Gute Nachrichten

Ein Beitrag von Dr. Wolfgang Wodarg
Gegen den endemischen Attraction Bias durch Covid-19

Gute Nachrichten!
Wir haben Glück, dass es einigen brillanten Wissenschaftlern bereits gelungen ist, die anhaltende Korona-Panik ein wenig zu beruhigen.

Der berühmte Prof. John PA Ioannidis überprüfte größere Covid-19-Seroprävalenz-Studien weltweit und schätzte die Infektionsfatilitätsrate (IFR) jeder Studie, indem er die regionale Anzahl der COVID-19-Todesfälle durch die Anzahl der Menschen teilte, die in diesen Regionen  schätzungsweise infiziert waren. Unter Berücksichtigung einiger relevanter Confounder und Unsicherheiten fand er heraus, dass die Infektionsfatilitätsrate (IFR) von Covid-19 fast die gleiche sein könnte wie die einer normalen Grippe.
Wir wissen aber durch langjährige Forschungen, dass Unterarten von hCov, IVA, IVB, hMPV, hPIV, hRSV, hRV, hAV und anderen Atemwegsviren zusammen auftreten oder sich jeden Winter die Spikes in die Hand geben, um uns das zu bringen, was wir als „Grippe“ zusammenfassen. Wenn wir die Todesfälle durch Grippe berechnen, zählen wir normalerweise alle zusammen und erhalten undifferenziert eine Letalität, die etwa 0,1% beträgt.
Das Gleiche tun wir, wenn wir die Todesrate bei Autounfällen berechnen, bei denen wir auch nicht unterscheiden, ob die Opfer bei einem Unfall mit einem Porsche, einem Toyota, einem Volkswagen oder einem Peugeot zu Tode kamen.
Auch bei Unfällen sind oft mehrere Fahrzeugmarken gleichzeitig beteiligt. So auch bei ARI und ILI.
Am meisten haben Kinderärzte berichtet (siehe Bild), dass z.B. Coronaviren sehr oft mit Influenza und anderen Virusinfekten einhergehen. Es gibt Hinweise darauf, dass in fast der Hälfte der Fälle, in denen Coronaviren gefunden werden, auch andere Virusspezies vorhanden sind und pathogenetische Kofaktoren sein könnten. (Siehe einige grob gesammelte Quellen in dieser Word-Datei zum Herunterladen)
Wir sollten also immer die Tatsache berücksichtigen, dass viele Fälle von ILI oder ARI gleichzeitig von Covid-19 und anderen Virusarten ausgelöst werden können.
Ich habe den Eindruck, dass viele Wissenschaftler durch Porsches, sorry, durch SARS-CoV-2 in ihrer Aufmerksamkeit gefangen sind.
Aber wenn andere Viren einen gewissen Anteil an den tödlichen Fällen hätten, die derzeit Covid-19 zugeschrieben werden , dann wäre die Sterblichkeit von Koronainfektionen bei weitem geringer. Da Coronavirusinfektionen immer ein Teil der „Grippe“-Infektionen ausmachen, sollte es unmöglich sein, dass ihr Anteil größer wird ,als der aller Atemwegsviren zusammen.

Das ist endlich mal eine gute Nachricht! Helfen Sie mir, wenn ich falsch liege.

Quelle: https://www.wodarg.com/2020/10/28/gegen-den-endemischen-attraction-bias-durch-covid-19/

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Siemens-Chef tritt zurück

22.10.2021. München (Reuters) – In einer eigens einberufenen Pressekonferenz erklärte der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Joe Kaeser heute seinen Rücktritt. Dieser Schritt war von den Finanzmärkten erwartet worden, nachdem eine Gruppe internationaler Investoren unter Führung des Großaktionärs BlackRock vergangene Woche eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen hat. Diese Gruppe repräsentiert 55 Prozent der Stimmrechte der Siemens AG. Hintergrund der Initiative ist das fortlaufende Engagement der Kraftwerkssparte des Siemens-Konzerns auf dem russischen Markt. Siemens verstieße damit gegen die neuen Sanktionen, die US-Präsident Biden im September erlassen hat und die erstmals nicht nur Unternehmen, sondern auch deren Anteilseignern empfindliche Maßnahmen androhen. Deutschland habe sich

Read More »

Kapitalistischer Irrsinn, Widerstand und Frieden

Für Eugen Drewermann ist klar, dass gerade aus der Historie der letzten Jahrhunderte heraus, die westliche Welt eine besondere Verantwortung gegenüber unserem Planeten und den darauf lebenden Menschen hat. Diese Verantwortung mahnt er ein und hält dabei konsequent seine mahnenden Worte auf die Hypokrisie unserer westlichen Welt.   Quelle: Gruppe42 teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »

Altgriechischen sarkázein – zu Deutsch zerfleischen

Sarkasmus ist selten lustig. Es ist Hohn und Spott, zielt darauf ab, den Empfänger zu verletzen oder vor anderen lächerlich zu machen. Trotz «böser» Absichten ist Sarkasmus nicht immer nur schlecht. Vorausgesetzt, er wird vom Empfänger richtig dekodiert.   ShaykhAzhar Dear @realDonaldTrump I will give you my turban and shave my beard if you can locate Iran on the world map. teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »