Bankgeheimnis adé!

Transition News berichtet:

Die Schweizer Raiffeisenbank verschickt «Visa Debit»-Karten, die Kunden für den Online-Einkauf nutzen können. Dabei können jedoch Kunden- und Transaktionsdaten explizit an Dritte und an Behörden weitergegeben werden.

Datenschutz wird inzwischen auch bei den Banken klein geschrieben. Klaus Herzog, der nicht mit seinem richtigen Namen genannt werden möchte, hat vor kurzem von der Raiffeisenbank eine neue Visa-Debit-Karte erhalten, als Ersatz für die bisherige V-Pay-Karte. Wie Herzog gegenüber Transition News berichtet, besteht der Zusatznutzen darin, dass er die Karte auch im Online-Handel einsetzen kann.

Der Schweizer machte sich die Mühe und las die 14-seitige Broschüre mit kleingedruckter Schrift durch. Zuerst dachte er, es handle sich um einen schlechten Scherz, denn er stiess darin auf Folgendes: Aufhebung des Bankgeheimnisses, ausdrückliche Herausgabe der Transaktionsdaten an Dritte, explizite Verwendung für Kundenprofile und Werbung und Herausgabe der Informationen an Behörden.

Herzog schickte seiner Bank am 6. Mai diesen Fragenkatalog:

  • 1. Ist es nicht in Ihrem Sinn, die Interessen und insbesondere hochsensible Transaktionsdaten ihrer Kunden zu schützen?
  • 2. Ist es nicht im ureigensten Interesse einer Bank, das Bankgeheimnis (oder den Rest davon) möglichst aufrechtzuerhalten?
  • 3. Warum erfolgt der Wechsel von V-Pay zu Visa? Die wenigen Zusatzfunktionen werden auch mit einer Kreditkarte abgedeckt und stehen in keinerlei Verhältnis zur vollständigen Aufgabe des Datenschutzes.
  • 4. Wo wurden die Transaktionsdaten bisher gespeichert und wo werden sie in Zukunft gespeichert?
  • 5. Erfolgt die Weitergabe der Daten auch bei Nichtunterzeichnen des Basisvertrags? Wann wird die Unterzeichnung des Basisvertrags notwendig? Nur bei Benutzung der Karte als Online-Zahlungsmittel?
  • 6. Kann die klassische V-Pay Karte weiterhin benutzt werden? Gibt es eine alternative zur Visa-Debit-Karte in Zukunft?
  • 7. Was erhält die Bank als Gegenleistung zum Verkauf meiner Daten an Dritte?
  • 8. Was ist der Grund, dass die Daten auch an Behörden weitergegeben werden?

Bis heute hat Herzog darauf keine Antwort erhalten. 
Lesen sie hier weiter…

Ich habe von meiner Migrosbank auch dasselbe Angebot für die Online-Nutzung der Visakarte erhalten.

Auch bei mir sind dieselben Nutzungsbestimmungen aufgeführt. Auch da darf der Kreditkartenbetreiber – hier der Dienstleister one Digital Service über meine Daten verfügen, sie an Dritte verhöckern und ist vom Bankgeheimnis entbunden!

Hier die entsprechenden Bestimmungen im pdf mit gelb markierten Bestimmungen auf Seiten 3 & 8

Bestimmungen_zur_Nutzung_von_one_DE

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Durch diese Fragen fliegt der ganze Corona Irrsinn auf

Beitrag übernommen von den Corona-Fakten Kennen wir es nicht alle, wenn in Talkshows, Livesendungen mit „Experten“ oder in Diskussionsrunden knallharte Fakten auf den Tisch geworfen werden? Oder doch nicht? Ist Ihnen nicht auch aufgefallen, dass immer und immer wieder die gleichen unwichtigen Fragen auf der Tagesordnung stehen? Dass die angeblich facettenreiche Diskussion eigentlich nur auf eine Schein-Diskussion auf niedrigstem Niveau hinausläuft? Dann geht es Ihnen genau wie mir! Seit ungefähr acht Monaten traut sich in solcherart Sendungen niemand wirklich ans Eingemachte heran. Mir ist völlig klar, warum. Wer mag schon unbequeme Fragen, die auch wirkliches Fachwissen und saubere Recherche erfordern?

Read More »
Danielum

Es braucht eine Menge Bildung, um uns so dumm zu halten

Das oligarchische Imperium arbeitet immer intensiver daran, unseren Verstand im Dienste seiner Agenden zu verriegeln. Ein übersetzter Beitrag von Caitlin Johnstone Das Silicon Valley arbeitet immer offener mit der US-Regierung zusammen, und seine Algorithmen heben die vom Imperium genehmigten Narrative hervor, während sie die nicht genehmigten mit zunehmender Unverfrorenheit verbergen. Die Massenmedien sind so unverhohlen propagandistisch geworden, dass US-Geheimdienstmitarbeiter jetzt offen bei Nachrichtenagenturen angestellt sind, die sie früher verdeckt infiltrieren mussten. Die NATO und militärische Einrichtungen erforschen und testen neue Formen der massenhaften psychologischen Manipulation, um die sich noch entwickelnde Wissenschaft der Propaganda voranzutreiben. Ein offensichtlich gefälschter „Whistleblower“ wird von

Read More »
Danielum

Das WEF hat unsere Regierungen übernommen

Reiner Füllmich: „Unsere Regierungen sind vom Weltwirtschaftsforum übernommen worden“. Ein Bericht von uncut-news.ch Das erste „Corona-Tribunal“ ist in vollem Gange. Während der Eröffnungsplädoyers machte Rechtsanwalt Reiner Füllmich eine bemerkenswerte Aussage über unsere Regierungen. Dieselben Leute, die vor 12 Jahren dafür gesorgt haben, dass die Schweinegrippe, die sich als mild herausstellte, zu einer Pandemie erklärt wurde, indem sie die Definition des Wortes Pandemie änderten, haben diese Corona-Pandemie geschaffen, sagte Füllmich. Eines der Ziele der Pandemie war es, die Aufmerksamkeit von den betrügerischen Aktivitäten ihrer Finanzindustrie oder Finanzmafia abzulenken, die durch die Lehman-Krise sichtbar geworden waren. Die „Corona-Pandemie“ diene demselben Zweck, erklärte

Read More »