Tucker’s Rausschmiss – Die Macht der Plutokratie

Original hier – Transkript nachstehend:

Manchmal ist man begeistert, wie schmutzig und unehrlich unsere Nachrichtenmedien sind. Wir stehen unter der Dusche und denken, dass sie schlecht sind, aber wie schlecht sind sie?

Nun, hier ist ein Maßstab für ihre Schlechtigkeit. Sie können das zu Hause ausprobieren. Fragen Sie sich: Ist eine Ihnen bekannte Nachrichtenorganisation so korrupt, dass sie bereit ist, Ihnen im Namen ihrer größten Werbekunden zu schaden? Jeder, der so etwas tut, ist offensichtlich so korrupt wie Pablo Escobar und man sollte ihm nicht trauen. Wie würde das aussehen? Dieses Ausmaß an Korruption?

Nun, stellen Sie sich vor, die Trump-Regierung hätte den Kauf von MyPillow für amerikanische Bürger zur Pflicht gemacht. Das ist einer der größten Werbekunden von Fox News. Stellen Sie sich vor, die Regierung würde erklären, dass Sie nicht auswärts essen gehen dürften, wenn Sie nicht schnellstens mindestens ein MyPillow und dann noch ein weiteres Zusatzkissen kaufen würden. Sie könnten nicht mehr in Ihr eigenes Land einreisen. Sie durften keine bezahlte Arbeit annehmen. Das MyPillow, so sagte man Ihnen unumwunden, sei der Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Gesundheitssystems in unserem Land.

CHINA BESCHULDIGT UNS DER „BIOLOGISCHEN MILITÄRISCHEN AKTIVITÄTEN“ IN DER UKRAINE

Stellen Sie sich nun vor, dass Fox als Nachrichtensender dies befürwortet und die Botschaft der Regierung unterstützt. Stellen Sie sich vor, Fox News würde jeden, der sich weigert, MyPillow zu kaufen, als Verbündeten Russlands und als Feind der Wissenschaft angreifen, und dann stellen Sie sich vor, Fox würde diese verleumderischen Angriffe fortsetzen, selbst als sich die Beweise häuften, dass MyPillow Herzinfarkte, Fruchtbarkeitsstörungen und Tod verursacht. Wenn Fox News das tun würde, was würden Sie dann von Fox News halten? Würden Sie uns vertrauen? Natürlich würden Sie das nicht. Sie würden wissen, dass wir Lügner sind.

Gott sei Dank hat Fox News so etwas nie getan, aber die anderen Sender schon. Die anderen Sender haben Hunderte von Millionen Dollar von den großen Pharmakonzernen kassiert und dann ihre fragwürdigen Produkte im Fernsehen angepriesen und dabei jeden verleumdet, der diesen Produkten skeptisch gegenüberstand. Zumindest war dies ein moralisches Verbrechen. Es war ekelhaft, aber es war universell. Es geschah in allen amerikanischen Nachrichtenmedien. Sie haben es alle getan.

An diesem Punkt stellt sich also nicht die Frage, wer im öffentlichen Leben korrupt ist. Zu viele, um sie zu zählen. Die Frage ist, wer die Wahrheit sagt? Davon gibt es nicht viele. Einer von ihnen ist Robert F. Kennedy Jr. Robert Kennedy wusste schon früh, dass die COVID-Impfstoffe sowohl unwirksam als auch potenziell gefährlich waren, und er sagte dies in der Öffentlichkeit, soweit es ihm erlaubt war. Die Wissenschaft hat seitdem bewiesen, dass Robert F. Kennedy Jr. Recht hatte. Unzweifelhaft richtig.

Robert F. Kennedy kündigt COVID-Zensurklage an Video
Aber Kennedy wurde dafür nicht belohnt. Er wurde verunglimpft. Er wurde zensiert, weil er es wagte, ihre Werbekunden zu kritisieren, die Medien nannten Bobby Kennedy einen Nazi, und dann griffen sie seine Familie an, aber er machte weiter. Er ließ sich nicht einschüchtern, und wir waren froh, dass er sich nicht einschüchtern ließ. Dies ist einer dieser Momente, in denen es gut ist, einen Wahrheitsverkünder in der Nähe zu haben. Das ist hilfreich, denn plötzlich steht sehr viel auf dem Spiel.

Wenn man bedenkt, was in der Ukraine passiert, ein Thema, über das die meisten von uns nicht viel wissen, weil über die Details nicht berichtet wird. Vor einem Jahr hieß es in allen Medien der Vereinigten Staaten, von USA Today bis zur New York Times, es sei eine gefährliche Verschwörungstheorie zu glauben, dass die US-Regierung jemals geheime Biolabors in der Ukraine finanziert habe. Die Idee war lächerlich. In Wirklichkeit handelte es sich um russische Desinformation.

