Virtual Reality namens “Mainstream Media”

Ein übersetzter Beitrag der wunderbaren Caitlin Johnstone

Der Milliardär Jeff Bezos enthüllte am Freitag auf einer mit Spannung erwarteten Keynote-Präsentation die Details einer aufregenden neuen Virtual-Reality-Erfahrung, die es den Verbrauchern ermöglichen soll, sich in eine künstliche Fantasiewelt einzuloggen, die sich von unserer bisherigen Realität völlig unterscheidet.

“Wir nennen es Mainstream Media, oder kurz MSM”, sagte Bezos den Zuschauern. “MSM wird es den Nutzern ermöglichen, sich in eine alternative Fantasiewelt einzuloggen, in der der Kapitalismus für alle gut funktioniert, ständiger militärischer Expansionismus normal und wünschenswert ist, Washingtons Feinde allesamt blutrünstige Monster sind und Milliardäre nur harmlose Arbeitsplatzbeschaffer sind. Schauen wir es uns an.”

Bezos erklärte, dass sein Kauf der Washington Post im Jahr 2013 dafür gesorgt hat, dass die Verbraucher psychologisch in einer virtuellen Realität verbleiben, in der der gesellschaftspolitische Status quo, auf dem sein Amazon-Imperium aufbaut, völlig in Ordnung und überhaupt nicht verrückt oder dystopisch aussieht.

“Im Gegensatz zu den Virtual-Reality-Unternehmen einiger anderer Milliardäre funktioniert das Mainstream-Medienuniversum kontinuierlich und ohne die Notwendigkeit von ausgefallenen Headsets oder Geräten”, sagte Bezos. “Tatsächlich ist die psychologische Technologie so immersiv, dass die Nutzer in der Regel nicht einmal merken, dass sie nicht die tatsächliche Realität erleben.”

Bezos wurde bei seiner Präsentation bald von anderen Milliardären wie Rupert Murdoch, Michael Bloomberg, Warren Buffett und Carlos Slim Helú unterstützt.

“Warren! Mike! Carlos! Rupert! Was macht ihr denn hier?” rezitierte Bezos in gespielter Überraschung.

“Wir wollten auch am Mainstream-Medien-Universum teilhaben”, antwortete Bloomberg. “Wir können euch nicht den ganzen Spaß überlassen, Jeff.”

“Mit meinem riesigen Medienimperium war ich in der Lage, den Ausgang von Wahlen zu beeinflussen, die Politik und die politische Agenda zu formen, Kriege anzufangen und den sozialen Fortschritt sowohl in der nördlichen als auch in der südlichen Hemisphäre zu vernichten”, prahlte Murdoch.

“Meine Position als Vorsitzender und CEO von Berkshire Hathaway hat mir die Kontrolle über Dutzende von Tageszeitungen in den Vereinigten Staaten gegeben”, fügte Buffett hinzu.

“Meine Anteile an der New York Times geben mir Einfluss auf die Einstellungs- und Veröffentlichungspraktiken der einflussreichsten Zeitung in der mächtigsten Nation der Welt”, sagte Slim.

“Indem wir den Einfluss der Medien aufkaufen und die öffentliche Wahrnehmung der Realität kontrollieren, stellen wir sicher, dass alle Systeme, die uns Reichtum und Macht beschert haben, intakt bleiben”, erklärte Bloomberg.

“Und es hält die Klingen der Guillotine von unseren Hälsen fern!” warf Slim ein.

“Das ist richtig, Carlos”, sagte Bezos. “Indem wir der Öffentlichkeit psychologisch helfen, eine andere Realität wahrzunehmen als die, die tatsächlich existiert, können wir soziale Aufstände verhindern, die sich als gefährlich für unseren Reichtum und unsere lebenswichtigen Organe erweisen könnten.”

“Wir geben dem Pöbel also eine virtuelle Realität, in der er leben kann”, sagte Murdoch. “Denn die tatsächliche Realität gehört uns.”

Der Milliardär Jeff Bezos enthüllte am Freitag auf einer mit Spannung erwarteten Keynote-Präsentation die Details einer aufregenden neuen Virtual-Reality-Erfahrung, die es den Verbrauchern ermöglichen soll, sich in eine künstliche Fantasiewelt einzuloggen, die sich von unserer bisherigen Realität völlig unterscheidet.

“Wir nennen es Mainstream Media, oder kurz MSM”, sagte Bezos den Zuschauern. “MSM wird es den Nutzern ermöglichen, sich in eine alternative Fantasiewelt einzuloggen, in der der Kapitalismus für alle gut funktioniert, ständiger militärischer Expansionismus normal und wünschenswert ist, Washingtons Feinde allesamt blutrünstige Monster sind und Milliardäre nur harmlose Arbeitsplatzbeschaffer sind. Schauen wir es uns an.”

Bezos erklärte, dass sein Kauf der Washington Post im Jahr 2013 dafür gesorgt hat, dass die Verbraucher psychologisch in einer virtuellen Realität verbleiben, in der der gesellschaftspolitische Status quo, auf dem sein Amazon-Imperium aufbaut, völlig in Ordnung und überhaupt nicht verrückt oder dystopisch aussieht.

“Im Gegensatz zu den Virtual-Reality-Unternehmen einiger anderer Milliardäre funktioniert das Mainstream-Medienuniversum kontinuierlich und ohne die Notwendigkeit von ausgefallenen Headsets oder Geräten”, sagte Bezos. “Tatsächlich ist die psychologische Technologie so immersiv, dass die Nutzer in der Regel nicht einmal merken, dass sie nicht die tatsächliche Realität erleben.”

