Aha, so ist das also…

Bemerkenswerterweise lügt die NYT hier nicht, was an sich schon ein extrem seltenes Ereignis ist, da die NYT ein lügender Scheißhaufen ist. Es ist absolut wahr, wenn man die USA und die NATO – und mit Recht – als „pro-ukrainische Gruppe“ betrachtet, was sie sicherlich sind. Aber, ach, die Erfordernisse einer bipolaren US-Innenpolitik und einer massiven geopolitischen Neuausrichtung, die just in diesem Moment stattfindet, insbesondere im Land 404, diktieren das kindische Verhalten der amerikanischen „Eliten“, die plötzlich ins Schwitzen kommen.

Zumindest geben sie dies hier zu:

„Einige anfängliche Spekulationen in den USA und in Europa konzentrierten sich auf eine mögliche Schuld Russlands, insbesondere angesichts seiner Fähigkeiten bei Unterwasseroperationen, obwohl unklar ist, welche Motivation der Kreml bei der Sabotage der Pipelines hätte, da diese eine wichtige Einnahmequelle und ein Mittel für Moskau sind, Einfluss auf Europa auszuüben. Nach einer Schätzung belaufen sich die Kosten für die Reparatur der Pipelines auf etwa 500 Millionen Dollar. US-Beamte sagen, sie hätten keine Beweise für eine Beteiligung der russischen Regierung an dem Anschlag gefunden.“

Ja, klar, warum sollten die Russen das Huhn töten, das die goldenen Eier legt, die sie jahrzehntelang genährt haben. Es macht absolut Sinn, „zunächst zu spekulieren“, dass es die Besitzer dieses Huhns waren, also die Russen, die beschlossen, es zu töten. Aber dann geht die NYT natürlich wieder zu ihrem normalen Geschäft über, sich Bullshit auszudenken und zu lügen.

„US-Beamte, die über die Geheimdienstinformationen informiert wurden, sind sich uneins darüber, wie viel Gewicht sie den neuen Informationen beimessen sollen. Sie sprachen alle unter der Bedingung der Anonymität, um über geheime Informationen und sensible diplomatische Angelegenheiten zu sprechen. US-Beamte sagten, dass die neuen Geheimdienstberichte ihren Optimismus gestärkt haben, dass die amerikanischen Spionagebehörden und ihre Partner in Europa mehr Informationen finden können, die es ihnen ermöglichen könnten, eine eindeutige Schlussfolgerung über die Täter zu ziehen. Es ist unklar, wie lange dieser Prozess dauern wird. Amerikanische Beamte haben kürzlich mit ihren europäischen Kollegen, die bei der Untersuchung des Anschlags die Führung übernommen haben, über die Erkenntnisse gesprochen.“

Ich habe Neuigkeiten für das Gesindel der NYT – „US-Beamte“ wissen verdammt gut, wer, wann und wie die NS2 gesprengt wurde. Sollen sie das doch verkraften, während sie sich neu formieren und versuchen, das zu beschönigen, was auf einen Akt von Staatsterrorismus hinausläuft und nur zu den Kriegsverbrechen der Regime von Obama und Biden hinzukommt, die sie in der ehemaligen Ukraine begangen haben. Sie rechneten sicher nur mit mäßiger Gewalt und dem schnellen Zusammenbruch Russlands. Junge, Junge, ihr Plan ist in die Hose gegangen, und jetzt wird die ganze Welt Zeuge der Vernichtung der US-Handlanger in Zahlen, wie sie seit dem Ersten Weltkrieg nicht mehr gesehen wurden, und den Russen geht es sowohl wirtschaftlich als auch militärisch sehr gut. Aber die Leichen stapeln sich – Schoigu meldete heute, dass die Zahl der Gefallenen der VSU allein im Februar 11.000 überstieg – und wir alle wissen, dass das russische Verteidigungsministerium bei seinen Zahlen extrem konservativ ist. Und der Fleischwolf für die VSU in Bakhmut und anderswo entlang der 1.000 Kilometer langen Front geht unvermindert weiter. Irgendjemand wird für all das geradestehen müssen. Und so wird es sein.

