TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“

Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994.

„
 Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nĂ€chsten Jahren ausgeht. Was ich sagte war, das alle ĂŒber 70, die einen dieser mRNA-Impfstoffe bekommen, wahrscheinlich innerhalb von zwei bis drei Jahren sterben werden.
Und ich wĂŒrde sagen, jeder andere, der seine Injektion erhielt, abhĂ€ngig davon in welchem Alter, seine Lebenserwartung reduziert.
Wenn sie in ihren Dreißigern sind, werden sie innerhalb der nĂ€chsten 5 – 10 Jahre sterben. Sie werden Allergien haben, neuro-kognitive Probleme, [Demenz, Alzheimer] EntzĂŒndungen und natĂŒrlich unter Unfruchtbarkeit leiden, als hauptsĂ€chliche Erscheinung.“

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Renommierter Onkologe lÀsst Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher FĂ€lle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um EinzelfĂ€lle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was fĂŒhr(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schĂŒtzen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

2017: Die USA bombardierten Syrien, niemand forderte eine Untersuchung

von Eva Bartlett hier aus dem englischen Das Interview hat Eva Bartlett Mitte 2017 gefĂŒhrt. Immer noch relevant, bei all dem Unsinn, den die Kriegspropaganda auf der Idlib
 [Verwandt: Über syrische KrankenhĂ€user, die bombardiert werden
 oder nicht
] Ich sprach ĂŒber das, was ich gerade in Syrien gesehen/gehört hatte: Zivilisten, die mir erzĂ€hlten, dass sie von den Terroristen ausgehungert wurden, die der Westen als „Rebellen“ bezeichnet, deren Verbrechen der Westen beschönigt. Ich war gerade wieder in Ost-Aleppo gewesen, und zwar in den von lĂŒgnerischen Unternehmensmedien propagierten Gebieten al-Waer und Madaya. Verwandte Links: [Links im Originalbeitrag] -Syrien Kriegstagebuch: Wie das Leben unter

Read More »
Danielum

SARS-CoV-2 ein Man-Made Virus?

SARS-CoV-2 sei höchstwahrscheinlich kĂŒnstlich erzeugt worden, man geht von einem Laborunfall aus. Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht: SARS-CoV-2 ist höchstwahrscheinlich kĂŒnstlich erzeugt worden, man geht von einem Laborunfall aus Seit mehr als einem Jahr sorgt das Coronavirus fĂŒr eine weltweite Krise. In einer Studie hat nun der Nanowissenschaftler Prof. Dr. Roland Wiesendanger den Ursprung des Virus beleuchtet. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sowohl die Zahl als auch die QualitĂ€t der Indizien fĂŒr einen Laborunfall am virologischen Institut der Stadt Wuhan als Ursache der gegenwĂ€rtigen Pandemie sprechen. Den Bericht gibt’s bei der Uni Hamburg. Die Studie findet Ihr hier (Sicherungskopie). Die Pressemitteilung

Read More »
Alternative Information