Bioterror durch die USA

GENOZID: Von den USA betriebene Biolabors in der Ukraine haben Biowaffen für bestimmte ethnische Gruppen entwickelt, nachdem sie DNA von Russen entnommen hatten.

Hat das Pentagon ungezählte Millionen amerikanischer Steuergelder für den Bau rassenspezifischer Biowaffen in der Ukraine ausgegeben? Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation sagt, es habe Beweise dafür.

In einer kürzlich veröffentlichten Erklärung enthüllte Igor Kirillov, Leiter der nuklearen, biologischen und chemischen Schutztruppen der russischen Streitkräfte, dass der militärisch-industrielle Komplex der Vereinigten Staaten nicht nur Fledermaus-Coronavirus-bezogene „Experimente“ in der Ukraine durchgeführt hat, sondern auch versucht hat, Biowaffen zu entwickeln, die selektiv auf bestimmte Ethnien abzielen – und das alles unter dem Deckmantel der „Forschung“.

„Die vorliegenden Dokumente bestätigen zahlreiche Fälle, in denen biologische Proben ukrainischer Bürger ins Ausland verbracht wurden“, so Kirillov. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit können wir sagen, dass eine der Aufgaben der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten darin besteht, Bio-Kampfstoffe zu entwickeln, die selektiv auf verschiedene ethnische Gruppen der Bevölkerung wirken können.“

Wie wir bereits berichteten, betreibt das Pentagon Biolabore in der ganzen Welt, auch in der Ukraine.

Nach Angaben von Kirillov wurden etwa 350 Kryobehälter mit Blutserumproben vom Zentrum für öffentliche Gesundheit des ukrainischen Gesundheitsministeriums in ein Referenzlabor für Infektionskrankheiten am australischen Doherty-Institut gebracht. Dies geschah unter dem Vorwand, Antikörpertiter zu bestimmen.

Das russische Verteidigungsministerium hat Dokumente erhalten, die bestätigen, dass diese hochriskanten biologischen Studien in der Ukraine in Wirklichkeit von den Vereinigten Staaten geleitet werden. Laut Kirillov zeigen die Dokumente, dass das US-Verteidigungsministerium diese Studien finanziert hat.

Unterstaatssekretärin Victoria Nuland bestätigt Existenz ukrainischer Biolabore
In einer kürzlichen Anhörung vor dem Ausschuss für auswärtige Beziehungen des Senats räumte die Staatssekretärin Victoria Nuland die Existenz dieser Biolabore ein, wobei sie sie allerdings als „Studien“ bezeichnete und das Wort Biowaffen nicht einmal erwähnte.

Kirillov sagte, dass Nuland jedoch „indirekt“ bestätigte, dass die USA tatsächlich an der ukrainischen biologischen Studie beteiligt sind, als sie erklärte, dass Washington, D.C., „besorgt“ darüber ist, dass Russland diese Biolabore übernimmt.

„Zu den von den USA in der Ukraine finanzierten biologischen Studien gehören laut Kirillov die Projekte UP-2, UP-9 und UP-10, die auf die Erforschung der Erreger von Milzbrand und Afrikanischer Schweinepest abzielen“, berichtet InfoWars.

„Insbesondere das Projekt UP-4 soll in Labors in Kiew, Charkow und Odessa entwickelt worden sein und war bis 2020 geplant.“

Kirillov sagte auch, dass das Pentagon Interesse an Insektenvektoren gezeigt hat, die in der Lage sind, gefährliche Infektionskrankheiten zu verbreiten. Mehr als 140 Behälter mit Ektoparasiten von Fledermäusen, einschließlich Flöhen und Zecken, wurden gefangen und vom biologischen Labor in Charkow überführt, sagte er.

„Nach den vorliegenden Informationen ist es den Amerikanern bereits gelungen, den größten Teil der Dokumentation aus den Labors in Kiew, Charkow und Odessa, einschließlich Datenbanken, Biomaterialien und Ausrüstung, in das Lemberger Forschungsinstitut für Epidemiologie und Hygiene sowie in das amerikanische Konsulat in Lemberg zu bringen“, fügte Kirillow hinzu.

„Es ist möglich, dass ein Teil der Sammlung nach Polen gebracht wird.“

Biolabors in Georgien, fügte Kirillov hinzu, arbeiten ebenfalls an Projekten, die Fledermäuse als Träger von Biowaffen betreffen. Dies ähnelt stark dem, was am Wuhan Institute of Virology (WIV) in China geschah, von dem man annimmt, dass das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) dort seinen Ursprung hat.

Der russische Generalmajor Igor Konaschenkow äußerte sich ähnlich besorgt über die ukrainischen Biolabors und warnte davor, dass bei den von den USA finanzierten Projekten dort Fledermaus-Coronaviren zum Einsatz kommen, die über Wildvögel verbreitet werden können, die zwischen Russland, der Ukraine und anderen Ländern umherziehen.

Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, wies all dies zurück und bezeichnete es als „absurd“.

„Es ist die Art von Desinformationsoperation, die wir über die Jahre in der Ukraine und in anderen Ländern immer wieder von den Russen gesehen haben, die entlarvt wurden, und ein Beispiel für die Art von falschen Vorwänden, vor denen wir gewarnt haben, dass die Russen sie erfinden würden.“

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Corona und China: Eine Diktatur als Vorbild?

Am 5. Februar 2021 hat der Schweizer Historiker & Friedensforscher Dr. Daniele Ganser in der Nähe von Basel einen Vortrag gehalten zum Thema: «Corona und China: Eine Diktatur als Vorbild?» Wegen den in der Schweiz geltenden Maßnahmen, durften nur drei Menschen den Vortrag live hören. Für das interessierte Publikum wurde der Vortrag aufgezeichnet. In seinem Vortrag erklärt Daniele Ganser, dass China eine Diktatur ist. Die kommunistische Partei dominiert, es gibt keine anderen Parteien. Die Amtszeitbeschränkung für Präsident Xi Jinping wurde vom Parlament abgeschafft. Mit Kameras, Gesichtserkennung und einem „Sozialkreditsystem“ werden die Bürger überwacht. Wer die Regierung kritisiert, riskiert schwere Strafen.

Read More »
Danielum

Ich der graue Panther

Der graue Panther Mit Blick aufs Ganze Mein Blick ist vom Vorüberziehn der Buchstäbeso müd geworden, dass er nichts mehr hält.Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbeund hinter tausend Stäben keine Welt. Der gleichgeschalte Gang monotoner Schritte,der sich im allerkleinsten Kreise dreht,ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,in der betäubt ein großer Wille steht. Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupillesich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,geht durch der Glieder angespannte Stille –und hört im Herzen auf zu sein. Feiner Maria Rilke, remembered

Read More »
Danielum

Der Krieg, über den man euch nichts erzählt

von arras für den Saker Blog, 01.12.2019 – übersetzt vom fabelhaften Fritz the Cathttp://thesaker.is/war-in-ukraine-the-one-you-are-not-been-told-about/ Der Krieg in der Ukraine Wenn man über den Krieg in der Ukraine hört, dann denkt man vielleicht an den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland, mit dem einen die westlichen Konzernmedien seit fünf Jahren einwickeln. Dieser Krieg ist ein Schwindel, so falsch wie die Verschwörungsstory Trump-Russland. Hätte es je einen Krieg zwischen der Ukraine und Russland gegeben, so wäre er längst vorüber. Wie Wladimir Putin 2014 mit den berühmten Worten zu Manuel Barroso von der EU sagte, wären russische Panzer in Kiew und die ukrainische

Read More »