Die offizielle Geschichte

Ein Beitrag der wunderbaren Caitlin Johnstone übersetzt ins Deutsche

Die offizielle Geschichte ist, dass wir in einer freien Demokratie leben, in der unsere Lehrer uns die Wahrheit über unsere Nation, unsere Regierung und unsere Welt erzählen, wenn wir Kinder sind, und in der die freie Presse uns weiterhin die Wahrheit über unsere Nation, unsere Regierung und unsere Welt erzählt, wenn wir erwachsen sind, und dann haben wir alle paar Jahre freie und faire Wahlen, in denen wir diese wahrheitsgemäßen Informationen nutzen, um Entscheidungen darüber zu treffen, welche Politiker und Politiken wir wählen, und es ist nur reiner Zufall, dass das, wofür wir stimmen, zufällig den reichsten und mächtigsten Menschen auf dem Planeten zugute kommt.

Nach der offiziellen Darstellung gelingt es dem demokratischen Prozess immer wieder nicht, uns über den Status quo der tiefgreifenden Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Ausbeutung, des Krieges und des Ökozids hinauszubringen, weil die Menschen bei ihren freien und fairen Wahlen einfach so abstimmen. Die offizielle Geschichte behauptet, dass dies geschieht, weil die Bevölkerungen aller freien Demokratien zufällig organisch in zwei ideologisch entgegengesetzte, gleich große Lager gespalten sind, was zu einer politischen Sackgasse führt, die zufällig denjenigen zugute kommt, die von tiefgreifender Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Ausbeutung, Krieg und Umweltzerstörung profitieren.

Nach der offiziellen Erzählung wird die Gesellschaft von der Mehrheit bestimmt, und nur durch eine immens weit verbreitete und verblüffend konsistente Reihe von Zufällen bleibt die Gesellschaft auf Dauer in einer Weise geformt, die einer kleinen Minderheit reicher und mächtiger Individuen zugute kommt.

„Das sind schon ziemlich seltsame Zufälle“, werden Sie vielleicht denken. „Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Gesellschaft, die vom Willen des Volkes bestimmt wird, so beständig eine kleine Minderheit reicher und mächtiger Individuen zum Nachteil der stimmberechtigten Mehrheit begünstigt, und das über so viele verschiedene Nationen hinweg, von Generation zu Generation über viele Jahrzehnte hinweg, ohne jemals von diesem Muster abzuweichen? Es scheint, als ob die Reichen und Mächtigen die Waage irgendwie zu ihren Gunsten kippen müssen.“

Die offizielle Version besagt, dass man ein verrückter Verschwörungstheoretiker ist, wenn man so etwas sagt, und dass man gemieden werden sollte und keine Plattform haben sollte, von der aus man zu einer großen Anzahl von Menschen sprechen kann.

Die offizielle Geschichte besagt, dass diese Art von Gesellschaft, die rein zufällig nur den schlimmsten Menschen der Welt dient, so wunderbar ist, dass sie in jeden Winkel der Erde exportiert werden muss. Ebenfalls rein zufällig befinden sich alle Nationen, die Freiheit und Demokratie am dringendsten brauchen, in Gebieten von immenser geostrategischer Bedeutung für die Beherrschung des Planeten und die Kontrolle der Ressourcen.

In der offiziellen Geschichte stehen die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten in jedem internationalen Konflikt immer auf der richtigen Seite, und nur durch eine Reihe unglücklicher Zufälle und nachrichtendienstlicher Fehler tötet diese Allianz weit mehr Menschen mit militärischer Gewalt und Hungersanktionen als jede andere Machtstruktur in der heutigen Welt. Die Nachrichtenmedien versorgen uns mit genauen Informationen über jeden einzelnen dieser Konflikte und erklären wahrheitsgemäß, warum die Regierung eines jeden Landes gestürzt werden muss, um die Menschen dieser Nation zu befreien, und es ist nur ein Zufall, dass wir plötzlich keine Nachrichtenberichte mehr darüber bekommen, wie es diesen Menschen geht, nachdem sie von ihren tyrannischen Unterdrückern befreit wurden.

Die offizielle Geschichte sagt uns, dass die USA zwar nicht immer perfekte außenpolitische Entscheidungen treffen, dass es aber besser ist, sie an der Spitze der freien Welt zu haben, als zu riskieren, dass ein tyrannisches Regime wie Russland oder China die Macht übernimmt. Würden die USA nicht ständig in Länder einmarschieren, Bomben abwerfen, Putsche inszenieren, Zivilisten aushungern, Unruhen schüren, Terroristen bewaffnen, Menschen foltern und die Aggressionen des Kalten Krieges gegen atomar bewaffnete Nationen eskalieren lassen, könnte die Welt von bösen Jungs regiert werden.

