Die wahre Bedeutung der Bucha False Flag: ein Wechsel des Narrativs

http://thesaker.is/the-true-importance-of-the-bucha-false-flag-a-crucial-change-of-narrative/

Nun, wie so ziemlich jeder vorhergesagt hat, ist die lange angekündigte False Flag also eingetreten. Ja, sie war sehr schlecht ausgeführt, wirklich verpfuscht, aber in gewisser Weise macht sie das sogar noch effektiver? Warum? Sie bringt die Öffentlichkeit in Zone A dazu, kritiklos jedes Märchen zu akzeptieren, egal wie dumm, unlogisch oder anderweitig gegen den gesunden Menschenverstand und die grundlegende Logik verstoßend. In gewisser Weise ist Bucha wirklich MH-17 reloaded. Ja, sie sehe verschieden aus, aber in Wirklichkeit sind sie genau nach demselben Modell gebaut. Es geht in etwa so:

  • – Russland war/ist am Gewinnen, während das Kanonenfutter des Imperiums des Hasses und der Lügen eindeutig besiegt wurde/ist.
  • – Die Führer des Imperiums des Hasses und der Lügen wollen Russland einen hohen Preis dafür zahlen lassen, dass es es gewagt hat, sich den Führern des Imperiums des Hasses und der Lügen zu widersetzen, und so wurde schnell eine Gräueltat arrangiert und Urbi et Orbi propagiert. Und es hat funktioniert. Jedes Mal.
  • – Um eine echte Untersuchung zu verhindern, verkündet das Imperium des Hasses und der Lügen SOFORT, dass „diese bösen Schnee-Neger“ es getan haben, und erklärt dies dann zum „selbstverständlichen, unbestreitbaren Allgemeinwissen“, und jeder, der Fragen stellt, ist daher ein „Putin-Agent“. Ich schätze, die westliche Vernarrtheit in „Vielfalt“, egal wie obszön grotesk, gilt nicht für Ideen, Meinungen oder Ansichten…

Sie haben einfach bewiesen, dass sie den größten Teil der Zone A in einen russophoben Lynchmob verwandeln können.

Seht euch diese Liste von Artikelüberschriften an, die ich vor ein paar Minuten auf RT gesehen habe: (Ihr braucht sie nicht zu lesen, ich liste sie nur auf, um sozusagen „Stimmung zu machen“)

Die EU erklärt, warum sie die Ukraine weiter aufrüstet Russische Großbanken von Sanktionen betroffen Die USA enthüllen weitere Militärhilfe für die Ukraine Großer Konflikt zwischen Großmächten wird wahrscheinlicher – General Milley Weitere EU-Mitglieder schmeißen russische Diplomaten raus Frankreich kündigt Massenausweisung von russischen Diplomaten an Finnland enthüllt Zeitplan für möglichen NATO-Beitritt USA verkaufen mehr Kampfflugzeuge in Europa

Das ist nur der schon übliche Unsinn, aber jetzt gibt es noch mehr wirklich verrückte Sachen, seht euch das an:

USA warnen vor chinesischem Atomdurchbruch NATO will China ins Visier nehmen – Stoltenberg Japan legt überarbeitete Militärpläne offen Australien macht einen großen Schritt in Sachen Raketen Europas Plan, russische Kohle zu verbieten, treibt die Preise in die Höhe Ungarn droht der Verlust von EU-Fördermitteln in Milliardenhöhe US-Sanktionen gegen Putins Familie

Ich könnte die Liste fortsetzen, aber Ihr versteht schon, die Führer des Imperiums des Hasses und der Lügen haben das „Hass- und Lügen“-Ventil voll aufgedreht und es scheint, dass sie ernsthaft „durchdrehen“.

Erinnert euch, wie sich die EU-Länder in den Fällen Skripal und MH-17 aus „Solidarität“ den Sanktionen angeschlossen haben?

Ich persönlich würde das als Feigheit und Unterwürfigkeit bezeichnen, aber „Solidarität“ tut es auch. Nun, die Eurolemminge haben sich mit ihrem eigenen Grab solidarisiert, und jetzt kann man nicht mehr rückgängig machen, was sie sich selbst angetan haben.