Und dann, eines Tages, gab Toria Nuland vom Außenministerium in einer eidesstattlichen Erklärung versehentlich zu, dass es stimmt. Ja, sie sagte, es gebe viele geheime Biolabore in der Ukraine und „wir sind jetzt tatsächlich ziemlich besorgt, dass russische Truppen, russische Kräfte versuchen könnten, die Kontrolle über sie zu erlangen.“

CHINA BESCHULDIGT UNS DER „BIOLOGISCHEN MILITÄRISCHEN AKTIVITÄTEN“ IN DER UKRAINE

The Five“: Kandidiert Biden oder nicht? Video
Moment mal, fragen Sie sich vielleicht, warum unterhält die US-Regierung geheime Biolabore in einem primitiven Land wie der Ukraine? Warum nicht in Österreich? Warum die Ukraine? Und warum haben wir die geheimen Biolabore nicht abgebaut und entfernt, als der Krieg mit Russland begann? Niemand hat jemals erklärt, dass diese Sendung angegriffen wurde, weil sie diese Frage stellte.

Jetzt haben wir erfahren, dass es in Wirklichkeit viel schlimmer ist als nur die Biolabore. Nicht nur, dass die Regierung Biden diese Labore in der Ukraine mitten im Krieg unterhält, sie hat auch „sensible Nukleartechnologie“ in der Ukraine, und nein, das haben wir uns nicht ausgedacht. Sie haben es heute zugegeben. Sehen Sie zu.

NADA BASHIR, CNN REPORTER: Das ukrainische Personal betreibt zwar immer noch das Kernkraftwerk Saporischschja, aber es unterliegt der Kontrolle der russischen Streitkräfte und wird derzeit von Russlands staatlichem Kernenergieunternehmen Rosatom verwaltet. Dies ist also ein wichtiges Anliegen. In diesem Schreiben des US-Energieministeriums an Rosatom, das CNN vorliegt, hat die US-Regierung Moskau im Wesentlichen davor gewarnt, dieses Kernkraftwerk in der Region anzufassen, da es sich um sensible amerikanische Nukleartechnologie handelt.

Das wirft viele Fragen auf, aber ich beginne mit der wichtigsten. Was genau ist „sensible amerikanische Nukleartechnologie“? Sensible amerikanische Nukleartechnologie? Wahrscheinlich nicht zur Energieerzeugung. Niemand in den Medien wird diese Frage stellen, aber wenn die Anlage mitten in der Ukraine steht, mitten in einem Krieg, liegt es nahe, dass diese sensible amerikanische Nukleartechnologie militärische Anwendungen hat. Mit anderen Worten, es handelt sich um Atomwaffen. Was sollten sie sonst sein? Wir hören hier auf zu spekulieren, aber gehen Sie drei Schritte zurück. Das ist alles so verrückt und so rücksichtslos, dass man es kaum glauben kann.

Hier haben wir einen demokratischen Präsidenten, der völlig aus den Fugen geraten ist, mit existenziell gefährlichen Folgen, der einen Krieg führt, der den Vereinigten Staaten nur schaden kann – einen Krieg, der keine Vorteile bringt. Es ist schrecklich, das zu beobachten, aber es ist nicht ohne Präzedenzfall.

Etwas Ähnliches geschah vor 55 Jahren im Jahr 1968, einem anderen bemerkenswert turbulenten und hässlichen Jahr in der amerikanischen Geschichte, das viele Parallelen zu diesem aufweist. In jenem Frühjahr, im März 1968, kündigte Robert F. Kennedy Sr., der ehemalige Justizminister und Bruder des getöteten Präsidenten, seine Kandidatur gegen den amtierenden demokratischen Amtskollegen Lyndon Johnson an, und das Hauptthema war damals wie heute ein sinnloser Krieg. Dies ist ein Auszug aus der Ankündigung von Robert Kennedy Sr:

AARON RODGERS SCHEINT RFK JR. ZU UNTERSTÜTZEN. FOR PRESIDENT

Robert F. Kennedy Jr. spricht auf einer Veranstaltung, auf der er seine Kandidatur für das Präsidentenamt ankündigt, am Mittwoch, 19. April 2023, im Boston Park Plaza Hotel in Boston. (AP Photo/Josh Reynolds) (AP )

ROBERT F. KENNEDY SR: Ich gebe heute meine Kandidatur für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten bekannt. Ich kandidiere, um eine neue Politik anzustreben, eine Politik, die das Blutvergießen in Vietnam und in unseren Städten beendet, eine Politik, die die Kluft schließt, die heute zwischen Schwarz und Weiß, zwischen Arm und Reich, zwischen Jung und Alt in diesem Land und in der übrigen Welt besteht. Ich kandidiere für die Präsidentschaft, weil ich möchte, dass die Demokratische Partei und die Vereinigten Staaten von Amerika für Hoffnung statt für Verzweiflung stehen, für die Versöhnung der Menschen, statt für die wachsende Gefahr eines Weltkrieges.

