Über die „friedliche“ Entvölkerung der Welt auf eine Milliarde

Meadows und seine Kollegen haben auf der Grundlage von Behauptungen, die nicht mit den empirischen Beweisen übereinstimmen, eine äußerst lukrative Karriere gemacht. Interessant wird es aber erst, wenn man ein wenig im Hintergrund nachforscht, um herauszufinden, wer die ganze Aktion gesponsert hat. Dasselbe gilt für Paul Ehrlichs berüchtigtes Buch “Die Bevölkerungsbombe”. Immer wieder findet man die lenkende Hand derselben Eliten, die jetzt an “Pandemie-Simulationen” und massenhaften Zwangs-“Impfungen” beteiligt sind.

1968 gründete David Rockefeller zusammen mit Aurelio Peccei und Alexander King eine neo-malthusianische Denkfabrik, den Club of Rome. Aurelio Peccei war ein leitender Angestellter des Autokonzerns Fiat, der sich im Besitz der mächtigen italienischen Familie Agnelli befand. Gianni Agnelli von Fiat war ein enger Freund von David Rockefeller und Mitglied des internationalen Beratungsausschusses von Rockefellers Chase Manhattan Bank. Agnelli und David Rockefeller waren seit 1957 eng befreundet. Agnelli wurde 1973 Gründungsmitglied der Trilateralen Kommission von David Rockefeller. Alexander King, Leiter des OECD-Wissenschaftsprogramms, war auch Berater der NATO. Das war der Beginn dessen, was die neomalthusianische “People Pollute”-Bewegung werden sollte.

1971 veröffentlichte der Club of Rome einen zutiefst fehlerhaften Bericht mit dem Titel Grenzen des Wachstums, in dem das Ende der Zivilisation, wie wir sie kannten, aufgrund des raschen Bevölkerungswachstums in Verbindung mit festen Ressourcen wie Öl vorhergesagt wurde. Der Bericht kam zu dem Schluss, dass ohne wesentliche Änderungen des Ressourcenverbrauchs “das wahrscheinlichste Ergebnis ein ziemlich plötzlicher und unkontrollierbarer Rückgang sowohl der Bevölkerung als auch der industriellen Kapazität sein wird“. Der Bericht basierte auf gefälschten Computersimulationen einer Gruppe von MIT-Informatikern. Es enthielt die kühne Vorhersage: “Wenn die gegenwärtigen Wachstumstrends bei der Weltbevölkerung, der Industrialisierung, der Umweltverschmutzung, der Nahrungsmittelproduktion und der Erschöpfung der Ressourcen unverändert anhalten, werden die Grenzen des Wachstums auf diesem Planeten irgendwann innerhalb der nächsten hundert Jahre erreicht werden.” Das war 1971. 1973 lud Klaus Schwab auf seinem dritten jährlichen Treffen der Wirtschaftsführer in Davos Peccei nach Davos ein, um den versammelten Konzernchefs die Grenzen des Wachstums vorzustellen.

1974 erklärte der Club of Rome kühn: “Die Erde hat Krebs, und der Krebs ist der Mensch. Und weiter: “Die Welt steht vor einer beispiellosen Reihe von ineinandergreifenden globalen Problemen, wie Überbevölkerung, Nahrungsmittelknappheit, Erschöpfung nicht erneuerbarer Ressourcen [z. B. Öl], Umweltzerstörung und schlechte Regierungsführung.” Sie argumentierten, dass,

eine ‘horizontale’ Umstrukturierung des Weltsystems erforderlich ist…drastische Veränderungen in der Normenschicht – d.h. im Wertesystem und in den Zielen des Menschen – notwendig sind, um Energie-, Nahrungsmittel- und andere Krisen zu lösen, d.h. soziale Veränderungen und Veränderungen in den individuellen Einstellungen sind erforderlich, wenn der Übergang zu organischem Wachstum stattfinden soll.