Ich gebe zu Protokoll – es ist zu spät, die vom Biden (und Obama) Regime begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu beschönigen. Aber sie sind verzweifelt, weil sie die Gefahr spüren. Die Gefahr, zu verlieren, und sie verlieren in großem Stil. Die Asia Times kommt heute mit dieser Schlagzeile daher:

„Die Ukraine wird verlieren. Das Zeitfenster für eine Einigung hat sich geschlossen.“

Es gibt jedoch ein Problem mit dieser Schlagzeile – es ist nicht die Ukraine, die aufhören wird, als Land zu existieren und bereits verloren hat. Es ist der vereinte Westen, der bereits eine katastrophale Niederlage erlitten hat, sowohl militärisch als auch wirtschaftlich, und das wird Konsequenzen haben. In der Tat beginnen wir, sie zu beobachten, während ich dies schreibe. Kein noch so pathetisches Geschwätz wird die Realität vor Ort ändern. Ich habe davor gewarnt, aber niemand hat auf mich gehört. Jetzt ist es zu spät.

Quelle: FritzTheCat

Weitere Info hier beim Anti-Spiegel

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Pseudorealität und Paralogik

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert | Psycho – Neuro – Immunologe, erklärt die Verhaltensweise Pseudorealität.Dabei bildet sich der Mensch eine eigene Realität um sich zu schützen… Hörenswert! Weitere Info über Prof. Schubert: https://www.youtube.com/watch?v=Riad0QKltd4 teilen: Share on Telegram Share on Email

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Aus aktuellem Anlass: Wettermanipulation

„Die vielleicht größte Lüge, die der Bevölkerung auf der ganzen Welt aufgetischt wurde, ist die Lüge von den Kondensstreifen. Was wir an unserem Himmel sehen, ist keine Kondensation. Es sind mit wenigen Ausnahmen versprühte Partikeldispersionen.“ … Doch wozu? „Der der einzige Weg, wie wir das, was sich da oben am Himmel abspielt, aufdecken und stoppen können, geschieht durch eine gemeinsame Bewusstseinsänderung,“ so der Autor dieses Dokumentarfilms, Dane Wigington. Helfen auch Sie mit, ein neues Bewusstsein für das kostbare Leben auf unserem Planeten zu schaffen und verbreiten Sie diese Sendung großflächig. Sieht das natürlich aus? teilen: Share on Telegram Share on

Read More »
Danielum

Faktencheck

by Striker TV.DIESE GRAFIK MÜSSTE DIE SCHWEIZER POLITIK AUF DEN KOPF STELLEN WENN ES WIRKLICH UM DIE GESUNDHEIT DER MENSCHEN GINGE. Übersterblichkeit im Jahr 2020Schweden: keine.Schweiz: vermutlich eine extrem geringe, trotz bzw. wegen Bevölkerungszuwachs. Schweden:keine Maskenpflicht, kein Shutdown, Verfassung bisher weitgehend beachtet. Schweiz:seit Sommer Maskenpflicht, zwei Shutdowns, Verfassung mit Füssen getreten. Freiheitsrechte:Wirtschaftsfreiheit, Bewegungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Wirtschaftsfreiheit. Recht auf körperliche Unversehrtheit (freies Atmen). All das ist von der Verfassung und, unabänderlich, in den Menschenrechten garantiert („god-given rights“). Noch Fragen oder können wir das Verbrechen an der Bevölkerung heute beenden? teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Zahl der Frauen, die ihr Baby durch eine Covid-Impfung verloren haben, hat sich in nur 7 Tagen verdoppelt

Original Bericht von The Daily Expose -hier übersetzt Es macht uns traurig, berichten zu müssen, dass infolge der Verabreichung einer Dosis entweder des MRNA-Impfstoffs von Pfizer / BioNTech oder des Viral Vector von Oxford / Astrazeneca (immer noch MRNA-Technologie) nun insgesamt zwanzig Frauen die Trauer einer Fehlgeburt und den Verlust ihres ungeborenen Kindes erleiden mussten. Die bis zum 21. Februar an das MHRA Yellow Card System gemeldeten Nebenwirkungen beider Impfungen zeigen, dass sich die Anzahl in nur sieben Tagen fast verdoppelt hat, verglichen mit den Daten der Vorwoche, die Nebenwirkungen beider Impfungen enthielt. Bis zum 14. Februar 2021 hatten insgesamt

Read More »
Alternative Information