Ärzte – Ein Berufsstand schafft sich ab

Ärzte haben ausgedient.Wenn es Götter gewesen sein sollten, die vor jeder Therapie eine Diagnose abgefordert hätten, dann liefern diese spätestens seit „Covid“ nicht mehr die „Halbgötter“, sondern PCR-Tests. Diese Tests sind allerdings nicht nur völlig ungeeignet, um Krankheiten festzustellen, sondern sie werden überdies noch überall und auch von Apothekern oder lizensierten Laien durchgeführt. Seit Ärzte diesen Humbug als „Diagnose“ anerkennen, ist das ärztliche Privileg gefallen, Menschen für gesund oder krank zu erklären. Auf den ersten Blick mochte die erfolgreiche Inszenierung einer „Pandemie“ als Siegeszug der Medizin erschienen sein. Noch nie wurde in so kurzer Zeit so viel Geld in den

Weiterlesen »