Um es klar zu sagen: Robert F. Kennedy war nicht aus Prinzip gegen jeden Krieg. Er war gegen diesen Krieg, weil er mit vielen Beweisen glaubte, dass er den Vereinigten Staaten in keiner Weise half, aber das durfte man nicht sagen. Er tat es. Die Parteibosse hassten ihn dafür, aber die Basis der Demokraten liebte ihn. Sie stellten Bilder von seinem Gesicht wie Ikonen in ihre Häuser. Am Ende benannten sie ein Football-Stadion in Washington nach ihm. Das war vor mehr als einem halben Jahrhundert. Natürlich wurde er im Juni jenes Jahres ermordet, aber jetzt nimmt Kennedys Sohn eine ähnliche Herausforderung für seine eigene Partei und aus ähnlichen Gründen in Angriff. Robert F. Kennedy Jr. gab heute bekannt, dass er bei den Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl gegen Joe Biden kandidieren wird. Hier ein Auszug aus seinen Worten.

ROBERT F. KENNEDY JR: Anfangs wurde uns gesagt, dass das Ziel humanitär sei. Viele der Schritte, die wir in der Ukraine unternommen haben, scheinen darauf hinzudeuten, dass unser Interesse darin besteht, den Krieg zu verlängern, anstatt ihn zu verkürzen. Wenn das also die Ziele sind, dann ist ein Regimewechsel und die Vertreibung der Russen völlig konträr zu einer humanitären Mission.

Das soll das Gesicht des Extremismus sein, aber das ist nicht extrem. Es ist rational, ruhig und wohlüberlegt. Bobby Kennedy selbst ist nicht extrem. Er ist zutiefst einfühlsam und vor allem ehrlich. Ganz gleich, was man von dem, was er sagt, inhaltlich hält.

Hier ist zum Beispiel seine jüngste Analyse der Außenpolitik der Regierung Biden. Das große Bild: „Der Zusammenbruch des US-Einflusses auf Saudi-Arabien und die neuen Allianzen des Königreichs mit China und dem Iran sind ein schmerzliches Zeichen für das klägliche Scheitern der neokonservativen Strategie, die globale Hegemonie der USA durch aggressive militärische Machtprojektionen aufrechtzuerhalten. China hat das amerikanische Imperium verdrängt, indem es stattdessen geschickt seine wirtschaftliche Macht ausspielt. In den letzten zehn Jahren hat unser Land Billionen für den Bau von Straßen, Häfen, Brücken und Flughäfen ausgegeben. China hat die gleiche Summe ausgegeben, um in den Entwicklungsländern das Gleiche zu bauen. Der Ukraine-Krieg ist der endgültige Zusammenbruch des kurzlebigen amerikanischen Jahrhunderts der Neokonservativen.“

ROBERT F. KENNEDY JR. GEWINNT EINEN BETRÄCHTLICHEN TEIL DER BIDEN-WÄHLER BEI DER VORSTELLUNG DER PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDATEN: UMFRAGE

Robert F. Kennedy Jr. stellt seine demokratische Präsidentschaftskandidatur für 2024 vorVideo
Vielleicht stimmen Sie mit dieser Analyse überein. Vielleicht aber auch nicht. So oder so, wenn Sie ein ehrlicher Mensch sind, verstehen Sie, dass dies genau der Moment in unserer Geschichte ist, in dem wir ernsthafte, erwachsene Gespräche über die Welt um uns herum brauchen, eine Welt, die sich zu unserem Nachteil verändert und wie wir auf diese Veränderungen reagieren sollten.

Bobby Kennedy würde diese Gespräche gerne führen. Er kandidiert nicht, um reich zu werden. Er versucht, die Dinge besser zu machen, aber es ist ihm nicht erlaubt, diese Gespräche zu führen. Er ist zensiert worden. Andere Medien wollen nicht einmal mit ihm sprechen. Er hat ihre Werbekunden kritisiert. So sah die Reaktion im Fernsehen heute aus:

JOHN KING, CNN: Der Anti-Impf-Aktivist Robert F. Kennedy Jr. hat Papiere eingereicht, um 2024 als Demokrat für das Präsidentenamt zu kandidieren.