Aus russischer Sicht ist die Sache recht einfach: Russland hat versucht, die EU-Länder zu ermutigen, ihr eigenes Urteilsvermögen zu nutzen und in ihrem eigenen Interesse zu handeln. Inzwischen ist klar, dass die Eurolemminge mit ihrem Schicksal ganz zufrieden sind, solange sie Onkel Shmuel in den Arsch kriechen können. Russland muss die EU die „mentale Toilette“ hinunterspülen und nur noch mit souveränen Ländern verhandeln, die genug Handlungsfähigkeit behalten haben, um ihre eigenen Interessen zu verteidigen. In der EU sind das Ungarn und, in weit geringerem Maße, Serbien (natürlich nicht das Volk, sondern die Regierung, die den Eurolemmingen untertänig bleibt).

Das Massaker von Bucha selbst wird im kollektiven Gedächtnis der Zone A verschwinden, so wie alle früheren falschen Flaggen des Imperiums des Hasses und der Lügen. Sobald eine Aktion zur Dämonisierung ihren Zweck erfüllt hat, kann sie vergessen werden.

Was sind also die Ziele der falschen Flagge von Bucha?

– Das Narrativ von den (nicht existierenden) Ukronazi-„Siegen“ in „Stoppt die russischen Gräueltaten“ zu ändern.
– Die Fülle von Beweisen (Zeugen und Gerichtsmediziner) zu verschleiern, die zeigen, dass es die Ukronazis waren, die in Mariupol massenhaft Gräueltaten verübten. Denkt daran: Ukrainische Opfer sind heilig, russische Opfer sind einfach irrelevant. Ja, ein Russe kann KEIN Opfer sein, es sei denn, er ist gegen Putin, dann ist es in Ordnung.
– Konditionierung (ich meine das im psychologischen Sinne) der fernsehenden Sklaven des Imperiums der Lügen und des Hasses, um alles Russische mit einem brennenden, explosiven Hass zu verfolgen. Erklären, dass Putin jetzt der „neue Hitler“ ist (obwohl Putin schon seit 2000 Hitler ist, nur dass er jetzt noch MEHR Hitler ist als vorher) und Russland eine Art kaputtes, armes und anderweitig schreckliches Mordor.
– Man nutzt diesen Vorwand, um zu versuchen, Russland und die Russen aus so vielen Orten und Organisationen auf dem Planeten wie möglich zu vertreiben. Das bedeutet mit Sicherheit die gesamte Zone A, aber auch viele Orte und Organisationen in Zone B, wo die herrschenden Kompradoren den Ton angeben und sich einen Dreck um ihr eigenes Volk und Land scheren.
– Man versucht, Putin mit dem gleichen Schicksal wie Gaddafi, Milosevic und Hussein zu erschrecken, die alle dämonisiert und später ermordet wurden.

Wenn man darüber nachdenkt, kann man meiner Meinung nach mit Fug und Recht behaupten, dass dies alles eindeutige Anzeichen dafür sind, dass das Imperium des Hasses und der Lügen Russland nun den totalen Krieg erklärt hat, natürlich nur, ohne die russischen Streitkräfte oder Russland offen anzugreifen. Tatsächlich befinden sich Russland und das Imperium des Hasses und der Lügen seit mindestens 2013 im Krieg, und Russland musste dem Imperium viele Zugeständnisse machen, einfach weil Russland 2013-2021 nicht über diese Dinge verfügte:

  1. 1. Ein Militär, das es mit der NATO aufnehmen und gewinnen konnte. Das hat es jetzt.
  2. 2. Die Art von fortschrittlichen strategischen Abschreckungssystemen (nuklear und konventionell), die es jetzt hat.
  3. 3. Eine stabilisierte Südachse (Naher Osten, Kaukasus, Zentralasien), von der realistischerweise keine Bedrohung ausgehen kann.
  4. 4. Eine rechtliche Handhabe, um die Entscheidung für eine offene Intervention in der Ukraine zu rechtfertigen
  5. 5. Eine Gesellschaft, die nicht unter dem enormen Druck der US-PsyOp zusammenbricht
  6. 6. Eine Gesellschaft, in der die 5. Kolonne, die 6. Kolonne und die atlantischen Integrationisten so gut wie völlig diskreditiert sind.
  7. 7. Eine Wirtschaft, die jene Art von totalem Wirtschaftskrieg überleben könnte, die heutzutage entfesselt wird
  8. 8. Ein Bündnissystem, auf das sich Russland verlassen kann (erinnert euch an Lukaschenkos und Nasarbajews „Multipolarität“ in den 20er Jahren?)
  9. 9. Ausreichend große Vorräte an modernen Waffen für einen langen Feldzug
  10. 10. Die echte und volle Unterstützung Chinas

