Whistleblower bei Pfizer: bei den Zulassungstests wurde geschummelt und betrogen.

Bericht via „Der Blaue Bote“

Das Peer-reviewte Journal PMJ berichtet von einem Whistleblower bei Pfizer. Das Magazin will Informationen haben, dass bei den Zulassungstests geschummelt und betrogen wurde.

Doch für die Forscher, die den Impfstoff von Pfizer in jenem Herbst an mehreren Standorten in Texas testeten, ging die Geschwindigkeit wohl auf Kosten der Datenintegrität und der Patientensicherheit. Ein Regionaldirektor, der bei der Forschungsorganisation Ventavia Research Group beschäftigt war, hat dem BMJ berichtet, dass das Unternehmen Daten fälschte, Patienten entblindete, unzureichend geschulte Impfärzte beschäftigte und unerwünschten Ereignissen, die im Rahmen der zulassungsrelevanten Phase III-Studie von Pfizer gemeldet wurden, nur langsam nachging. Die Mitarbeiter, die die Qualitätskontrollen durchführten, waren mit der Menge der festgestellten Probleme überfordert. Nachdem sie Ventavia wiederholt auf diese Probleme hingewiesen hatte, schickte die Regionaldirektorin, Brook Jackson, eine Beschwerde an die US Food and Drug Administration (FDA). Ventavia entließ sie noch am selben Tag. Jackson hat dem BMJ Dutzende von unternehmensinternen Dokumenten, Fotos, Tonaufnahmen und E-Mails zur Verfügung gestellt.

Den Bericht gibt’s hier. (Sicherungskopie)

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Für Wahrheit, Frieden und Freiheit

Gab es denn je einen Zeitpunkt in der Menschheitsgeschichte, an welchem wir so manipuliert worden sind? Gibt es eine bessere Gelegenheit als diese Pandemie, uns die Freiheit zu nehmen und unseren Frieden. Die selbstbestimmte Zukunft für unserer Kinder und Enkel wird beendet, ohne dass es 99% der Bevölkerung überhaupt bemerkt? Das ist so monströs, diese neoliberale technofaschistische Machtübernahme. Das dürfen wir uns nicht gefallen lassen. Hat die Weltbevölkerung überhaupt eine Chance als Masse zu begreifen was hier gelaufen ist, die Gehirnwäsche als solche zu erkennen und die unzähligen Traumen zu verarbeiten und zumindest versuchen zu heilen. Sollten die Verantwortlichen ihre

Read More »

Klimawissenschaft

Mehr als 500 Menschen missverstehen den Klimawandel Ein Konsens wird in der Regel erreicht, wenn eine Erklärung überzeugender ist als alternative Berichte, die die Mehrheit überzeugen. Das gilt auch für die Wissenschaft. Wissenschaftlich fundiertes Wissen ist aber auch unsere beste Beschreibung unserer Welt, denn es basiert auf der Überprüfung von Hypothesen, die von Kollegen unabhängig überprüft werden. Es ist auch typisch, dass es einige hartnäckige Menschen gibt, die denken, dass sie es besser wissen als der Rest. In der Klimaforschung gibt es eine kleine Gruppe von Menschen, die sich weigern, die Fakten anzuerkennen, die fast die gesamte wissenschaftliche Gemeinschaft überzeugt

Read More »
Danielum

Die grosse Angst vor der Evidenz

Wenn ich diese geisterhaften Frauengestalten auf einem Foto sehe: sollten wir uns darüber Gedanken machen, dass viele, nicht alle, den ganzen Tag genötigt werden eine Papiermaske tragen zu müssen. Während dessen diesen Gstalten eingesperrt, maskiert und verschleiert, ihre Menschlichkeit verhöhnt wird.Beiden Gruppen wird die Menschlichkeit abgesprochen. Der Beitrag von 2020News.de „Die große Angst vor der Evidenz“

Read More »