Intreview mit Dirk Pohlmann beim Friedenskongress 2023 in Basel

Nord-Stream-Terror-Anschlag, „Anti-Schwurbler“-Professor Butter, neues Buch über neue Erkenntnisse zum RAF-Attentat auf Herrhausen.
Interview von Stef Manzini stattzeitung.org mit Dirk Pohlmann beim Friedenskongress in Basel.

Unsäglich was Ganser an verbalen Attacken einstecken muss, weil er für Frieden ist

Mit einem Kollegen wie Dirk Pohlmann zu sprechen ist schon alleine deshalb immer ein Quell der Inspiration, weil dieser Mann so viel weiß. „Unser aller Gedächtnis“, nannte ihn Walter van Rossum (Rubikon) unlängst. Investigativ-Journalist, Dokumentarfilmer, Buchautor. Pohlmann, der eine Berufspilotenlizenz besaß, und einen Tieftauchschein besitzt, Publizistik, Philosophie und Jura studierte, schreibt gerade an einem neuen Buch. Jahrzehntelang war Dirk Pohlmann in den „Mainstream-Medien“ unterwegs, machte mit Dokumentarfilmen wie „Israel und die Bombe, ein radioaktives Tabu“ oder mit Büchern wie „Die Öko-Katastrophe, den Planeten retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen“ (erschienen im Rubikon-Verlag) immer wieder Sprengstoff zum Film- oder Lesestoff. stattzeitung.org traf den „kreativen Allrounder“ beim Friedenskongress von „Kernpunkte“ (ausführlicher Bericht der hochkarätig besetzten Veranstaltung folgt) am vergangenen Wochenende in Basel. Ein Kongress, der ohne Dirk Pohlmann gar nicht zustande gekommen wäre, wie die Veranstalterin Kirsten Juel, dem Publikum verriet. Pohlmann ist ein Mann der klaren Worte, und derer kamen viele, denn auf ein Stichwort sprudelt es aus ihm heraus.

Thema Nord-Stream, als Journalist und Taucher hält Pohlmann die Version der amerikanischen Journalisten-Legende Seymour Hersh, für bestechend logisch- und die der deutschen Massenmedien für maximal abenteuerlich. Causa Butter. Der selbsterklärte „Anti-Schwurbel-Professor“ Michael Butter, der am Dienstag, dem 14. März in Überlingen-Nussdorf einen Vortrag hält, und immer wieder mit Verbal-Attacken gegen Daniele Ganser auffällt- und kritische Menschen und Medien in Deutschland „verschwörungs-populistisch-ideologisierte Gegenöffentlichkeit“ nennt. Dirk Pohlmann sagt über Daniele Ganser, wer ihn nicht nach 5 Minuten für einen Mann des Friedens hält, hat keine Menschenkenntnis. „Butter hat seine Seele an den Teufel verkauft“, konstatiert der Journalist. Unser Interview mit Dirk war nicht eine Sekunde langweilig. Sein neuestes Buch über das Bombenattentat der RAF (Rote Armee Fraktion) auf den Vorstand der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, verspricht Brisanz, Dirk gibt im Interview dazu ein paar Sequenzen preis. Freuen Sie sich über ein rasantes Interview zu vielen aktuellen Themen, und einer Reise zurück ins Jahr 1989.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der nächste Beweis für die Corona-Lüge

Dieser Vergleich der Sterblichkeit in verschiedenen Ländern zeigt: Wenn Corona sich wirklich als schlimmes Virus mit einer übelsten Pandemie durchsetzen will, dann müssen in den letzten paar Tagen dieses Jahres noch etliche Menschen über die Klinge springen. Wie man sich tatsächlich angesichts dieser Zahlen öffentlich hinstellen und behaupten kann, wir lebten in einer Jahrhundertpandemie, ist schon fraglich. Und warum man deshalb die Wirtschaft komplett an die Wand fährt, ist die nächste Frage, die sich unweigerlich aufdrängt. Sterbezahlen Schweiz teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven und vergangenen Infektionen unterscheiden noch eine tatsächliche Erkrankung nachweisen kann und eine Fehlerquote bis zu 85% hat, wenn 35 Zyklen überschritten werden, was aber nirgendwo einsehbar kontrolliert wird (ebensowenig wie die Anzahl der getesteten Gensequenzen), und durch den aufgrund der nirgends belegten Annahme asymptomatischer Ansteckung  gezwungen werden Masken zu tragen.

Read More »
Alternative Information