Interessanterweise sahen die Idioten im Westen in jedem russischen Kompromiss und Rückzug ein Zeichen russischer Schwäche (einschließlich der vermeintlichen Wohltäter Russlands, die sich wie typische sechste Kolumnisten verhielten), aber keiner dieser Möchtegern-Sesselstrategen hatte die Intelligenz zu erkennen, dass Russland mit jedem Zugeständnis SCHEINBAR schwächer und schwächer wurde, während es in Wirklichkeit direkt vor der kollektiven Nase des Imperiums des Hasses und der Lüge immer stärker wurde 🙂

Nun, da alles, was bisher verborgen oder missverstanden wurde, für alle klar wird, und in diesem Zusammenhang ist Bucha die totale Kriegserklärung des Imperiums der Lügen an Russland.

Die Führer des Imperiums des Hasses und der Lügen wissen, was wirklich Sache ist, nicht nur in Mariupol oder im Donbass, sondern in diesem ganzen Krieg, dessen Ausmaß und Ziel den Westen (und auch mich!) völlig überrascht hat, und jetzt versuchen sie, den Anschein von Kontrolle zu wahren. Und ich kann euch sagen, dass sie das nicht tun.

Der kollektive Westen hat sich nun eine Strategie zu eigen gemacht, die zuerst von den Israelis erfunden wurde: Wenn du einen echten Krieg nicht gewinnen kannst, dann gewinne einen imaginären. Und so wie die Bombardierung irgendeines Grenzpostens zwischen Syrien und dem Irak durch die IDF militärisch keinen Sinn macht oder auch nur irgendeinen Unterschied macht, ist es großartig für die Moral der Israelis, die, genau wie die Leute im Westen, ein starkes Gefühl der rassischen Überlegenheit gegenüber ihren arabischen Nachbarn haben, so dass sie „Siege“ brauchen, um ihr eigenes Ego zu stärken und die Tatsache zu verbergen, dass Israels Nachbarn jegliche Angst verloren haben, die sie in der Vergangenheit gehabt haben könnten. Das größte Geheimnis von allen muss bleiben, dass es in Wirklichkeit Israel ist, das seine Nachbarn fürchtet (und das sollte es auch!). Daher all die israelische Hysterie über BDS oder den Begriff „Apartheid“ und der ganze Mist über Antisemitismus: Sie alle dienen dazu, die Wahrheit zu verbergen, und zwar in erster Linie vor den Israelis selbst, die alle unter dem leiden, was Gilad Atzmon sehr treffend „die prä-traumatische Belastungsstörung“ nennt.

Einen russischen Grenzposten zu bombardieren ist jedoch keine Option für das Imperium des Hasses und der Lügen – das wäre viiiiiiel zu gefährlich. Stattdessen erringt das Imperium politische „Siege“, indem es alte Waffen nach Lemberg schickt, damit droht, Putin vor den Internationalen Strafgerichtshof zu bringen, oder Geräusche über superscharfe Hyperschallwaffen macht, die die USA gerade entwickeln und einsetzen wollen.

Früher oder später werden die wahnhaften und ignoranten Psychopathen, die das Imperium des Hasses und der Lügen regieren, erkennen, dass sie weit davon entfernt sind, Russland zu brechen, dass sie kollektiven wirtschaftlichen, politischen, sozialen, moralischen, spirituellen und natürlich militärischen Selbstmord begangen haben, und es wird ihnen nichts anderes übrig bleiben, als eine verzweifelte militärische Provokation zu versuchen. Ich hoffe, dass ich mich irre, aber ich sehe nicht, wie der vereinte Westen aus der Ecke, in die er sich selbst hineingemalt hat, deeskalieren könnte.

