COP26 nimmt Fahrt auf

Quelle: übersetzt aus https://off-guardian.org/2021/11/01/discuss-cop26-gets-underway/

Der große Tag ist gekommen – heute beginnt in Glasgow die 26. UN-Klimakonferenz der Vertragsparteien, besser bekannt als COP26.

Sie folgt auf das G20-Treffen in Rom. Deshalb sind alle privaten/diplomatischen/militärischen Flüge, die Heerscharen von Delegierten nach Rom brachten, wieder abgehoben und in Glasgow gelandet.

Um genügend Wohnraum für die aufgeblähte Bevölkerung von Eurokraten, persönlichen Assistenten und Schoßhündchen-Journalisten zu schaffen, haben die Organisatoren Kreuzfahrtschiffe auf dem Fluss Clyde festmachen lassen, deren Motoren rund um die Uhr laufen.

Boris Johnson hat gesagt, dass die Zeit für Maßnahmen gegen den Klimawandel knapp wird, dass wir „eine Minute vor Mitternacht“ haben, aber wenn man die Privatjets und Kreuzfahrtschiffe dazuzählt, haben wir wahrscheinlich schon fünfzehn Sekunden dieser Minute vergeudet.

Ach ja, Impfpässe sind auch nicht erforderlich.

Im Zeitalter von Zoom ist es allein schon aus optischen Gründen ein Rätsel, warum diese großen internationalen Konferenzen überhaupt noch stattfinden müssen.

Was können wir also von diesem großen Treffen erwarten?

Nun, im Großen und Ganzen lässt sich das leicht vorhersagen: Panikmache. Und zwar sehr viel davon. Sehr, sehr, sehr viel.

Erwarten Sie eine Überschwemmung mit hochauflösenden Bildern von Waldbränden oder traurig dreinblickenden Eisbären. Erwarten Sie Schlagzeilen mit Phrasen wie „schon zu spät“ und „unsere letzte Chance“ und eine Parade von Variationen zu diesem Thema.

Sie wissen schon, Sachen wie diese…

Wir schaufeln unsere eigenen Gräber […] Entweder wir stoppen es, oder es stoppt uns,“

…was der UN-Generalsekretär António Guterres heute sagte.

OffG hat bereits früher darüber geschrieben, wie der Plan ist, das Klima zum neuen Covid zu machen, und wenn sie beabsichtigen, dieses Narrativ auf der Weltbühne zu lancieren, wird dies während der COP26 geschehen.

Halten Sie Ausschau nach Artikeln und Meinungsbeiträgen, die die Idee der Klimasperren propagieren. Schlagzeilen wie „Wir haben uns für ein Covid verschlossen, und der Klimawandel ist viel gefährlicher“, oder „Wenn wir das Gesundheitswesen schützen können, können wir auch die Umwelt schützen“, oder „Wir haben Opfer gebracht, um uns selbst zu retten, wir müssen dasselbe tun, um die Welt für unsere Enkel zu retten“.

Sie wissen schon, solche Sachen…

Klimakrise braucht die gleiche Dringlichkeit wie zu Beginn der Covid-Pandemie“

…der letzte Woche im Guardian stand.

Ein möglicherweise aufschlussreiches Zeichen ist, dass der Guardian nach zwei Jahren, in denen Covid-Grafiken auf jeder Titelseite im Netz auftauchten, diese Woche mit Klimadiagrammen aufräumt (beachten Sie das Fehlen von Y-Achsen):

Vielleicht ist es bedeutungslos, vielleicht ist es aber auch nur ein weiterer kleiner Weg, um von Covid aus ins Klima zu gelangen.

Also, ein paar Fragen in die Zukunft…

Warum können sie das nicht aus der Ferne machen?
Welche Zeitung wird die verrückteste Schlagzeile haben?
Wer wird die peinlichste Rede halten (aber in der Presse trotzdem als „mutig“ bezeichnet werden)?
Wie lange dauert es, bis jemand „Klimasperren“ empfiehlt?
…ernsthaft, warum konnten sie das nicht aus der Ferne machen?

Ergänzend dazu ein Bericht von AXEL B.C. KRAUSS als pdf

Energie

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Was uns die Geschichte über die „Spanische Grippe“ von 1918 erzählt

Ein Beitrag von Dr. Sal Martingano, FICPA übersetzt aus dem Englischen Aus der Geschichte wissen wir, dass die Spanische Grippe 1918 zwischen 50 und 100 Millionen Menschen tötete. Damals bezeichneten medizinische und pharmazeutische Quellen die Spanische Grippe als DIE schrecklichste Seuche seit der Schwarzen Pest von 1347, an der schätzungsweise 25-30 Millionen Menschen starben. Die Impfung: „Der Elefant im Raum“ In dem Buch „Vaccination Condemned“ von Eleanor McBean, PhD, N.D., beschreibt die Autorin detailliert ihre persönlichen und familiären Erfahrungen während der Pandemie der „Spanischen Grippe“ von 1918. McBeans Berichterstattung über die „Spanische Grippe“ von 1918 als Reporterin und ungeimpfte Überlebende

Read More »

Eine Nazi-Allianz für Europa

Eine Warnung von Georg Schramm als Einleitung zum nachfolgenden Artikel. Schaut nur die ersten paar Minuten (bis Minute 18:00) vom Video:   Artikel vom: 1. August 2018 – 14:28 | Jakob Reimann | Politik (https://diefrei- heitsliebe.de/category/politik/) Steve Bannon, Donald Trumps ehemaliger Chefstratege und Ex-Chef der rechtsextremen Breitbart News, gründet eine paneuropäische Allianz der Rechtspopulisten und Nazis mit Namen The Movement, die in Europa eine Revolution von Rechtsaußen entfachen soll. The Movement soll als europäischer Thinktank und PR-Firma fungieren, unter dessen Banner sich Europas Rechtsaußen vereinen. Steve Bannon ist einer der gefährlichsten Nazis dieses Planeten. Wie Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels –

Read More »
Danielum

Eine Frage hätte noch …

… Gunnar Kaiser: Wenn der prognostizierte Kollaps der Gesundheitssysteme der Grund für die Lockdowns war, und das Argument gegen den Einwand, dann hätte man eben die Gesundheitssysteme verbessern und Intensivpflegepersonal einstellen sollen, lautete, dass dafür bisher nicht genug Zeit war und man das Personal nicht so einfach aus dem Boden stampfen kann …… warum wird das dann auch für die nächsten Jahre und Jahrzehnte nicht erwogen und stattdessen die Impfung mitsamt Digitalem Impfausweis als einzige Rettung propagiert? Gunnar Kaiser – KaiserTV Einige Gedanken zum gerade oft erwähnten „Great Reset“ des Weltwirtschaftsforums, hier im Video Bildquelle: The Great Reset

Read More »