Gute Nachrichten

Ein Beitrag von Dr. Wolfgang Wodarg
Gegen den endemischen Attraction Bias durch Covid-19

Gute Nachrichten!
Wir haben Glück, dass es einigen brillanten Wissenschaftlern bereits gelungen ist, die anhaltende Korona-Panik ein wenig zu beruhigen.

Der berühmte Prof. John PA Ioannidis überprüfte größere Covid-19-Seroprävalenz-Studien weltweit und schätzte die Infektionsfatilitätsrate (IFR) jeder Studie, indem er die regionale Anzahl der COVID-19-Todesfälle durch die Anzahl der Menschen teilte, die in diesen Regionen  schätzungsweise infiziert waren. Unter Berücksichtigung einiger relevanter Confounder und Unsicherheiten fand er heraus, dass die Infektionsfatilitätsrate (IFR) von Covid-19 fast die gleiche sein könnte wie die einer normalen Grippe.
Wir wissen aber durch langjährige Forschungen, dass Unterarten von hCov, IVA, IVB, hMPV, hPIV, hRSV, hRV, hAV und anderen Atemwegsviren zusammen auftreten oder sich jeden Winter die Spikes in die Hand geben, um uns das zu bringen, was wir als „Grippe“ zusammenfassen. Wenn wir die Todesfälle durch Grippe berechnen, zählen wir normalerweise alle zusammen und erhalten undifferenziert eine Letalität, die etwa 0,1% beträgt.
Das Gleiche tun wir, wenn wir die Todesrate bei Autounfällen berechnen, bei denen wir auch nicht unterscheiden, ob die Opfer bei einem Unfall mit einem Porsche, einem Toyota, einem Volkswagen oder einem Peugeot zu Tode kamen.
Auch bei Unfällen sind oft mehrere Fahrzeugmarken gleichzeitig beteiligt. So auch bei ARI und ILI.
Am meisten haben Kinderärzte berichtet (siehe Bild), dass z.B. Coronaviren sehr oft mit Influenza und anderen Virusinfekten einhergehen. Es gibt Hinweise darauf, dass in fast der Hälfte der Fälle, in denen Coronaviren gefunden werden, auch andere Virusspezies vorhanden sind und pathogenetische Kofaktoren sein könnten. (Siehe einige grob gesammelte Quellen in dieser Word-Datei zum Herunterladen)
Wir sollten also immer die Tatsache berücksichtigen, dass viele Fälle von ILI oder ARI gleichzeitig von Covid-19 und anderen Virusarten ausgelöst werden können.
Ich habe den Eindruck, dass viele Wissenschaftler durch Porsches, sorry, durch SARS-CoV-2 in ihrer Aufmerksamkeit gefangen sind.
Aber wenn andere Viren einen gewissen Anteil an den tödlichen Fällen hätten, die derzeit Covid-19 zugeschrieben werden , dann wäre die Sterblichkeit von Koronainfektionen bei weitem geringer. Da Coronavirusinfektionen immer ein Teil der „Grippe“-Infektionen ausmachen, sollte es unmöglich sein, dass ihr Anteil größer wird ,als der aller Atemwegsviren zusammen.

Das ist endlich mal eine gute Nachricht! Helfen Sie mir, wenn ich falsch liege.

Quelle: https://www.wodarg.com/2020/10/28/gegen-den-endemischen-attraction-bias-durch-covid-19/

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Ist eine echte demokratische Weltregierung die Lösung für die COVID-19-Krise?

Wir brauchen keine „Neue Weltordnung“, die von neoliberalen, korporativen Plutokraten autokratisch von oben herab aufgezwungen wird. Der tiefe Staat repräsentiert viele wohlhabende Kapitalisten, die Organisationen wie Big Pharma, die Weltgesundheitsorganisation, das Weltwirtschaftsforum, Big Oil, Big Agriculture, den militärisch-industriellen Komplex, die CIA, Wall Street, die Bilderberger und diejenigen, die von der Federal Reserve profitieren, beeinflussen, anstatt ein öffentliches Bankensystem zu unterstützen. Aber seit dem Ausbruch von Covid-19 hat sich das Weltwirtschaftsforum (WEF) eindeutig als der Dreh- und Angelpunkt des Braintrusts manifestiert, der die aktuelle Weltpolitik und die aktuellen Ereignisse orchestriert. Darüber hinaus hat Cory Morningstar, ein Autor der Website www.WrongKindOfGreen.org, erklärt,

Read More »

The Occupation of the American Mind

Trotz der überwältigend positiven Resonanz von denen, die den Film tatsächlich gesehen haben, wurde „The Occupation of the American Mind“ wiederholt von rechtsgerichteten Interessengruppen angegriffen und falsch dargestellt und von praktisch allen grossen Medien und nordamerikanischen Filmfestivals ignoriert. Um diese Kampagne der falschen Darstellung und Unterdrückung zu umgehen, haben wir beschlossen, den Film FREI online verfügbar zu machen, damit sich die Leute über die Analyse der Medienberichterstattung über den israelisch-palästinensischen Konflikt in den USA informieren können. Bitte schaut den Film und teilt ihn! Hier der Link zum Film teilen: Telegram Email

Read More »
Danielum

Resetting the Future?

Die Post-Covid-Welt, das teuflische Projekt des WEF: „Resetting the Future of Work Agenda“ – Nach dem „Großen Reset“. Eine erschreckende Zukunft Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat soeben (Oktober 2020) ein so genanntes Weißbuch mit dem Titel „Resetting the Future of Work Agenda – in a Post-Covid World“ veröffentlicht. Dieses 31-seitige Dokument liest sich wie eine Blaupause über die „Ausführung“ – denn eine Ausführung (oder Implementierung) wäre „Covid-19 – The Great Reset“ (Juli 2020), von Klaus Schwab, Gründer und CEO (seit der Gründung des WEF im Jahre 1974) und seinem Mitarbeiter Thierry Malleret. Sie nennen „Resetting the Future“ ein Weissbuch, was bedeutet,

Read More »