Warum Ärzte uns anlügen

Wenn die COVID-Spritzen so schlimm sind, wie es den Anschein hat, warum warnt unser Arzt uns dann nicht vor den möglichen Nebenwirkungen und ermutigt uns stattdessen, sich noch mehr Spritzen zu geben?

GESCHICHTE AUF EINEN BLICK

  • Ärzte haben Angst, sich über die COVID-Behandlung und die Gefahren der COVID-Spritzen zu äußern, weil sie ihre Zulassung als Ärzte verlieren können, wenn sie die gängige Meinung in Frage stellen.
  • Remdesivir ist das einzige „Standardmedikament“, das für die Behandlung von COVID zugelassen ist, obwohl es sich als unwirksam gegen die Infektion erwiesen hat und lebensbedrohliche Nebenwirkungen hat, darunter Nierenversagen und Leberschäden
  • Für die Krankenhäuser besteht ein enormer finanzieller Anreiz, diese toxische Behandlung anzuwenden, die häufig zum Tod des Patienten führt, da die US-Regierung einen Aufschlag von 20 % auf die gesamte Krankenhausrechnung zahlt, wenn Remdesivir verwendet wird. Die Krankenhäuser werden auch für den Einsatz von Beatmungsgeräten und für COVID-Todesfälle bezahlt. Auf jeden COVID-Patienten ist ein Kopfgeld in Höhe von 400.000 bis 500.000 Dollar ausgesetzt.
  • Die Verfolgung von Ärzten durch das COVID soll nun in Kalifornien gesetzlich verankert werden. Die kalifornische Gesetzesvorlage 2098 bezeichnet die „Verbreitung oder Förderung von Fehlinformationen oder Desinformationen im Zusammenhang mit … COVID-19 als unprofessionelles Verhalten“, das disziplinarische Maßnahmen rechtfertigt, die zum Verlust der ärztlichen Zulassung führen können. Das Gesetz wurde am 26. September 2022 vom kalifornischen Parlament verabschiedet und am 1. Oktober 2022 von Gavin Newsom unterzeichnet.
  • Indem sie Ärzte daran hindern, Informationen und Wissen nach eigenem Gutdünken mit ihren Patienten zu teilen, verletzen kalifornische Bürokraten nicht nur die US-Verfassung und zerstören den Arztberuf, wie wir ihn kennen, sondern drängen auch die medizinische Wissenschaft ins finstere Mittelalter zurück, denn die Wissenschaft kann sich nur weiterentwickeln, wenn es einen freien Austausch von Ideen gibt

Mehr bei uncut News hier lesen

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist: Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine virologische Forschergruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité [Drosten], Berlin), die von der Bill and Melinda Gates Foundation unterstützt wurde, Empfehlungen ausgesprochen hatte. Genau ein Jahr später, am 20. Januar 2021, zieht sich die WHO zurück. Sie sagen nicht: „Wir haben einen Fehler gemacht“. Der Rückzug ist vorsichtig formuliert.Während die WHO die Gültigkeit ihrer irreführenden Richtlinien vom Januar 2020 nicht

Read More »
Danielum

Weltweiter Lockdown-Plan durchgesickert

Ein Leck aus den inneren Kreisen der kanadischen Regierung scheint all unsere schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen. Sie planen, den COVID-Schwindel als Vorwand zu benutzen, um die Wirtschaft zu zerstören und alle Menschen auf der Welt zu zwingen sich impfen zu lassen, oder sie einzusperren, wenn sie den Impfstoff nicht akzeptieren.  Ausserdem wollen sie unser gesamtes Eigentum im Austausch gegen ein garantiertes Einkommen konfiszieren. Und ja, sie hätten ein stärkeres Virus geplant. “Das scheint nicht nur in Kanada geplant zu sein, sondern das tatsächlich alle Nationen ähnliche Fahrpläne und Agenden haben”. Ist das jetzt «Fake News», Science Fiction oder Realität? Die Zukunft

Read More »
Danielum

Dr. Wodarg und Dr. Yeadon beantragen den Stopp sämtlicher Corona-Impfstudien und rufen zum Mitzeichnen der Petition auf

Der Ex-Pfizer-Forschungsleiter Dr. Michael Yeadon und der Lungenfacharzt und ehemalige Gesundheitsamtschef Dr. Wolfgang Wodarg haben bei der EMA, der European Medicine Agency, die für die EU-weite Arzneimittelzulassung zuständig ist, am 01. Dezember 2020 einen Antrag auf die sofortige Aussetzung sämtlicher SARS-CoV-2-Impfstoffstudien, insbesondere die Studie von BioNtech/Pfizer zu BNT162b (EudraCT-Nummer 2020-002641-42) gestellt. Dr. Wodarg und Dr. Yeadon fordern, dass die Studien – zum Schutze des Lebens und der Gesundheit der Probanden – erst dann fortgesetzt werden, wenn ein Studienkonzept vorliegt, das geeignet ist, den erheblichen Sicherheitsbedenken, die von immer mehr namhaften WissenschaftlerInnen gegen den Impfstoff und das Studiendesign geäußert wird, Rechnung

Read More »
Alternative Information