Vortrag von Professor Desmet im EU-Parlament

Ich stimme Mattias Desmet zu, dass es eine massive bürokratische Klasse (technische „Experten“) gibt, die allmählich die Kontrolle übernommen hat; ich denke, sie verachten das Volk, und ihre Kontrolle hat sich in letzter Zeit massiv beschleunigt. Wir erleben in der Tat, dass unsere traditionelle Vorstellung von Demokratie (oder zumindest das, was wir für Demokratie hielten) durch ein technokratisches Regierungsmodell ersetzt wird, das ebenso gefährlich ist wie die faschistischen und kommunistischen Diktaturen. Ich denke auch, dass Desmet Recht hat, dass ein Teil der Eliten und ein erheblicher Teil des Volkes fanatisch von ihrem eigenen Narrativ überzeugt sind: Sie glauben, dass es ihre Pflicht ist, es der Gesellschaft aufzuzwingen, indem sie alle normalen ethischen Grenzen überschreiten… auf verdeckte Weise durch Indoktrination und Propaganda… wir leben heute in einem öffentlichen Raum, der ständig von Propaganda durchdrungen ist… und immer mehr Menschen haben frei schwebende Ängste, die sie besonders empfänglich für diese Propaganda machen… die Elite glaubt, dass die Propaganda der einzige Weg ist, die Gesellschaft zu kontrollieren, und die Bevölkerung ist anfällig für diese Propaganda… das führt zu der tödlichen Mischung aus Totalitarismus“.

Desmet führt einige gute Argumente an, und sicherlich wurde ein erheblicher Teil des Volkes hysterisch und unreflektiert und „fiel falschen Erzählungen zum Opfer“ usw. Der Pöbel muss klüger werden (obwohl ich schätze, dass bis zu 30 % tief im Covidian-Kult stecken und kurzfristig nicht zu retten sind). Aber Desmet irrt sich zumindest in mehreren Punkten:

Dieser Totalitarismus wird nicht „blind“ herbeigeführt und sie sind nicht einfach alle „Beute“.

Um ihn zu beenden, müssen „alle“ erkennen, was geschieht. Das wird nicht geschehen (aber vielleicht meint Desmet das gar nicht, denn er räumt ein, dass etwa 70 % der Bevölkerung das Gefühl haben, dass mit der Erzählung etwas nicht stimmt, was ich für richtig halte).

Es ist „ein blindes gesellschaftliches System, das niemand kontrolliert“.

Desmet hat zuvor argumentiert, dass die Abschaffung eines Teils der Eliten keinen Unterschied gemacht hätte. Das ist nicht richtig. Selbst die Absetzung von Bill Gates hätte verhindert, dass COVID-19 zur „Pandemie“ erklärt worden wäre, und hätte mit Sicherheit nicht die Politik ermöglicht, die sich auf die Einführung von Massenimpfungen konzentrierte, was wiederum den Großen Reset nicht hätte in Gang setzen können. Na gut, einige andere Eliten hätten vielleicht einen anderen Weg gefunden, um eine Massenhysterie zu erzeugen (obwohl es nichts Besseres als eine „Seuche“ gibt, um Angst zu schüren). Gates hat viele Jahre gebraucht, um die globale Impftyrannei aufzubauen und die Universitäten, die Medien und die WHO in seine Gewalt zu bringen – das war kein blinder, spontaner Gedanke. Wäre Fauci abgesetzt worden, wäre es vielleicht nicht zu dem manipulierten Virus und der Impfpolitik gekommen (seien wir ehrlich, die Welt folgte einfach seinem Beispiel). Oder, wenn Schwab entfernt worden wäre, hätte es kein „Eindringen“ in unsere Regierungen gegeben und der Plan des Großen Reset wäre nicht durchgeführt worden. Ich könnte so weitermachen, aber Sie verstehen die Idee. Es braucht nur eine Handvoll Eliten, um etwas sehr Großes zu inszenieren. Sie wurden von Big Pharma, den Bankstern usw. unterstützt, aber es handelt sich dennoch um relativ wenige Eliten, und es ist, wie wir wissen, sehr gut geplant.

Ich denke, Desmet erkennt an, dass es nicht nur eine böse Elite“ ist, die die Welt schlecht verwaltet. Er ist also eindeutig der Meinung, dass eine böse Elite am Werk ist, aber er konzentriert sich nicht darauf. Ich denke, er legt zu viel Wert auf das „blinde Gesellschaftssystem“ und erkennt die bewusste Kontrolle der Eliten nicht ausreichend an. Ich bin mir nicht sicher, warum er das tut; ich vermute, es liegt daran, dass sein akademischer Schwerpunkt bisher auf dem „Wahnsinn der Masse“ usw. lag und er daher die aktuelle Situation durch eine bestimmte Brille sieht. Ich denke, wir müssen das ganze Bild sehen. Ja, die Menschen können wirklich dumm sein. Ja, die meisten Menschen werden durch Propaganda beeinflusst. Ja, wir müssen den Pöbel ermutigen, klüger zu werden oder aufzuwachen usw. Aber das alles passiert immer wieder, solange wir Systeme haben, die es den Eliten erlauben, uns zu spalten und zu erobern. Auf das Erwachen des Volkes muss eine Revolution der Regierungs- und Bildungsinstitutionen folgen, die diese anmaßende technokratische Elite hervorgebracht haben. Und wir können damit beginnen, indem wir jene Eliten vor Gericht bringen, die diese Beschleunigung hin zu einer dystopischen autoritären Herrschaft meisterhaft gesteuert haben. Bildung ist wichtig, aber Gerechtigkeit ist es auch.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der Krimi um die Gain-of-Function Forschung für Biowaffen

TKP berichtet. An Viren wird offenbar mittlerweile permanent herumgepfuscht. Sequenzen werden getauscht und es entstehen chimäre Viren mit anderen Eigenschaften. Die Technologie ist offenbar mittlerweile vielen Laboren und Wissenschaftlern zugänglich. Wie es dazu kam und wer dahinter steckt – entschlüsselt von Florian Schilling. Was wir über die Produktion des Virus wissen – eine Zusammenfassung für Laien: „Um synthetische Varianten natürlicher Coronaviren im Labor zu konstruieren, verwenden Forscher häufig eine Methode, die als In-vitro-Genomassemblierung bezeichnet wird. Bei dieser Methode werden spezielle Enzyme, so genannte Restriktionsenzyme, eingesetzt, um DNA-Bausteine zu erzeugen, die dann in der richtigen Reihenfolge des viralen Genoms „zusammengenäht“ werden

Read More »
Danielum

Das offizielle Narrativ

Woran 90% der Bevölkerung und der gesamte Mainstream des Transatlantischen Bündnisses glauben! Denn jeder der das offizielle Narrative bezweifelt ist entweder ein Verschwörungstheoretiker oder hat nicht alle Tassen im Schrank! Hier die offizielle Geschichte: Unter der Regie eines bärtigen Typen von einer Höhle in Afghanistan aus, haben sich 19 trinkfeste, Kokain schniefende, strenggläubige Moslems den erotischen Schosstänzen von Stripperinnen hingegeben, bevor sie ihre Mission starteten, um Allah zu begegnen. Mit nichts als Teppichmessern bewaffnet, konnten sie das Kabinenpersonal, Passagiere und die Piloten und von vier Passagierflugzeugen überwältigen. Mit oder ohne Kater konnten sie das weltweit höchstentwickelte Flugabwehrsystem austricksen. Trotz der

Read More »
Alternative Information