Sowohl die USA als auch die EU werden nicht von Einzelpersonen geführt, sondern von einer Klasse (im marxistischen Sinne des Wortes), die wir begrifflich als die „1%er“ bezeichnen können. Ein Prozent scheint klein zu sein, aber in den USA sind 1% mehr als 3 MILLIONEN Menschen, und in der EU sind es fast 4,5 MILLIONEN Menschen. Nimmt man Kolonien wie Japan, Australien, Taiwan und andere hinzu, kann man davon ausgehen, dass es etwa 10.000.000 sehr reiche und sehr mächtige Menschen gibt, die Russland für immer tot sehen wollen.

Diese Leute werden NIEMALS abgewählt werden. Sicher, hier und da werden einige eine Zeit lang eine Wahl verlieren und ein Außenseiter könnte gewählt werden, aber dafür sind Wirtschaftssanktionen da: um jene Nationen zu bestrafen, die für den „falschen“ Kandidaten stimmen (wie es Ungarn gerade getan hat).

Bedenkt Folgendes: Die führenden Politiker des Westens haben stets die tatsächliche Kriegsführung dem Risiko eines sozialen Krieges (Unfähigkeit, Proteste, Unruhen, Mangel usw.) vorgezogen. Daher ist das „Moment mal, wir haben gerade unsere Volkswirtschaften zerschossen, lasst uns mehr Waffen in die Ukraine schicken“ die einzige Art von „Logik“, zu der diese Leute fähig sind. Und nur um sicher zu gehen, dass die TV-schauenden Sklaven es „richtig“ verstehen, werden sie entweder eine False Flag bei der UNO (Powell), in ihrem eigenen Land (9/11) oder außerhalb (Srebrenica, Gouta, etc.) machen.

Mit anderen Worten, es läuft alles nach Drehbuch. Nicht, weil das „der Plan“ ist, sondern einfach, weil das Imperium des Hasses und der Lügen genau das tut. Es ist das EINZIGE, was das Imperium sehr gut kann: hassen und lügen.

Es ist nicht nur Banderastan, das entnazifiziert werden muss – es ist das gesamte Imperium des Hasses und der Lügen. Und ich habe keinen blassen Schimmer, wie man 10 MILLIONEN Nazis von unserem gesamten Planeten entnazifizieren kann, ohne einen großen Krieg.

Die False Flag in Buka ist nicht nur eine Erklärung des totalen Krieges gegen Russland, sondern auch ein Aufruf an die 10 Millionen, die die Zone A und einen guten Teil von Zone B beherrschen. Wenn man etwas Hirn hat, dann weiß man, wer es getan hat und warum, und wenn nicht, dann weiß man, dass es Russland war, und zwar auf persönlichen Befehl Putins, nicht weniger.

Und genau das habe ich vorausgesagt, als ich (mehrmals) schrieb, dass, sobald das Narrativ „die USA treten den Russen in den Arsch“ nicht mehr haltbar ist, was jetzt der Fall ist, es in „russische Gräueltaten“ umgewandelt wird.

Als nächstes rechne ich fest damit, dass die Waffenkonvois der NATO als zivile Konvois getarnt werden, und wenn die Russen sie angreifen, wird es noch mehr Geschrei über „Gräueltaten“ geben. Um es klar zu sagen: Ich glaube NICHT, dass die NATO Waffen in die Ukraine schickt, um militärisch etwas zu bewirken, und ich glaube, dass die NATO-Führer das wissen.

Meine Befürchtung ist, dass die 3B+PU versuchen werden, die Russen dazu zu bringen, diese Konvois anzugreifen: Wenn die Russen das nicht tun, werden die westlichen Sesselgeneräle wieder in den Himmel schreien: „Russland lässt die NATO die Ukraine bewaffnen, Putin ist dabei, uns verraten!!!“, und wenn Russland diese Waffenkonvois angreift, dann werden sie sofort zu „Flüchtlingszügen“ und „humanitären Schutzzonen“ oder was für einen Mist sich die anglo-PsyOps auch immer ausdenken.

Man ist verdammt, wenn man es tut, und verdammt, wenn man es nicht tut. Das mag wie ein unlösbares Dilemma klingen, aber das ist einfach nicht wahr. Wenn man in jedem Fall gehasst wird, dann sollte man es auf jeden Fall tun“. Und zu diesem Schluss scheint nicht nur der Kreml (und seine eurasischen Souveränisten) gekommen zu sein, sondern auch die breite Öffentlichkeit, deren Zustimmungswerte sowohl für Putin als auch für die militärische Spezialoperation (SMO) gestiegen sind. Mehr noch, es gibt Anzeichen dafür, dass sich die russische Gesellschaft auf einen „langen Krieg“ einstellt, der mit Sicherheit Monate, vielleicht sogar bis ins nächste Jahr hinein dauern wird.

