Geschichte auslöschen, um Putin zu besiegen

Notizen vom Matrix Narrative

Raumfahrt Konferenz entfernt den Namen des ersten Mannes im Weltrau, weil er Russe war…

Es macht mich wütend, dass „Westsplaining“ jetzt ein Wort ist. Verpisst euch, ihr lächerlichen NPR-verwirrten Scheißhirne. Ihr besitzt die absolute Frechheit, ein mörderisches, weltbeherrschendes Imperium vor Kritik und Verantwortlichkeit für seine ununterbrochene Einmischung und Unterdrückung zu schützen, indem ihr Worte benutzt, die so getarnt sind, dass sie wie ein Jargon der sozialen Gerechtigkeit klingen. Sie können mich mal.

„Dieser Krieg hatte nichts mit der NATO zu tun! Sie wollten die Ukraine nicht einmal in die NATO aufnehmen!“

Okay, warum dann nicht einfach Russland das garantieren und einen schrecklichen Krieg mit grenzenlosem Eskalationspotenzial vermeiden?

„Sie… nun, man kann Putin einfach nicht nachgeben. Nicht einmal bei imaginären Dingen.“

Wirklich? ‚Putin nicht nachgeben‘ als reine Prinzipienfrage ist etwas, das Tausende von Menschenleben und das Risiko eines Atomkriegs wert ist?

„Ja. Man macht Zugeständnisse bei einer imaginären Sache, und als Nächstes verlangt er, dass wir die Kobolde emanzipieren.“

Sind Sie ganz sicher, dass das stimmt? Denn es klingt wie Schwachsinn. Sind Sie ganz sicher, dass die Drohung, die Ukraine in die NATO aufzunehmen, von den westlichen Mächten nicht aktiv und auf vielfältige Weise mit dem Ziel verstärkt wurde, Russland zu einem Krieg zu provozieren, der dazu genutzt werden könnte, Moskau zu stürzen?

„Halt die Klappe.“

Putin ist schlecht, also flog Juri Gagarin nicht ins All und Tschaikowski war kein guter Komponist und Dostojewski war ein lausiger Schriftsteller und Sputnik wurde von Lockheed Martin entworfen und Anton Tschechow war Waliser und Chabib Nurmagomedow wurde in Minnesota geboren.

In der Ukraine gibt es nichts, was ein wenig militärischer Interventionismus der USA nicht noch viel, viel schlimmer machen könnte.

Einer der vielen Gründe, warum die USA trotz ihres guten Rufs schlecht darin sind, Kriege zu gewinnen, ist, dass ein gewinnorientiertes Militärsystem genauso effizient und kostengünstig ist wie ein gewinnorientiertes Gesundheitssystem. Es ist sogar noch schlimmer, da Billionen von Dollar im Ministerium für Gesundheit und Soziales niemals unentdeckt bleiben könnten.

Es ist viel schwieriger, Kriege zu gewinnen, wenn das Militär nicht zu diesem Zweck, sondern zur Erzielung von Gewinnen da ist. Der massiv aufgeblähte Militärhaushalt der USA ist also kein guter Indikator dafür, wie stark das Militär tatsächlich ist. Sie bekommen buchstäblich nicht viel für ihr Geld.

Die wahre Macht des US-Imperiums liegt in seiner Taktik der wirtschaftlichen und finanziellen Manipulation und noch mehr in seinem beispiellosen System der internationalen narrativen Kontrolle. Die Art und Weise, wie es Silicon Valley, Hollywood und die oligarchischen Medien nutzt, um das öffentliche Denken zu manipulieren, ist beispiellos. Darauf will ich hinaus, wenn ich sage, dass die Menschen dazu neigen, die Macht der US-Kriegsmaschine zu überschätzen und die Macht der US-Propagandamaschine zu unterschätzen.

Das stärkste Argument gegen die Stellvertreterkriegsaktivitäten des US-Imperiums in der Ukraine sind weder Nazis noch Biolabore noch steigende Gaspreise, sondern die Tatsache, dass dies die menschliche Spezies immer näher an ein Ereignis heranbringt, das dem Aussterben gleichkommt und nach dem nichts anderes mehr von Bedeutung sein wird.

Diejenigen, die leugnen, dass die Brinkmanship zwischen den USA und Russland uns einem inakzeptablen und ständig wachsenden Risiko eines Atomkriegs aussetzt, schotten sich einfach psychologisch von den erschreckenden Fakten ab. Die Quelle ihrer Behauptung ist ihre eigene kognitive Dissonanz.

„X muss wahr sein, weil die Alternative zu entsetzlich ist, um sie in Betracht zu ziehen“ ist keine legitime Position in einer sehr wichtigen Frage. Seien Sie ehrlich zu sich selbst, Mann.

Ich habe etwa 1984 von einem Atomkrieg erfahren, als ich etwa neun Jahre alt war. Ich schlich mich aus dem Bett, um fernzusehen, und meine Eltern sahen einen dystopischen Film namens „Threads“. Nach etwa fünf Minuten bin ich mit klopfendem Herzen zurück ins Bett gelaufen. In vielerlei Hinsicht war das das Ende meiner Kindheit.

