Chief Science Officer von Pfizer sagt: „Die Zweite Welle“ wegen falsch-positiven COVID-Tests“. Die Pandemie ist vorbei.

In einer verblüffenden Entwicklung sagt ein ehemaliger Chief Science Officer des Pharmariesen Pfizer: „Es gibt keine Wissenschaft, die eine zweite Welle vorschlägt“. Der „Big Pharma“-Insider behauptet, dass falsch-positive Ergebnisse von inhärent unzuverlässigen COVID-Tests zur Herstellung einer „zweiten Welle“ auf der Grundlage „neuer Fälle“ verwendet werden.

Dr. Mike Yeadon, ein ehemaliger Vizepräsident und Chief Science Officer bei Pfizer seit 16 Jahren, sagt, dass die Hälfte oder sogar „fast alle“ Tests für COVID falsch positiv seien. Dr. Yeadon argumentiert auch, dass die Schwelle für Herdenimmunität viel niedriger sein könnte als bisher angenommen und in vielen Ländern bereits erreicht worden sein könnte.

In einem Interview letzte Woche wurde Dr. Yeadon gefragt:

„Wir stützen uns auf eine Regierungspolitik, eine Wirtschaftspolitik, eine Politik der bürgerlichen Freiheiten, was die Beschränkung auf sechs Personen in einer Sitzung betrifft… alles auf der Grundlage von, wie könnte es anders sein, völlig gefälschten Daten über dieses Coronavirus?

Dr. Yeadon antwortete mit einem einfachen „Ja“.

Dr. Yeadon sagte in dem Interview, dass angesichts der „Form“ aller wichtigen Indikatoren einer weltweiten Pandemie, wie Krankenhausaufenthalte, Nutzung der Intensivstationen und Todesfälle, „die Pandemie im Grunde genommen vorbei ist“.

Yeadon sagte in dem Interview: „Die Pandemie ist grundsätzlich vorbei:

„Wären da nicht die Testdaten, die Sie ständig aus dem Fernsehen bekommen, würden Sie zu Recht zu dem Schluss kommen, dass die Pandemie vorbei ist, denn es ist nicht viel passiert. Natürlich gehen die Menschen ins Krankenhaus, um sich in die herbstliche Grippesaison zu begeben… aber es gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die darauf hindeuten, dass eine zweite Welle auftreten sollte“.

In einem in diesem Monat veröffentlichten Papier, das von Yeadon und zwei seiner Kollegen mitverfasst wurde, schreiben die Wissenschaftler: „Wie wahrscheinlich ist eine zweite Welle?

„Es ist allgemein beobachtet worden, dass in allen stark infizierten Ländern in Europa und in mehreren US-Bundesstaaten gleichermaßen die Form der täglichen Todesfälle im Verhältnis zu den Zeitkurven ähnlich ist wie bei uns im Vereinigten Königreich. Viele dieser Kurven sind nicht nur ähnlich, sondern fast super unmöglich“.

Aus den Daten für das Vereinigte Königreich, Schweden, die USA und die Welt geht hervor, dass in allen Fällen die Zahl der Todesfälle von März bis Mitte oder Ende April zunahm, sich dann in einem glatten Anstieg verjüngte, der Ende Juni abflachte und bis heute anhält. Die Fallzahlen steigen jedoch, basierend auf Tests, und schwanken wild nach oben und unten.

Zum Beitrag in english bei Global Research

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Aufruf der Nachdenkseiten

Der Folterung von Julian Assange die Maske herunterreißen Anlässlich des Internationalen Tages zur Unterstützung von Folteropfern am 26. Juni 2019 schrieb Nils Melzer, der UN-Sonderberichterstatter für Folter, den Artikel „Demasking the Torture of Julian Assange“. Uns erschien dieser Text von Herrn Melzer so gut und wichtig, dass wir ihn mit seiner freundlichen Genehmigung unabhängig von ihm übersetzt haben und ihn nun hier auf Deutsch veröffentlichen. Julian Assange sitzt weiterhin im Londoner Belmarsh-Gefängnis in Haft und er hat dort am 3. Juli auch seinen 48. Geburtstag „gefeiert“. Dass die etablierten Medien, die am Ende des Textes erwähnt werden und denen der Text

Read More »
Danielum

Die Artenvielfalt stirbt – und wir schauen zu

Ersterschienen in blaetter.de von Tanja Busse Wir befinden uns mitten im sechsten großen Artensterben der Erdgeschichte.[1] Das erste liegt etwa 500 Mio. Jahre zurück: Damals brachen so viele Vulkane aus, dass sich die Zusammensetzung der Meere und der Atmosphäre stark veränderte und in der Folge viele Arten ausstarben. Vor 443 Mio. Jahren driftete dann der Urkontinent Gondwana nach Süden und die Erde kühlte sich ab. Dabei starben vermutlich mehr als 85 Prozent aller Meeresbewohner. Als größtes Massenaussterben aller Zeiten aber gilt der Übergang vom Erdaltertum zum Erdmittelalter etwa zweihundert Mio. Jahre später, bei dem nach gigantischen Vulkanausbrüchen in Sibirien beinahe

Read More »
Danielum

Die weltweite Corona-Krise 2020: Zerstörte Zivilgesellschaft, inszenierte wirtschaftliche Depression, globaler Staatsstreich und der „Great Reset“

Die Angstkampagne hat als Instrument der Desinformation gedient. Im Laufe der letzten elf Monate, die Anfang Januar begannen, habe ich fast täglich den zeitlichen Ablauf und die Entwicklung der Covid-Krise analysiert. Von Anfang an, im Januar 2020, wurden die Menschen dazu gebracht, die Existenz einer rasch fortschreitenden und gefährlichen Epidemie zu glauben und zu akzeptieren. Lügen in den Medien haben das Bild eines Killervirus aufrecht erhalten, das anfangs dazu beigetragen hat, den Handel zwischen den USA und China zu destabilisieren und den Flugverkehr zu stören. Und dann wurde im Februar „V- das Virus“ (das im Übrigen der saisonalen Grippe ähnelt)

Read More »