Ein einzelner Mann steht hinter den weltweiten Corona-Maßnahmen – und „keiner“ kennt ihn

https://report24.news/ berichtet Der Amerikaner, um den es geht, schrieb Anfang 2020 ein Strategiepapier. Dieses wurde, übersetzt in 30 Sprachen, innerhalb kürzester Zeit angeblich von 40 Millionen Menschen gelesen und soll ihre Sichtweise auf die Gefährlichkeit der Pandemie geändert haben. Diese Geschichte wird jedenfalls von Medien transportiert, die behaupten, dass deshalb viele Regierungen ihren Corona-Kurs auf „scharf“ stellten. Wie kann es sein, dass dieser Mann und sein Papier in Kreisen des Corona-Widerstandes überhaupt nicht bekannt ist? Im Grunde genommen handelt es sich um einen „Yuval Harari“ der Coronapanik, nur dass ersteren, einen Wissenschaftler und Bestsellerautor aus Israel, wirklich jeder kennt. Jeder kennt Drosten, Fauci, Schwab, Soros und

Weiterlesen »
Alternative Information