Wir werden von Soziopathen und Idioten regiert

Caitlin Johnstone

Die Reaktion auf die Gaza-Krise von westlichen Führern und Medien sowie Prominenten zeigt sehr deutlich, dass wir wirklich von den Geringsten unter uns geführt werden. Die Weisesten nicht. Die Intelligentesten nicht. Die Mitfühlendsten nicht. Die Einsichtsvollsten nicht. Wir werden von Soziopathen und Idioten regiert.

Es werden Ihnen zwei Narrative zur Auswahl angeboten:

Palästinenser in Gaza sind böse, orkähnliche Wilde, die nur Juden ermorden wollen und deshalb eingesperrt und getötet werden müssen.
Die Palästinenser in Gaza sind denkende menschliche Wesen, die auf unerträgliche Misshandlungen reagieren, die ihnen zugefügt werden.

Welches erscheint Ihnen glaubwürdiger?

Uns wird gesagt, dass Israel eine unerbittliche Bombenkampagne führen muss, die Tausende Zivilist tötet, um die Hamas zu eliminieren, denn die Hamas muss zerstört werden, um einen dauerhaften Frieden zu erreichen. Jeder Teil davon ist offensichtlich falsch.

Erstens ist die Prämisse, dass die Hamas eliminiert werden muss, um Frieden zu erreichen, fehlerhaft; Frieden kann erreicht werden, indem die Missbräuche beseitigt und die Unrechte, die zur Entstehung der Hamas geführt haben, richtiggestellt werden. Es gibt keinen rationalen Grund zu der Annahme, dass die Hamas in ihrer jetzigen Form weiter bestehen oder gewaltsamen Widerstand leisten würde, wenn der Diebstahl und die Ungerechtigkeit ab 1948 rückgängig gemacht würden, Flüchtlinge das Recht auf Rückkehr hätten, Apartheid-Missbräuche beendet und Menschen nicht länger in einem riesigen Konzentrationslager gehalten würden, in dem sie der grundlegenden menschlichen Bedürfnisse beraubt sind.

Zweitens ist die Prämisse, dass man Menschen durch Bomben dazu bringen kann, einen missbräuchlichen Status quo zu akzeptieren, offensichtlich absurd. Auch wenn Israel jedes einzelne Mitglied der Hamas tötet, wird es Hunderttausende von Überlebenden dieses Angriffs geben, die die Verdorbenheit Israels sehen und sie nicht akzeptieren werden. Glauben Sie, all diese verwaisten Jungen und all diese Männer, die mitansehen mussten, wie ihre Lieben von Militärsprengstoff zerrissen wurden, werden einfach cool mit dem Status quo fortan sein? Natürlich nicht.

Und Israel weiß das, weshalb seine bevorzugte Lösung darin besteht, alle Überlebenden dieses Angriffs aus Gaza zu vertreiben und in Flüchtlingslager auf der Sinai-Halbinsel zu bringen. Es weiß, dass nichts von dem, was es tut, tatsächlich funktionieren wird und es weigert sich, die Wiedergutmachungen zu leisten, die funktionieren würden, sodass seine einzige andere Option die Eliminierung der Gazaner auf die eine oder andere Weise ist. Ethnische Säuberungen und Massenvertreibungen sind in keiner Weise „Frieden“, aber sie könnten Israel ermöglichen, seinen missbräuchlichen Status quo intakt zu halten.

Das sind Israels einzige wirkliche Optionen für nachhaltige Stabilität: Entweder alle Unrechte, die dazu geführt haben, zu korrigieren oder in die entgegengesetzte Richtung zu gehen und viel mehr Unrecht zu verursachen, um die palästinensische Frage ein für alle Mal zu beantworten. Es ist ziemlich klar, dass Israel sich für Letzteres entschieden hat, wenn man das alles beobachtet.

Die Narrativerzähler kämpfen immer noch mit dem Problem, dass, als sie ankündigten, dass Palästinenser aus ihrem Konzentrationslager entkommen waren und eine Reihe von Israelis getötet hatten, eine unangenehme Anzahl von Menschen begann zu fragen: „Warte, was haben sie in einem Konzentrationslager gemacht?“

Ich finde nichts moralisch oder philosophisch weniger interessant, als darüber zu philosophieren, wie sich die traumatisierten Gefangenen eines schrecklichen Konzentrationslagers verhalten sollten, nachdem sie sich aus dessen Fesseln befreit hatten. Soweit es mich betrifft, war alles, was am 7. Oktober geschah, das Ergebnis von Generationen israelischer Misshandlungen, den britischen Entscheidungen, die dies alles ermöglicht haben, und der amerikanischen Unterstützung, die es am Leben gehalten hat.

