Mit den Menschenleben spielen

Und zwar mit unseren und derer unserer Nachkommen!

Das Mantra der Politik lautet seit Monaten: Die Corona-Pandemie ist erst vorbei, wenn es einen Impfstoff gibt. Und dieser Impfstoff soll schon in wenigen Monaten verfügbar sein. Normalerweise dauert die seriöse Herstellung eines neuen Impfstoffs ca. 10 Jahre. Der Toxikologe und Immunologe Prof. Stefan Hockertz befürchtet schwere Nebenwirkungen, Impfschäden und auch Tausende Todesopfer. Vor allem, weil es sich bei der geplanten mRNA-Impfung um eine ganz neue Art des Impfens handelt, die direkt in unseren körperlichen Mechanismus eingreift. So eine Art des Impfens wurde bislang noch nie zugelassen. Prof. Hockertz klagt an: das sind Menschenexperimente. Er sagt: hier fehlen alle nötigen toxischen Studien und Sicherheitsforschungen.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Spätschicht

Lisa Fitz: Spätschicht von 2016 immer noch aktuell! „Cowboy Politik aus US Anus“, „wer kriecht, stolpert nicht. Sehenswert… teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Die Impfexperten der WHO vermitteln der Welt versehentlich, dass „Impfverweigerung“ wissenschaftlich sinnvoll ist

Erst veröffentlicht von Uncut News, via Samuel Eckert Trotz ihrer jüngsten Warnungen vor „Impfmüdigkeit“ räumen die „Experten“ der WHO ein, dass die Behauptungen über die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen nie bewiesen wurden. In diesem Exposé geben die WHO-Impfexperten zu, daß: Impfstoffe tödlich sein können; Die Art und Weise, wie Sicherheitsstudien angelegt sind, es schwierig macht, Probleme zu erkennen; Die Sicherheitsüberwachung unzureichend ist; Impfstoff-Adjuvantien das Risiko erhöhen. „Die ‚Food and Drug Administration‘ (FDA) erhält 45% ihres Jahresbudgets von der Pharmaindustrie. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erhält etwa die Hälfte ihres Budgets aus privaten Quellen, einschließlich der Pharmaindustrie und ihrer verbündeten Stiftungen. Und

Read More »

Tour in den Cevennen

Im April / Mai 16 haben wir den Chemin de Stevenson erwandert. Fotos davon hier und wo unsere vierbeinige Begleiterin stammt kann da gefunden werden: Location d’ânes de bât en Haute Loire, chez Christoph ou nous avons fait connaissance avec notre princesse Kaicha   Invalid Displayed Gallery   Begonnen haben wir die Tour in Le Monastier-sur-Gazeille im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes in der bergigen Landschaft des Velay. Unsere Etappen waren: Tag 1 Le Monastier- Masclaux :  15 km Tag 2 : Masclaux- Landos : 16 km Tag 3 : Landos  –  Langogne .  20 km Tag 4 : Langogne – Le Cheylard

Read More »