41 Tage dauert dieser Horror nun, und das Ende ist noch lange nicht in Sicht, und denkt daran, dass das wahre Ziel Russlands und Chinas nicht „nur“ darin besteht, die von den Nazis besetzte Ukraine zu entwaffnen und zu entnazifizieren, sondern die europäische Architektur der kollektiven Sicherheit vollständig zu verändern, die wiederum der Grundstein des weltweiten Lügenimperiums ist. Das wird höchstwahrscheinlich mehrere Jahre dauern, es sei denn, die kommende Wirtschaftskrise ist noch viel schlimmer, als ich es erwarte (in meiner völligen Unkenntnis der wirtschaftlichen Themen).

Schlussfolgerung:

Das Imperium der Lügen weiß bereits, dass es Banderastan verloren hat, also hat es das Massaker von Bucha verübt, um das Narrativ zu ändern und einen TOTALEN „Schafft Russland ab“-Krieg auszulösen. Die Nazis des Zweiten Weltkriegs verwendeten den Begriff „Endlösung“, und das ist es, was die falsche Flagge von Bucha signalisiert: die Entscheidung von Onkel Shmuel, eine „Endlösung“ des „russischen Problems“ zu erreichen.

Damit signalisiert der Westen, dass auch er nun in seine eigene 2. Phase des Krieges eintritt.

Das Signal ist angekommen, laut und deutlich.

Andrei – vom Saker, 06.04.2022

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Schlafwandelnd in die Katastrophe

Das Weltwirtschaftsforum ruft zu internationaler Kooperation auf. Das Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichte den „Global Risks Report2019“ [1], demzufolge die Klima- und Umweltschädigungen die größten langfristigen Risiken unseres Zeitalters darstellen. Vier der fünf Risiken mit dem größten Einfluss stehen 2019 im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Aber auch Cyberrisiken und steigende geopolitische Spannungen sowie wirtschaftliche Konfrontationen zwischen den Großmächten stellen erhebliche Risiken dar. Es sind längst nicht mehr nur die Umweltschützer, die vor dem Klimawandel warnen – sogar die Wirtschaft als Hauptverursacher verlautbart nun einen Weckruf: Die Bereitschaft der Welt, im Angesicht dringender schwerer Krisen zusammenzuarbeiten, sei auf einem Tiefpunkt angekommen, so das unbefriedigende

Read More »

No pasaran – Pasaremos

Die Parolen der regierungstreuen Kämpfer des Spanischen Bürgerkriegs [„no pasarán“, sie werden nicht durchkommen; „pasaremos“, wir werden durchkommen] Es reicht! Schreibt Dirk Pohlmann in seiner Tagesdosis „High Noon“ über die Bananenrepublik mit Atomwaffen. Eine Dissidenten verfolgende Oligarchie mit korruptem Rechtsverständnis. Wer würde fragt er, „mit mir und meiner Verachtung für diese Methoden und meiner Wertschätzung und Sympathie für Edward Snowden, den Australier Julian Assange, der in diesem Sinne ein echter Amerikaner ist, sowie alle Amerikaner, die es ernst meinen mit der Demokratie gerne bei einer Demonstration vor der US-Botschaft Ausdruck verleihen. Es sind so wenige Menschen in den USA, die

Read More »
Danielum

The Hall of Shame

Dr. med. Caimi zeigt die Machenschaften der Pharma-Lobby auf, aber auch die von ihnen bezahlten Bussen, meist wegen unlauterem Wettbewerb. Das Wichtigste: Er gibt viele Tipps für die persönliche Selbsthilfe: Wie kann ich mich, auch mental, gegen diesen unmenschlichen Impfdruck wehren? Was kann ich prophylaktisch und therapeutisch machen, damit ich nicht oder sollte ich doch an COVID19 erkranken? LINK für ABO Caimi’s NEWSLETTERS: https://caimi-health.ch/newsletter-2/​ Besuchen kann man ihn auch auf seiner Video- und Blog-Homepage: https://www.marcocaimi.ch​ und auf Telegram-Kanal: https://t.me/caimireport​

Read More »