Dieser kurze Ausschnitt von Dennis Meadow zeigt gegen Ende genau, was ihnen vorschwebt: Eine sehr starke Reduzierung der Bevölkerung auf eine Milliarde oder höchstens zwei, will man Freiheit und Wohlstand haben. Bei acht oder neun Milliarde benötige man eine Diktatur, genau das was die Eliten derzeit aus der WHO mit Hilfe der Internationalen Gesundheitsvorschriften und dem Pandemievertrag zu machen versuchen:

Der frühere Pfizer Vice-President Dr. Mike Yeadon sagt dazu:

Wenn Sie dem Narrativ folgen, weil Sie befürchten, als Verschwörungstheoretiker oder Wissenschaftsleugner bezeichnet zu werden, bin ich zuversichtlich, dass Sie Ihre Freiheit dauerhaft und wahrscheinlich Ihr Leben verlieren werden.

Wenn Sie hingegen auf das hören, was diejenigen sagen, die auf unserer Seite der Argumentation stehen, und es stellt sich heraus, dass wir falsch liegen, werden Sie schlimmstenfalls ausgelacht.

Die Risiken sind nicht annähernd symmetrisch. Das Risiko, dass man dem Narrativ folgt und sich als falsch erweist, ist unwiederbringlich. Es ist unlogisch, das zu tun, wenn man die Argumente für ausgewogen hält (was sie imho nicht sind).

Das erklärt auch warum China der Hauptfeind der USA ist, es wirft ein Schlaglicht auf den Krieg in der Ukraine, den Terroranschlag auf Nord Stream und die von langer Hand geplante Corona Pandemie.


Quelle: tkp von Dr. Peter F. Mayer

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Pseudorealität und Paralogik

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert | Psycho – Neuro – Immunologe, erklärt die Verhaltensweise Pseudorealität.Dabei bildet sich der Mensch eine eigene Realität um sich zu schützen… Hörenswert! Weitere Info über Prof. Schubert: https://www.youtube.com/watch?v=Riad0QKltd4 teilen: Share on Telegram Share on Email

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Auffälliges Schweigen über Schweden

Ein Podcast der Nachdenkseiten Obwohl die Erfahrung in Schweden und ein Vergleich der politischen Corona-Maßnahmen dort und hierzulande wichtig und nützlich für die eigenen Entscheidungen wäre, wird kaum über die dortige Entwicklung berichtet. Man muss den Eindruck gewinnen, dass auch die politisch Verantwortlichen hierzulande die schwedischen Erfahrungen nicht ernsthaft prüfen. Hierzulande wurde weitgehend gegen Schweden polemisiert oder eben verschwiegen. Aus diesem Grund sind wir dankbar dafür, dass der deutsche Journalist und Fotograf Henning Rosenbusch angeboten hat, für die NachDenkSeiten aus Schweden zu berichten. teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Covid-19-Betrug wird strafrechtlich ermittelt!

UK: Gegen Covid-19-Betrug wird nun strafrechtlich ermittelt! USA: Mehr als 1 Million Todesfälle USA: Mehr als 1 Million Todesfälle und Verletzungen nach COVID-„Impfstoffen“ in VAERS gemeldet, während das zweite Jahr der „experimentellen Anwendungsgenehmigung“ beginnt „Die US-Regierung hat heute ihre Datenbank VAERS (Vaccine Adverse Events Reporting System) aktualisiert. Seit der Zulassung des experimentellen Impfstoffs COVID-19 im Dezember 2020 wurden 1.053.830 Fälle von Todesfällen und Verletzungen an VAERS gemeldet. (Quelle.) Im Gegensatz dazu wurden VAERS 914.393 Fälle von Todesfällen und Verletzungen gemeldet, die auf alle von der FDA zugelassenen Impfstoffe zurückzuführen sind, seit VAERS im Jahr 1990 begann, und zwar bis Ende

Read More »
Alternative Information