheimnis könnte das oligarchische Imperium nicht im Geheimen konspirieren, um die militärischen und wirtschaftlichen Agenden voranzutreiben, die den Leim bilden, der das Imperium zusammenhält.

Ohne lügende Massenmedien könnte die Zustimmung der Menschen für Kriege und ein System, das nicht ihren Interessen dient, nicht hergestellt werden.

Ohne weit verbreitete Armut und häusliche Sparmaßnahmen könnten die Menschen nicht zu beschäftigt und politisch impotent gehalten werden, um den massiven politischen Einfluss der Plutokraten herauszufordern.

Die Option, den Aufstieg des Trumpismus durch eine Änderung des Systems zu stoppen, ist also vom Tisch, weshalb man sie in Mainstream-Kreisen nie als Möglichkeit diskutiert hört. Die einzige Option, die den Menschen angeboten wird, um das Für und Wider zu diskutieren, ist, demselben korrupten System, das Trump geschaffen hat, mehr Macht zu geben, Macht, die unter der Kontrolle der nächsten Trumpschen Figur stehen wird, die von eben diesem System auserkoren wird.

Man wird den Faschismus nicht verhindern, indem man ein großes autoritäres Monster erschafft, um ihn zum Schweigen zu bringen, und selbst wenn man das könnte, würde man den Faschismus nur aufhalten, indem man selbst zum Faschismus wird. Um den Aufstieg des Faschismus zu stoppen, muss man sich tatsächlich ändern. Und zwar drastisch. Zu glauben, dass man ihn einfach wegmachen kann, ohne die Situation zu ändern, ist so, als ob man glaubt, einen entgegenkommenden Zug abwenden zu können, indem man die Hände über die Augen hält.

Es gibt kein gültiges Argument gegen das, was ich hier sage. Zu sagen, dass die Mächtigen keine positive Veränderung zulassen werden, bestätigt nur alles, was ich sage, und bestätigt die Notwendigkeit, die Mächtigen von der Macht zu entfernen. Zu sagen, dass die Beendigung von Korruption, Regierungsgeheimnis und Ungerechtigkeit nur bedeuten würde, den Terroristen zu geben, was sie wollen, hieße, sich selbst in einen Stiefellecker von solch cartoonhafter Unterwürfigkeit zu verwandeln, dass es in der englischen Sprache keine Worte gibt, die geeignet wären, Sie zu verspotten.

Ja, Veränderung ist dringend notwendig. Ja, die Mächtigen werden sich dieser Veränderung mit allem, was sie haben, widersetzen. Aber die Alternative ist, sie die Welt in Dunkelheit und Zerstörung stürzen zu lassen. Wir müssen einen Weg finden, um diese Sache zu gewinnen.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

„Niemand ist am Coronavirus gestorben“

Wichtige Enthüllungen von Dr. Stoian Alexov, Präsident der bulgarischen Pathologievereinigung.Der hochrangige europäischer Pathologe berichtet, dass er und seine Kollegen in ganz Europa keine Hinweise auf Todesfälle durch das neuartige Coronavirus auf diesem Kontinent gefunden haben.Dr. Stoian Alexov bezeichnete die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als „kriminelle medizinische Organisation“, die weltweit Angst und Chaos schaffe, ohne objektiv verifizierbare Beweise für eine Pandemie zu liefern.Eine weitere verblüffende Enthüllung des Präsidenten der Bulgarischen Pathologenvereinigung (BPA), Dr. Alexov, ist, dass er glaubt, es sei derzeit „unmöglich“, einen Impfstoff gegen das Virus zu entwickeln. Er enthüllte auch, dass europäische Pathologen keine Antikörper identifiziert haben, die spezifisch für SARS-CoV-2

Read More »

Staatsterror der USA

Wieso arbeiten die USA trotz 9/11 mit al-Qaida zusammen? Bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA kamen 3.000 Menschen ums Leben. Die US-Regierung machte die Terrorgruppe al-Qaida für die Anschläge verantwortlich, schränkte danach Bürgerrechte in den Vereinigten Staaten massiv ein und begann den weltweiten „Krieg gegen den Terror“ sowie ein Überwachungsprogramm gigantischen Ausmasses. Dennoch arbeiteten die USA im Syrienkrieg schon zehn Jahre später mit der al-Qaida zusammen. Wie kann das sein? Im Februar 2012 schrieb der stellvertretende Stabschef des US-Außenministeriums, Jacob „Jake“ Jeremiah Sullivan, in einer E-Mail an seine damalige Chefin und Außenministerin der USA, Hillary Clinton,

Read More »

5G und GMO: Elektromagnetische Wellen und Gentechnik: Profitgetriebene Vernichtung

Wir wissen, dass die Gentechnik des Pflanzen- und Tierreichs ihre DNA verändert. Das Gleiche gilt für diejenigen, die regelmäßig genetisch veränderte Lebensmittel einnehmen. Menschen, Tiere, Fische, Insekten und Pflanzen, die andere gentechnisch veränderte Arten aufnehmen oder durch Kreuzkontaminationen infiziert werden, sind Opfer der in der Gentechnik verwendeten rekombinanten DNA-Labortechniken. Nicht umsonst haben die technischen Produkte, die aus diesem Prozess hervorgehen, den Titel “Frankenstein Food“ erhalten. Aber als die GMO auf die Felder kam, befand sich ein weiterer Frankenstein in der Entwicklung, der seine eigenen verheerenden Folgen für das Leben auf diesem Planeten haben sollte: Elektromagnetische Frequenzen (EMF). Diese synthetische Form

Read More »