Die Geburtshelfer des Covid-19 Gesetzes

Ein Video-Beitrag von Zeitpunkt mit Christoph Pluger
Der Bundesrat arbeitet mit einer Doppelangst – der Angst vor dem Virus und der Angst vor den Folgen der Massnahmen Wenn die Notverordnungen wirksam gewesen wären, hätten sie die «Pandemie» überwunden und ihre Umwandlung in ein Gesetz wäre gar nicht nötig gewesen. Hätten sie sich dagegen als unwirksam erwiesen, hätten sie gar nicht in ein Gesetz überführt werden dürfen. Was der Bundesrat wirklich verfolgte, ist bis heute nicht klar. Sicher ist nur, dass er jetzt mit einer Doppelangst arbeiten kann: der Angst vor dem Virus und der Angst vor den Folgen der Massnahmen. Gegen diese perfekte Strategie gibt es nur eine Losung: die Schweiz hat keine Angst – keine Angst vor dem Virus, keine Angst vor dem Bundesrat und keine Angst vor einem Misserfolg. Alle Folgen der Impfzentrale: https://corona-transition.org/

Weiteres Video:
Die Schweiz hat keine Angst, mit Christoph Pfluger
auf Youtube hier

Auch bei KlaTV gibts einen Beitrag dazu:
Fragwürdige Grundlage des CO2-Gesetzes – Zur Abstimmung am 13. Juni 2021

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Ruinierte Jugendjahre II

Einmal mehr ein Thema dass öffentlich nicht diskutiert werden darf. Nachtrag zu ruinierte Jugendjahre The truth will always set us free Der Mond ist etwa 240.000 Meilen (386‘000 km) von der Erde entfernt. Das Space Shuttle ist nie mehr als 500 Meilen 800 km) von unserer Atmosphäre entfernt. Mit Ausnahme der Apollo-Astronauten hat kein Mensch jemals behauptet, über die erdnahe Umlaufbahn hinausgegangen zu sein. Als das Space Shuttle eine Höhe von 400 Meilen (640 km) erreichte, zwang die Strahlung der Van-Allen-Gürtel und Atomtests sie in eine niedrigere Höhe. Im Jahr 1998 berichtete CNN: „Die Strahlungsgürtel um die Erde herum könnten

Read More »

Eine andere Sicht der Dinge

Dimitri Khalezov klärt auf – wie Nuklearsprengkörper funktionieren – er klärt auch darüber auf, dass ohne das Placieren von Nuklearsprengkörpern unter den Türmen, WTC gar nicht gebaut werden durfte. Da die Anwendung von Nuklearsprengkörpern einer Genehmigung der IAEO bedarf, wissen alle Regierungen von diesem Vorgang, auch Russland musste diesen Bau und die Plazierung einer Atombombe genehmigen. Man kann sich auch Videos von Dimitri Khalezov ansehen oder sein Buch kaufen! Hier ein Artikel von Mr. Khalezov (Auszug aus seinem Buch) Quelle teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Die Impfexperten der WHO vermitteln der Welt versehentlich, dass „Impfverweigerung“ wissenschaftlich sinnvoll ist

Erst veröffentlicht von Uncut News, via Samuel Eckert Trotz ihrer jüngsten Warnungen vor „Impfmüdigkeit“ räumen die „Experten“ der WHO ein, dass die Behauptungen über die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen nie bewiesen wurden. In diesem Exposé geben die WHO-Impfexperten zu, daß: Impfstoffe tödlich sein können; Die Art und Weise, wie Sicherheitsstudien angelegt sind, es schwierig macht, Probleme zu erkennen; Die Sicherheitsüberwachung unzureichend ist; Impfstoff-Adjuvantien das Risiko erhöhen. „Die ‚Food and Drug Administration‘ (FDA) erhält 45% ihres Jahresbudgets von der Pharmaindustrie. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erhält etwa die Hälfte ihres Budgets aus privaten Quellen, einschließlich der Pharmaindustrie und ihrer verbündeten Stiftungen. Und

Read More »