Schockierende Impfschäden in der Königsfamilie von Thailand

tkp Dr. Peter F. Mayer berichtet

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi berichtet von seinen Gesprächen mit Regierungsvertretern in Thailand und die schlechten Erfahrungen die die Königsfamilie mit den mRNA-Spritzen gemacht hat. Betroffen sind mehre Mitglieder der Familie, darunter eine Prinzessin und ein Prinz. Das Land ist eher schlecht informiert in die Impfkampagne gestolpert, die imensen Schaden angerichtet hat. Klagen gegen die Hersteller der mRNA-Spritzen und ein Austritt aus der WHO könnten die Konsequenzen sein.

Im Video unten ist neben Sucharit Bhakdi und Dr. Ronald Weikl kommt Pascal Najadi, Schweizer Investmentbanker, Filmproduzent und auch ehemaliger Regierungsberater ebenfalls zu Wort. Er hat den Schweizer Bundespräsidenten angezeigt, von dem er sich in Sachen Covid-Impfungen getäuscht fühlt.

Thailand ist ein besonders gutes Beispiel dafür, wie sehr die Impfkampagne geschadet hat. Bist zu ihrem Start Ende Februar 2021 war von einer Pandemie so gut wie gar nichts bemerkbar.

Am 28, Februar 2021 begann die Impfkampagne die gegen Ende Oktober ihren Höhepunkt erreicht wie in der folgenden Grafik zu sehen: 

Mit Impfbeginn explodierten allerdings die Zahlen der Todesfälle und der Übersterblichkeit:

In diesem Gespräch berichtet er vom aktuellen Stand der Dinge. Prof. Sucharit Bhakdi war zum Jahreswechsel einige Tage in seiner Heimat Thailand und hat von diesem Aufenthalt interessante Dinge zu erzählen. Die Chancen, dass die Schweiz oder Thailand das Wettrennen in der Sache „Welches Land stoppt als erstes die genbasierten Impfstoffe“ gewinnen sind durch diverse, zum Teil dramatische Geschehnisse in beiden Ländern deutlich gestiegen.

Auch die neuen Pläne und Verträge der WHO sind Thema dieses Gesprächs. Ihr äußerst beängstigender Inhalt lässt auch hier die Hoffnung auf einen schnellen Ausstieg von immer mehr Ländern aus der äußerst zweifelhaften Institution keimen.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Handeln jetzt!

Wissenschaft analysiert es, FridaysForFuture benennt es, Du spürst es und man misst es: Klimawandel war gestern, Klimakrise ist heute, Klimakatastrophe ist morgen, wenn wir JETZT nicht kämpfen, Parlamentarier; got it! teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Gerichte vor Entscheidung

Milena Preradovic im Interview mit Dr. Füllmich – auf youtube [wen wunderts noch] gelöscht! Selbst die WHO zweifelt inzwischen die Zuverlässigkeit des PCR-Tests an, zumindest bei asymptomatischen Menschen. Und auch deshalb werde der Test bald kippen, sagt Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich, Mitgründer des Corona-Untersuchungsausschuss, der mit internationalen Kollegen u.a. in den USA, Kanada und Deutschland gegen den Test klagt. Den Gerichtsbeschluss in New York erwartet Fuellmich in diesen Tagen und ist zuversichtlich, daß die Richter gegen die „Mutter aller Maßnahmen“ entscheiden. Die Klagen sollen beweisen, so Fuellmich, daß es sich bei der Corona-Pandemie um eine Test-Pandemie handelt. Ein Gespräch über

Read More »
Alternative Information