Expertengruppe fordert umgehende Einstellung aller Massnahmen

Kredit: dieostschweiz.ch

»Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat eine Expertengruppe aus der Schweiz, Deutschland und Österreich Ende Jahr [so im Original, AA, Schwyzerdütsch?] ein umfangreiches Papier vorgelegt. Es nimmt sich den zentralen Fragen der Coronasituation an und kommt in vielen Fällen zu anderen Schlüssen als die Regierungen.

Publiziert wurde die Arbeit von Aletheia, einer Gruppe, die im Sommer 2020 von sechs praktizierenden Grundversorgern der Medizin gegründet wurde und inzwischen rund 100 Ärzte, Gesundheitsfachpersonen und Wissenschaftler verschiedener Richtung umfasst. Man könnte auch sagen, dass es sich um eine Art «Gegen-Taskforce» handelt. Aletheia setzt sich für einen verhältnismässigen Umgang mit dem Coronavirus in der Gesellschaft ein.

Die schweizerisch-deutsch-österreichische Expertengruppe vergleicht in ihrem 64 Seiten starken Werk die Schweiz mit weiteren europäischen Staaten. Einbezogen waren neben Ärzten auch Juristen, Mathematiker und Statistik-Exerten. Die Zahlen und Fakten, so schreiben die Urheber, setzen dort an, «wo die Angst der Öffentlichkeit seit Monaten am stärksten gepusht wird.»

Konkret gemeint sind damit Aussagen wie «hohe Fallzahlen», «hohe Todeszahlen» und «Überlastung der Spitäler». Diese mittlerweile stehenden Begriffe, die täglich wiedergegeben werden, werden durchleuchtet und in Frage gestellt. Der Bericht basiere auf den offiziellen Zahlen, betonen die Autoren, daher könne jeder Aspekt der Ausführungen bis ins Detail überprüft werden.

Abgeleitet aus den Zahlen weren Handlungsempfehlungen. Man wolle damit «auch die mutlose breite Öffentlichkeit erreichen und zum Umdenken bringen.» Eine angepasste Version für Parlamentarier ist derzeit in Vorbereitung. Die Entscheidungsträger von Bund und Kantonen haben das Papier bereits erhalten. Vieles, was sich in dem Dokument findet, wird im Alltag unter den verschiedenen «Lagern» seit längerem diskutiert, beispielsweise die Tauglichkeit der Erhebung der testbasierten Fallzahlen, der Sinn des «R‑Werts» oder die Übersterblichkeit. Die Arbeit geht aber dank der Fülle an Zahlen, die anschaulich dargestellt werden, über den reinen verbalen Schlagabtausch hinaus. Auch der Effekt der Massnahmen wird durch den Vergleich mit Daten aus rund 20 europäischen Ländern greifbar. Die Bilanz der Expertengruppe:

«Alle freiheitsbeschränkenden Massnahmen müssen aufgrund ihrer kontraproduktiven Wirkung umgehend beendet werden; das „Problem Corona“ kann und muss mit den bestehenden Möglichkeiten unseres Gesundheitssystems bewältigt werden (allenfalls mit staatlichen Zuschüssen). Ganzheitliche Förderung und Stärkung der Gesundheit sind wesentliche Schlüsselfaktoren im Umgang mit Corona.»

Corona rechtfertige «in keiner Weise ein auf Dauer ausgerichtetes Festschreiben massiver Eingriffe in die persönliche Freiheit der Menschen und in das öffentliche Leben», heisst es weiter; ebenso wenig das «dauerhafte Ausserkraftsetzen wesentlicher demokratischer Mitwirkungsrechte und rechtsstaatlicher Funktionen.

Das ganze Dokument hier als pdf Datei – Stand 13.1.21

Eingabe-BR-Schweiz-13-01-2020

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Pseudorealität und Paralogik

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert | Psycho – Neuro – Immunologe, erklärt die Verhaltensweise Pseudorealität.Dabei bildet sich der Mensch eine eigene Realität um sich zu schützen… Hörenswert! Weitere Info über Prof. Schubert: https://www.youtube.com/watch?v=Riad0QKltd4 teilen: Share on Telegram Share on Email

Recent Posts

Mehr Artikel

Der Kosovo, dem mafiösen Abfallprodukt der Zerschlagung Jugoslawiens.

Wenn die Medien tatsächlich einmal über das Kosovo berichten, dann regierungsfromm, oberflächlich und manipulativ. In der Regel berichtet sie aber gar nicht. Damit hilft sie, die Geschichtsschreibung vor der Öffentlichkeit zu verschleiern. Spannungen zwischen Albanern und Serben sind geblieben. Sie könnten wieder wachsen, auch weil die Aussichten auf eine EU-Mitgliedschaft sinken und Russland mehr Einfluss nimmt.Vielen Lesern wird nicht bewusst sein, wie der Kosovo entstanden ist.Im folgenden ein Beitrag übernommen aus dem Rubikon vom 29.20.2019 Tarnfleck für die Niedertracht.Die Tagesschau kaschiert die deutschen Umtriebe im Kosovo, dem mafiösen Abfallprodukt der Zerschlagung Jugoslawiens. Tagesschau-Redakteure gehören zur Zunft der Nicht-Rechercheure, der Nicht-Überprüfer

Read More »
Danielum

Covid-19 -Es war alles geplant!

Prof. Dr. Peter McCullough: Keiner kommt davon. Stephane Bancel, CEO von Moderna, hat das Wuhan Labor mit aufgebaut. Sie hatten 3 Tage nach bekanntgeben des Virus bereits die Lösung, was unmöglich ist, wenn es kein Plan war. Es wird alles ans Licht kommen, sie können sich nicht mehr verstecken.Aus diversen Veröffentlichungen geht eindeutig hervor, dass SARS-CoV-2 und das Spike-Protein von der Regierung entwickelt wurden und, dass Covid eine Biowaffe ist. Die Mühlen der Gerechtigkeit mahlen langsam. Aber sie mahlen!Keiner kommt davon! Wer ist Prof. Dr. Peter McCulloughProf. Dr. Peter McCullough ist Kardiologe, Internist und Epidemiologe und in seinem Fachgebiet der meistveröffentlichte Mediziner weltweit. Vor allem

Read More »
Danielum

mRNA-Technologie: Lipid-Nanopartikel in „hohen Konzentrationen“ in Eierstöcken

Erfinder der mRNA-Technologie: Impfstoff bewirkt, dass Lipid-Nanopartikel in „hohen Konzentrationen“ in Eierstöcken akkumulieren.Ein Bericht von Childrens Health Defense von Megan Redshaw Im „Dark Horse Podcast“ sagte Dr. Robert Malone, Schöpfer der mRNA-Impfstofftechnologie, dass die Lipid-Nanopartikel des COVID-Impfstoffs – die den Körper anweisen, das Spike-Protein zu produzieren – die Injektionsstelle verlassen und sich in Organen und Geweben anreichern. Am 10. Juni diskutierte Dr. Robert Malone, Erfinder der mRNA-Impfstofftechnologie, zusammen mit dem Evolutionsbiologen Brett Brownstein, Ph.D., in einem dreistündigen Gespräch im „Dark Horse Podcast“ mehrere Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit den Impfstoffen von Pfizer und Moderna. In diesem kurzen Ausschnitt aus dem vollständigen

Read More »
Alternative Information