In den Jahren danach schwebte die Möglichkeit eines nuklearen Holocausts bei jedem vorbeifliegenden Flugzeug über meinem kleinen Kopf. Das ruinierte alles. Irgendwann fand ich jedoch Wege, die Bedrohung zu verdrängen und mich von der Angst zu distanzieren. Ich kompartimentierte sie, bis sie sich nicht mehr wie eine Sache anfühlte.

Sie ist aber immer noch da. Es ist mehr denn je eine Sache.

Feige Menschen würden sagen, ich sei „erwachsen“ geworden, was eine Projektion ist. Ehrliche Menschen würden sagen, dass ich einige Bewältigungsstrategien entwickelt habe, die als Kind hilfreich waren, aber als Erwachsener nicht mehr nützlich sind. Mutige Menschen haben diese Strategien bei sich selbst bereits abgeschafft.

Ich bin kein machtloses Kind mehr, das keinen Einfluss darauf hat, was passiert, sondern ein erwachsener Mensch, der etwas dagegen tun kann. Es ist nicht nur unehrlich, sondern auch feige, diese Schichten der bequemen Distanzierung und beruhigenden Umdeutungen aufrechtzuerhalten. Fühlen Sie die Angst und stellen Sie sich den Tatsachen, auch wenn es schwerfällt.

Wann immer Sie jemanden sehen, der die sehr reale Möglichkeit einer nuklearen Vernichtung abtut, sehen Sie ein Kind, das Ihnen die Märchen erzählt, die es benutzt, um nachts einzuschlafen. So niedlich das auch sein mag, es ist auch das, was verhindert, dass dies gesehen wird, was den Wahnsinn aufrecht erhält.

Erinnern Sie sich noch an das Kind? Erinnerst du dich daran, wie du dir gewünscht hast, dass einige Erwachsene aufhören, verrückt zu sein und diese dummen Dinge zu machen? Du wolltest, dass ein Erwachsener aufsteht und es richtig macht? Du kannst jetzt dieser Erwachsene sein. Du solltest jetzt dieser Erwachsene sein. Du bist es deinem kleinen Ich schuldig.

Dass du bist, ist viel interessanter als wie du bist. Du könntest ein Nichts sein. Stattdessen bist du ein Zweibeiner mit einem Riesenhirn, der herumläuft, sich Dinge ansieht und abstrakte Gedanken denkt. Das ist um Lichtjahre interessanter und beeindruckender, als einen Universitätsabschluss zu haben oder gut an der Börse zu sein.

Dieser riesige Sprung vom Nichts zum empfindungsfähigen Affenmutanten ist viel, viel größer als der relativ unbedeutende Sprung vom Arbeitslosen zum Millionär. Wenn du dein Leben damit verbringst, wirklich hier zu sein und dieses Geschenk wirklich zu genießen, dann hast du dein Leben gut investiert.

Ein Wesen, das nie die Gelegenheit hatte, ein Mensch zu sein, wäre viel mehr von der Menschlichkeit an sich beeindruckt als von den Einzelheiten dessen, was ein bestimmter Mensch erreicht hat und ob er die Anerkennung seiner Eltern gewonnen hat. Sei einfach ein Mensch. Sei einfach hier. Schauen. Zuhören. Atmen. Sei.

Das ist erstaunlich.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Hamster hüten und andere kosmische Überlegungen

Ein toller Beitrag der allen empfohlen wird, die über einen intakten Denkapparat verfügen. von Fred Reed, 16.04.2018 übersetzt von FritztheCat Ungeordnete Gedanken zu den letzten Mätzchen des nationalen Kakadus. Zum Einen: Das fassungslos sein und das Grauen über die schreckliche, abstoßende, schockierende usw. Natur von chemischer Kriegsführung ist Unsinn. An tödlichen Chemikalien ist nichts ungewöhnlich Abscheuliches. Abscheulich ja, aber nichts ungewöhnlich Abscheuliches. Die langweilige alte, alltägliche Artillerie, die niemand kritisiert, hinterlässt Kinder, die zusehen müssen, wie ihre Mami fieberhaft nach ihren Eingeweiden greift, die aus ihrem offenen Bauch hervorquellen, hinterlässt Männer ohne Beine, die sich über den Boden schleppen, bis

Read More »

Aufwachen aus der Matrix

Ein Artikel von Caitlin Johnstone, übersetzt von FritzTheBlogcat Die Liberalen des amerikanischen Mainstream denken, sie seien scharfsichtig, weil sie die Propagandafäden sehen können, die von Fox und Donald Trump gezogen werden. Und die Konservativen des amerikanischen Mainstream denken, sie seinen scharfsichtig, weil sie die Propagandafäden sehen können, die von MSNBC und den Demokraten gezogen werden. Aber die Propagandafäden auf beiden Seiten führen zum gleichen Puppenspieler. Und das zu erkennen ist erst der Anfang.  

Read More »

Fassadendemokratie

Was ist eine Fassadendemokratie und was der tiefe Staat. Dazu gibts ein interessantes, empfehlenswertes Buch mit dem Titel „Fassaden-Demokratie und Tiefer Staat“. Eine Buchdisskussion darüber gibts hier.   Auch als Podcast

Read More »