Wikileaks veröffentlicht neues Dokument zur Syrischen Giftgas Affäre

Wobei ein hoher OPCW-Beamter befahl, ‚alle Spuren‘ des, vom westlischen Narrativ abweichenden Berichts über den ‚Douma-Chemikalienangriff‘ zu löschen.

Die Führung der Chemiewaffenaufsicht bemühte sich, die Spur eines abweichenden Berichts aus Douma, Syrien, zu entfernen, der auf eine mögliche Falseflag operation hinwies,
wie durchgesickerte, von Wikileaks veröffentliche Dokumente zeigen.

In einer internen E-Mail, die am Freitag von der Website WikiLeaks veröffentlicht wurde, ordnete ein hoher Beamter der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) an,
das Dokument aus dem Archiv des Dokumentenregisters der Organisation zu entfernen und „alle Spuren, wenn überhaupt, seiner Existenz  / Lagerung zu beseitigen“.

E-Mail des Kabinettschefs der OPCW, in der die Streichung der abweichenden technischen Beurteilung gefordert wird: „Bitte holen Sie dieses Dokument aus dem DRA [Document
Registry Archive]… und bitte entfernen Sie alle Spuren, falls vorhanden, von seiner Existenz/Lagerung/ wasauchimmer in DRA vorhanden ist“.

– WikiLeaks
(@wikileaks) 27. Dezember 2019

Bei dem fraglichen Dokument handelt es sich um ein technisches Gutachten, das von Inspektor Ian Henderson nach einer Erkundungsmission in Douma, einem Vorort von Damaskus, im Zuge eines angeblichen Chlorgasangriffs verfasst wurde. Westliche Politiker und Medien sagten damals, dass die Regierungstruppen im Rahmen einer Offensive
gegen die Dschihadisten zwei Gasflaschen auf Menschen abgeworfen hätten, wobei
Dutzende von Zivilisten getötet wurden.

Der OPCW-Inspektor sagte, dass die Beweise am Boden dem Szenario des Abwurfs aus der Luft widersprechen und dass die Flaschen von Hand hätten platziert werden können. In
Anbetracht der Tatsache, dass das Gebiet unter der Kontrolle der regierungsfeindlichen Kräfte stand, bestätigt die Mitteilung die Theorie, dass die Dschihadisten  (WhiteHelmets) die
Szene inszeniert hatten, um westliche Nationen zum Angriff auf ihre Gegner zu bewegen.

Der Schlussbericht des Wachhundes (im Auftrag für den DeepState) bestätigte praktisch, dass Damaskus hinter dem Vorfall stand, aber in den vergangenen Monaten tauchten immer mehr durchgesickerte Dokumente und Aussagen von Informanten auf, die auf eine
mögliche Fälschung hindeuten. Die OPCW-Führung wird beschuldigt, Meinungen zurückzuhalten, die gegen die vom Westen bevorzugte Version verstoßen und irreführende Sprache zu verwenden, um zu berichten, was die Inspektoren vor Ort gefunden haben.

Die angebliche E-Mail wurde von Sebastien Braha, dem Kabinettschef der OPCW, verfasst. Ihre Authentizität muss noch bestätigt werden, wobei die Organisation nie behauptet hat, dass eines der zuvor durchgesickerten Dokumente nicht echt sei.

Ein weiteres Dokument, das am Freitag veröffentlicht wurde, beschreibt ein Treffen mit mehreren Toxikologie-Experten und deren Meinung darüber, ob die bei den angeblichen Opfern des Angriffs gezeigten und gemeldeten Symptome mit einer Chlorgasvergiftung übereinstimmen.
„Die Experten waren in ihren Aussagen schlüssig, dass es keinen Zusammenhang zwischen den Symptomen und der Chlorgasbelastung gibt“, so das Dokument und fügte hinzu, dass der Chefexperte den Eindruck erweckte, dass das Ereignis „eine Propagandaübung“ sei.

Der Douma-Vorfall im April 2018 spornte die westliche Regierung zum Handeln an, wobei die USA, Großbritannien und Frankreich wenige Tage später einen Raketenbeschuss auf die sogenannten Chemiewaffenstandorte in Syrien abfeuerten. Dies hinderte die Regierung nicht daran, die Kontrolle über die Nachbarschaft zu übernehmen, aber es stellte den Ruf der drei Regierungen auf dem Spiel. Der OPCW-Bericht gab der westlichen Machtdemonstration- dem Narrativ des Imperiums Glaubwürdigkeit.

Hier der Link zu den neuen Wikileaks Enthüllungen: https://wikileaks.org/opcw-douma/#OPCW-DOUMA%20-%20Release%20Part%204


Einmal mehr bestätigt sich damit, dass die USA hinter dem Regimechange in Syrien stecken und sich einen feuchten Dreck um das UNO Gewaltverbot scheren und Völkerrecht mit Füssen treten.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Das Prinzip Menschheitsfamilie

Sascha Vrecar traf in Erfurt Daniele Ganser und hatte die Gelegenheit auf ein gemeinsames Gespräch. Dabei wurden viele Themen erörtert: Russland, Syrien, neue Erkentnisse zum 11. September, die Situation der NATO, den Fall „Skripal“ und wie Daniele Ganser seine Situation als im Mainstream umstrittener Friedensforscher selbst wahrnimmt und erlebt.   teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Corona Key Points

Die drei Whistleblower von Corona COVID-19 (SARS-CoV-2), Wodarg, Bhakdi und Ioannidis, sind sich einig:1. Das neue Corona-Virus ist nur eine harmlose Erkältung.2. Die Sterblichkeitsrate beträgt 0,01%, zehnmal weniger als bei der Grippe.3. Die WHO übertreibt die Mortalität um das 340-fache, indem sie sagt, das COVID-19-Virus habe eine Sterblichkeitsrate von 3,4%. Diese hohe Zahl kommt von der Falltodesrate, die nichts mit der Sterblichkeitsrate zu tun hat!4. Die Ärzte überreagieren und belasten den Gesundheitssektor.5. Politiker überreagieren, schränken die persönliche Freiheit ein, beeinträchtigen die Lebensqualität, schaden der Wirtschaft und verkürzen die Lebenserwartung.Wir finden:Angst verstärkt die Symptome psychosomatisch, COVID-19 wie eine neue Krankheit aussehen

Read More »

Das Narrativ kontrolliert die Welt

von Caitlin Johnstone (Original mit vielen Links) Die einzige wahre Macht auf der Welt ist jene Macht, die das öffentlich Narrativ über das Geschehen kontrolliert. Der einzige Grund, warum Regierungen so arbeiten wie sie arbeiten, der einzige Grund, warum Geld so funktioniert wie es funktioniert, der einzige Grund warum Macht dort existiert wo sie existiert, ist der, dass wir alle zugestimmt haben, bei diesem Spiel mit irgendwelchen erdachten mentalen Geschichten über diese Dinge mitzuspielen und so zu tun als wären sie wahr und real. Das einzige was die Bevölkerung davon abhält, gemeinsam zu entscheiden, die Funktion des Geldes zu ändern,

Read More »