Wie wenig Hirn braucht der Mensch?

„Angesichts der zunehmenden Berichte über cerebrale Impfschäden stellt der Berliner Arzt, Dr. Josef Thoma, die Frage, wieviel oder besser wie wenig Gehirn der Mensch fürs tägliche Überleben wirklich benötigt. Die Antwort mag viele überraschen und ist durchaus geeignet, einer Massenpanik unter den bereits Geimpften vorzubeugen.“

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

COVID-19-Impfstoff von Pfizer mit Verklumpung von Blut verbunden: FDA

Der Impfstoff COVID-19 von Pfizer wurde nach Angaben der US Food and Drug Administration (FDA) mit Blutverklumpung bei älteren Menschen in Verbindung gebracht.

FDA-Studien, die Daten aus einer Datenbank älterer Menschen in den Vereinigten Staaten auswerteten, ergaben, dass Lungenembolien – Blutgerinnsel in der Lunge – den anfänglichen Schwellenwert für ein statistisches Signal erfüllten und auch nach einer eingehenderen Bewertung die Kriterien erfüllten.

Read More »
Danielum

Es ist doch nur…..

Dieses Video ist eine Dramatisierung. Es beschreibt die wenigen Schritte, die es braucht, um von scheinbar vernünftigen Vorgaben zu einer dystopischen Weltordnung und zum Faschismus zu gelangen. Machen Sie Ihren eigenen Haken an die Stelle, an der der Vortrag ins Utopische gleitet. Merken Sie sich die Stelle.Die Aufzählung beginnt im März 2020. Wo stehen wir heute? Wo stehen wir in sechs Monaten? Bild: Vision des Künstlers Zbigniew Libera – Dystopie Corona–Impfungen: Verdächtige Nebenwirkungen – und keine befriedigenden Antworten. Boris Reitschuster im Gespräch mit Dr.Wodarg teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Alternative Information