Die offizielle Geschichte schützt die offizielle Geschichte. Jeder, der irgendeinen Teil der offiziellen Geschichte bestreitet, geht mit Fehlinformationen hausieren oder ist ein russischer Propagandist oder ein Antisemit oder ein gefährlicher Extremist oder geisteskrank oder was auch immer er sein muss, um sicherzustellen, dass er niemals von irgendjemandem ernst genommen wird und in den sozialen Medien zum Schweigen gebracht wird und niemals ein Mainstream-Publikum findet. Jede Abweichung von der offiziellen Geschichte ist ein Beweis dafür, dass man daran gehindert werden muss, sich in die offizielle Geschichte einzumischen, wie es in der offiziellen Geschichte heißt.

In der offiziellen Geschichte wird unsere Welt durch diesen auf Wahrheit basierenden freien und demokratischen Status quo in einer Weise gelenkt, die der gesamten Menschheit zugute kommt. Wenn es den Anschein hat, dass sich die Ungleichheit verschlimmert, dass die Regierungen autoritärer werden, dass der Kapitalismus ausbeuterischer wird, dass Kriege außer Kontrolle geraten, dass das Ökosystem stirbt oder dass wir an mehreren Fronten auf einen Atomkrieg zusteuern, dann ist das nur Ihr dummes Gehirn, das Sie austricksen will, und Sie sollten sofort aufhören, darauf zu hören, und sich wieder mit der offiziellen Geschichte vertraut machen.

Hier. Hier ist ein bisschen Promi-Klatsch. Hast du die Superbowl-Werbung gesehen? Sehen Sie sich einen Film auf diesem Streaming-Dienst an. Nehmen Sie sich eine Auszeit, beruhigen Sie sich, trinken Sie ein Bier, und machen Sie sich dann wieder mit der offiziellen Geschichte vertraut. Ignorieren Sie einfach die Teile von Ihnen, die das unerträglich finden. Nur die offizielle Geschichte ist vertrauenswürdig. Nur die offizielle Geschichte hat die Antworten. Blenden Sie alle anderen Geräusche aus, stecken Sie Ihren Verstand fest in die Matrix und seien Sie der liebende, loyale Getriebedrehvorrichter, als der Sie geboren wurden.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Wir machen auf

Wir machen auf – Zivilcourage! Konstantina Rösch, „die Frau des Tages“, sagt wie’s ist. Also Hirn einschalten! Jetzt aufstehen, den Mund aufmachen – Ziviler ungehorsam. Wie die Initiative „Wir machen auf“ Am 11.01.2021 setzt die Schweiz mit weiteren europäischen Ländern ein Zeichen. „Wir machen auf“ bedeutet: – Restaurants und Geschäfte öffnen, die aufgrund der Pandemiemassnahmen geschlossen haben sollen. – Reguläre Öffnungszeiten. – Unternehmer und Selbstständige übernehmen Verantwortung für sich, ihre Familien und Angestellten. Warum: Die staatlichen Massnahmen stehen in keinem Verhältnis zur tatsächlichen Lage und sind mit gesundem Menschenverstand nicht nachvollziehbar. Wir machen nicht länger mit. Es geht nicht darum,

Read More »

Bordeaux: Gilets Jaunes Acte XXV

Die Militarisierung der französischen Sicherheitskräfte – Vanessa Beeley hat nachgefragt. Vanessa Beeley hat mit einem französischen Polizisten während der Acte XXV der #GiletsJaunes-Proteste am 5.5. gesprochen. Hier ihr Bericht: 25 Wochen staatlich sanktionierte Gewalt und Brutalität. Glücklicherweise war der gestrige Tag relativ ruhig und endete ohne grössere Spannungen, obwohl wir gegen 18.00 Uhr gegangen sind, und ich nicht für etwas sprechen kann, das danach aufflammte. Ich: Könntest du mir sagen, ob du jemanden siehst, der unter diesen Leuten gewalttätig ist (wenn du über die Demonstranten sprichst, die um uns herum kreisten)? Cop: Nein, sie sind friedlich. Ich: Also, warum solltest

Read More »
Alternative Information