Die israelische Politik hat die Hamas geschaffen. Ich meine das nicht im üblichen Sinne von „Netanjahu hat die Hamas gestärkt, um den Frieden zu sabotieren und seine gemäßigteren Rivalen zu untergraben“, ich meine es im Sinne von „Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, wird eine gewaltsame Revolution unvermeidlich machen“. Wenn Sie jede mögliche friedliche Form des Widerstands auslöschen, werden Sie natürlich das Aufkommen von Fraktionen sehen, die gewaltsamen Widerstand bevorzugen.

Eine meiner prägendsten Erfahrungen im Verständnis dieses Konflikts war 2018, als ich sah, wie israelische Soldaten mit Scharfschützengewehren und scharfer Munition auf Demonstranten schossen. B’Tselem verurteilte dies ausdrücklich als rechtswidrig. Es gibt nichts, was so etwas rechtfertigen könnte, und es war eine sehr klare Darstellung der Art und Weise, wie Israel die Palästinenser von allen normalen Wegen zu einer friedlichen Lösung abgeschnitten hat.

Ich habe zu Beginn der Ereignisse gesagt, dass ich glaube, dass der Hamas-Angriff für die Palästinenser letztlich negativ sein wird, dass ich aber nicht mit gutem Gewissen die Hamas verurteilen kann, weil niemand eine positive Richtung angeben kann, die die Palästinenser einschlagen sollten. Die Tatsache, dass alle friedlichen Wege des Widerstands abgeschnitten wurden, ist nicht die Schuld der Palästinenser und nicht die Schuld der Hamas. Es ist die Schuld der israelischen Regierung.

Die Hamas ist nur das, was Sie bekommen, wenn Sie einen unerträglich missbräuchlichen Apartheidstaat schaffen, der Millionen von Menschen in einem Konzentrationslager hält, dessen Einwohner von grundlegenden menschlichen Bedürfnissen abgeschnitten sind und eine friedliche Revolution unmöglich machen. Die Hamas ist nicht die Krankheit, sie ist ein Symptom der Krankheit. Die Krankheit ist ein Apartheid-Siedlerkolonialismusprojekt, das ohne endlose Gewalt, Kriegsführung und Missbrauch nicht existieren kann.

Ich weigere mich, von Leuten beschämt und dämonisiert zu werden, die den Frieden unterstützen, die den Mord an Tausenden Kindern unterstützen.

QUELLE: WE ARE RULED BY SOCIOPATHS AND MORONS

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Kurzfassung der Pressekonferenz von MWGFD

Die 3,5 stündige gehaltvolle Vortragsreihe haben wir auf prägnante 10 Minuten zusammengefasst, damit alle über die dringend notwendige Intervenierung Kenntnis erlangen. Wir bitten Euch darum diese Kurzfassung in Umlauf zu bringen, damit alle Medienvertreter, Politiker, Ärzte, Richter und Pädagogen darüber informiert werden. Wer ist MWGF?Die Gesellschaft der „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“ (MWGFD) ist ein Zusammenschluss von in Medizinberufen tätigen Personen und Wissenschaftlern, die sich in Forschung und Lehre mit den Themen Gesundheit, Freiheit und Demokratie beschäftigen. Wir haben uns während der Coronakrise in unserer Kritik an den überzogenen Beschränkungen zusammengefunden. teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Rufmord und Corona-Narrativ

Corbett Report: „Wie man Propaganda entschärft – Mark Crispin Miller auf #SolutionsWatch“ *Vieles von dem, was Mark über Medienverleumdungen und Rufmord als Mittel zur Diskreditierung von Personen sagt, ist uns sehr vertraut, da zum Beispiel Eva Bartlett seit 2016 wegen ihrer Haltung zu Syrien verleumdet wurde. „…Während sie auf das gleiche falsche Narrativ einhämmern, werden sie auch auf Menschen oder Stimmen schießen, die anderer Meinung sind. Es wird viel Gejohle geben, viel Spott, sie werden Leute als ‚Verschwörungstheoretiker‘ oder ‚Covid-Leugner‘ bezeichnen oder sie der Hassrede beschuldigen. Es gibt eine Reihe von Verunglimpfungen, von Angriffen, die unvermeidlich sind, wir hören sie

Read More »
Danielum

Patriot Act 2, Zensur und andere Notizen vom Rand der Narrative Matrix

Übersetzung aus Beitrag von Caitlin Johnstone Patriot Act 2.0 wird mit viel geistlosem Geblöke über weiße Suprematisten und Kampf gegen den Faschismus ausgerollt werden. Die tatsächliche Politik und Gesetze in Kraft gesetzt, wird praktisch nichts mit einem dieser Dinge zu tun haben. Sie werden darauf ausgerichtet sein, die revolutionären Veränderungen zu verhindern, die in den Vereinigten Staaten vom amerikanischen Volk vorangetrieben werden müssen. ❖ Wenn man den US-Politikern und Pandits der letzten Jahre zuhört, könnte man annehmen, dass es in Amerika rund um die Uhr tatsächliche 9/11s und Pearl Harbors regnete. ❖ „Unsere Demokratie ist angegriffen worden!“, schrie das politische

Read More »
Alternative Information