JOHN HARWOOD, CNN: Sie sehen es auf Fox News. Sie sehen es bei Joe Rogan. Man hört es von Robert F. Kennedy Jr. Es gibt eine Menge gefährlicher Leute da draußen, die die Tatsache nicht akzeptieren, dass diese Impfstoffe Menschen davor schützen, an COVID zu sterben.

KURT ANDERSEN, AUTOR AUF MSNBC: Ich habe jahrelang über Robert Kennedy und andere Liberale geschrieben, die mit ihren Anti-Impfstoff- und Anti-Wissenschafts-Aktivitäten absurd sind.

JOY REID, MSNBC: Leute wie Robert F. Kennedy Jr., die Leute mit großen Plattformen, die diese nutzen, um gegen Masken und Impfungen zu sein.

Er ist extrem. Er ist gefährlich, sagte einer. Man beachte, dass nirgendwo eine Punkt-für-Punkt-Widerlegung seiner eigentlichen Argumente erfolgt. Sie gehen nie auf die Fakten ein. Das können sie nicht. Sie würden verlieren. Stattdessen stellen sie seinen Charakter in Frage. Jetzt ist der Mann, den sie als gefährlich bezeichnen, Joe Bidens Hauptgegner bei den Vorwahlen, und ihre Meinung bleibt dieselbe. Seien Sie still. Du darfst nicht reden.

Wir sind damit nicht einverstanden. Wir sind keine Demokraten, aber Bobby Kennedy ist einer der bemerkenswertesten Menschen, die wir je getroffen haben, und es ist uns eine Ehre, ihn in unserer Sendung zu haben.

Hier gehts zum ganzen Monolog von Tucker Carlson, welcher zu seinem Rausschmiss führte
https://rumble.com/v2jaois-tucker-carlson-full-monologue-april-19-2023.html

Ergänzend der Bericht von UncutNews

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der unnötige Schnelltest | Weimarer Urteil

Ein Gymnasiallehrer erklärt im Corona Ausschuss wie er den Corona Schnelltest mit seinen Kindern durchführen muss.Auszug aus der Sitzung Nr.47 vom 9.April 2021 Bitte mit allen Eltern und Lehrer dieses Video teilen. Danke Sensationsurteil aus Weimar: keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler Am 8. April 2021 hat das Familiengericht Weimar in einem Eilverfahren beschlossen, dass es zwei Weimarer Schulen mit sofortiger Wirkung verboten ist, den Schülerinnen und Schüler vorzuschreiben, Mund-Nasen-Bedeckungen aller Art (insbesondere qualifizierte Masken wie FFP2-Masken) zu tragen, AHA-Mindestabstände einzuhalten und/oder an SARS-CoV-2-Schnelltests teilzunehmen. Zugleich hat das Gericht bestimmt, dass der Präsenzunterricht aufrechtzuerhalten ist (Urteil im

Read More »
Danielum

Covid-Impfungen – Charité-Chef weiss quasi nichts

Der Vorstandsvorsitzende der Charité, Herr Heyo Kroemer, sagt zur Covid-Impfung: „Der Impfstoff ist hier [in Deutschland] entwickelt worden. Wie der gewirkt hat, wussten wir nicht. Wissen wir bis heute nicht.“ Ist daran der Datenschutz schuld? Nein. Man will es nicht wissen.

Read More »
Danielum

Die programmierte Selbst-Zerstörung des Körpers

Via nachrichtenspiegel.de In Teletubbie-Zeiten, wo alles wurst und auch das eigene Leben nur eine Bratwurst wert ist, ist wohl auch dies wurst. Also nur so nebenbei, als Randnotiz: Ca. 2 Billionen Lipid-Nanopartikel enthält eine Corona-Impfung (Pfizer). Aus ca. 37 Billionen Zellen besteht der menschliche Körper. Jede Zelle, die von einem der Nanopartikel bzw. der in diesem trojanischen Pferd enthaltenen mRNA affektiert wird, wird von Immunsystem zerstört. Dazu der Arzt DDr. Christian Fiala in einer vorgestern veröffentlichten Stellungnahme zur „programmierten Selbst-Zerstörung des Körpers“: Die ungezielte und rein zufällige Verteilung der mRNA im Körper und damit die zufällige Verteilung der Zerstörung von

Read More »
Alternative Information