Bezos wurde bei seiner Präsentation bald von anderen Milliardären wie Rupert Murdoch, Michael Bloomberg, Warren Buffett und Carlos Slim Helú unterstützt.

“Warren! Mike! Carlos! Rupert! Was macht ihr denn hier?” rezitierte Bezos in gespielter Überraschung.

“Wir wollten auch am Mainstream-Medien-Universum teilhaben”, antwortete Bloomberg. “Wir können euch nicht den ganzen Spaß überlassen, Jeff.”

“Mit meinem riesigen Medienimperium war ich in der Lage, den Ausgang von Wahlen zu beeinflussen, die Politik und die politische Agenda zu formen, Kriege anzufangen und den sozialen Fortschritt sowohl in der nördlichen als auch in der südlichen Hemisphäre zu vernichten”, prahlte Murdoch.

“Meine Position als Vorsitzender und CEO von Berkshire Hathaway hat mir die Kontrolle über Dutzende von Tageszeitungen in den Vereinigten Staaten gegeben”, fügte Buffett hinzu.

“Meine Anteile an der New York Times geben mir Einfluss auf die Einstellungs- und Veröffentlichungspraktiken der einflussreichsten Zeitung in der mächtigsten Nation der Welt”, sagte Slim.

“Indem wir den Einfluss der Medien aufkaufen und die öffentliche Wahrnehmung der Realität kontrollieren, stellen wir sicher, dass alle Systeme, die uns Reichtum und Macht beschert haben, intakt bleiben”, erklärte Bloomberg.

“Und es hält die Klingen der Guillotine von unseren Hälsen fern!” warf Slim ein.

“Das ist richtig, Carlos”, sagte Bezos. “Indem wir der Öffentlichkeit psychologisch helfen, eine andere Realität wahrzunehmen als die, die tatsächlich existiert, können wir soziale Aufstände verhindern, die sich als gefährlich für unseren Reichtum und unsere lebenswichtigen Organe erweisen könnten.”

“Wir geben dem Pöbel also eine virtuelle Realität, in der er leben kann”, sagte Murdoch. “Denn die tatsächliche Realität gehört uns.”


Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Dokumentation: “The Real Anthony Fauci

Die ungeschminkte Dokumentation über die Machenschaften des Anthony Fauci -Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci ist ebenfalls als Buch auf Deutsch erschienen Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

“Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.” Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: “Corona” ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Warum der COVID-19-Impfstoff VERBOTEN und um jeden Preis vermieden werden sollte

Zum ersten Mal in der Geschichte der Impfung greifen die so genannten mRNA-Impfstoffe der letzten Generation direkt in das Erbgut des Patienten ein und verändern damit das individuelle Erbgut, das die genetische Manipulation darstellt, etwas, das bereits verboten war und bis dahin als kriminell galt. Dieser Eingriff ist vergleichbar mit genmanipulierten Lebensmitteln, was ebenfalls sehr umstritten ist. Auch wenn die Medien und Politiker das Problem derzeit verharmlosen und sogar dummerweise einen neuartigen Impfstoff fordern, um zur Normalität zurückzukehren, ist diese Impfung gesundheitlich, moralisch und ethisch problematisch, aber auch im Hinblick auf genetische Schäden, die im Gegensatz zu den durch frühere

Read More »
Danielum

Das geheime Bankensystem der Schweiz und der „Great Reset“ des WEF

Es wurde oft gesagt, Washington sei der Bauch der Bestie und die Schweiz der Kopf der Bestie. Betrachtet man eine Vielzahl von Dimensionen, ist es wahrscheinlich nicht weit von der Wahrheit entfernt. Ein Bericht von Global Research Nehmen Sie das Weltwirtschaftsforum (WEF) – die nicht gewählte NGO mit ihrem nicht gewählten Meister Klaus Schwab mit Sitz in Cologny, einem Vorort von Genf. Diese nicht gewählte, aber schmutzig-reiche Körperschaft von „Koryphäen“ mit steuerfreiem Status gibt vor, über unsere Zukunft, die Zukunft der Welt und buchstäblich über die Zukunft der Menschheit zu entscheiden. Einmal im Jahr, meistens in der zweiten Januarhälfte, bringt das WEF etwa 2000

Read More »

Die Zensur durch US-Technologiegiganten

„Nur die Schwachen schlagen mit einem Hammer auf Fliegen ein.“ – Bangambiki Habyarimana Jeder, der euch erzählen will, dass die jüngste Eskalation bei der Zensur durch US-Technologiegiganten nur eine Reaktion von Privatfirmen sei, die unabhängige Entscheidungen treffen, der lügt entweder oder ist gefährlich unwissend. Im Falle von Facebook ist der Weg von einer Pseudo-Plattform zu einem willigen und enthusiastischen Werkzeug der etablierten Machtspieler recht offensichtlich. Anfang diesen Jahres ging es richtig los, als man Probleme im Zusammenhang mit eklatanten Datenschutzverletzungen im Falle von Cambridge Analytica (Dinge, die bereits seit Jahren herumschwirrten) endlich mit dem Trump-Wahlkampf in Verbindung bringen konnte. https://libertyblitzkrieg.com/2018/03/22/the-only-reason-were-examining-facebooks-sleazy-behavior-is-because-trump-won/

Read More »