Die Impfung ist tot. Was nun?

Ein Beitrag übersetzt von FritzTheCat

Pfizer Covid Jab für mindestens 6 Monate zu 90% wirksam gegen Krankenhausaufenthalte“, so eine aktuelle Schlagzeile des Guardian:

https://www.theguardian.com/world/2021/oct/05/pfizer-covid-jab-90-effective-against-hospitalisation-for-at-least-6-months

Erinnern Sie sich noch daran, wie vor einem Jahr oder so zum ersten Mal über diese Dinge berichtet wurde? Man versprach uns Dinge wie 95 % Wirksamkeit gegen eine Infektion, niemand sprach von Krankenhausaufenthalten, und niemand erwähnte jemals eine zeitliche Begrenzung.

Ich bin mir nicht sicher, ob sie nur die Torpfosten verschieben oder ob vielleicht ein ganz neues und anderes Spiel begonnen wurde, aber diese Änderungen in der Formulierung sind krass. Man hat uns ein Jahr lang ein bestimmtes Narrativ verkauft und stellt jetzt fest, dass es nie wahr war. Es ist nur so, dass Propagandisten wie der Guardian noch nicht bereit sind, mit den Veränderungen Schritt zu halten. Ich denke, das wird sich ändern.

In der Zwischenzeit wurden einigen Milliarden Menschen Substanzen injiziert, die im Grunde nicht das bewirken, was uns gesagt wurde. Was die Wirksamkeit gegen Krankenhausaufenthalte angeht, so ist sie bestenfalls düster. In den USA zum Beispiel waren am 7. August 60 % der Krankenhauseinweisungen bei vollständig geimpften Personen zu verzeichnen. Aber der Schutz vor schweren Krankheiten ist der letzte Strohhalm, auf den sich die Impfstofffanatiker stützen können, und sie werden diesen Strohhalm mit allen Mitteln schützen. Bis sie es nicht mehr können.

Und selbst in diesem Artikel wird eingeräumt: „Die Wirksamkeit gegen alle Covid-Infektionen fiel von 88 % innerhalb eines Monats nach zwei Dosen auf 47 % nach sechs Monaten.“ OK, nach 6 Monaten sind sie also nutzlos. Für 47 % würde man keine EUA (Notfallzulassung) bekommen. Aber wie sieht es nach 3 Monaten aus?

Wie Sie sehen können, wird es schon nach wenigen Wochen schlimmer. Seien wir großzügig und sagen, dass die Substanzen 3 Monate lang „wirksam“ sind. Natürlich abzüglich der ersten zwei Wochen, in denen sie bekanntermaßen das Infektionsrisiko erhöhen. Dann bleiben 10 Wochen „Wirksamkeit“. Und nach 6 Monaten gibt es nichts mehr. Sagt sogar Reuters:

Covid-Impfstoff-Antikörperspiegel fallen nach etwa sechs Monaten „fast um das 10-fache“ ab

In einer vorläufigen Studie wurde diese Woche behauptet, dass die Zahl der Antikörper gegen das Coronavirus bei Patienten etwa ein halbes Jahr nach der Verabreichung des Impfstoffs COVID-19 stark abgenommen habe. Die Forscher „analysierten Blutproben von 46 gesunden, meist jungen oder mittelalten Erwachsenen nach Erhalt der beiden Dosen und erneut sechs Monate nach der zweiten Dosis“, berichtete Reuters diese Woche. Die Studie ergab, dass „die Impfung mit dem Impfstoff von Pfizer-BioNtech hohe Mengen an neutralisierenden Antikörpern gegen den ursprünglichen Impfstamm hervorruft, diese Mengen jedoch nach sieben Monaten um fast das Zehnfache abfallen“, so zwei der Forscher gegenüber der Nachrichtenagentur.

Die Studie, die noch nicht durch ein Peer-Review-Verfahren bestätigt wurde, kommt in einer Zeit, in der zunehmend über die Notwendigkeit einer Auffrischungsimpfung des COVID-19-Impfstoffs gesprochen wird, um eine robuste Immunantwort zu gewährleisten. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Verabreichung einer Auffrischungsdosis etwa 6 bis 7 Monate nach der Erstimpfung den Schutz gegen SARS-CoV-2 und seine Varianten wahrscheinlich verbessern wird“.

Den Schutz verstärken? Oder ihn töten? Urteilen Sie selbst. Das Exposé untersuchte den neuesten Bericht der britischen Gesundheitsbehörde, die vor kurzem die Public Health England ersetzt hat. Ihre Schlussfolgerung:

Negative Wirksamkeit des Covid-19-Impfstoffs: Minus 86 %

Die Wirksamkeit aller verfügbaren Impfstoffe zusammengenommen beträgt in der Altersgruppe der 40- bis 49-Jährigen nur – 85,71 % und in der Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen sogar nur – 3,4 %. Dies zeigt, dass die Covid-19-Impfstoffe die Menschen anfälliger für eine Ansteckung mit Covid-19 machen und nicht, wie behauptet, 95 % der Fälle von Covid-19 verhindern. Durch die Kombination der Zahlen für alle Altersgruppen über 30 Jahre konnten wir eine durchschnittliche Wirksamkeit des Impfstoffs von – 47,69 % errechnen, und das zeigt sich eindeutig in der Zahl der bestätigten Fälle nach Impfstatus.

Zwischen Woche 36 und Woche 39 des Jahres 2021 gab es 41 149 bestätigte Covid-19-Fälle bei den ungeimpften über 30-Jährigen, 14 649 bestätigte Fälle bei den teilweise geimpften über 30-Jährigen und erschreckende 243 373 bestätigte Fälle bei den vollständig geimpften über 30-Jährigen. Der neue Bericht der britischen Gesundheitsbehörde beweist zweifelsfrei, dass die Covid-19-Impfstoffe nicht wirken und sich bei den Empfängern sogar verschlimmern.“

Daher meine Frage: was nun? Im Moment wird der Druck mit den Impfstoffen nur noch stärker. Links und rechts werden Menschen entlassen, darunter auch langjährige und engagierte Fachkräfte im Gesundheitswesen. Freiheiten und Rechte werden immer weiter beschnitten, und zwar in zunehmendem Maße. Aber die Menschen werden anfangen, einige der wirklichen Zahlen zu sehen, egal wie sehr man versucht, sie zu verbergen.

Als Politiker oder Medienvertreter sollten man also besser versuchen, dem Spiel einen Schritt voraus zu sein. Eine große Zahl von Menschen ist gestorben, weil alle prophylaktischen und frühzeitigen Behandlungen verboten werden mussten, um die Genehmigungen für die Impfstoffe zu erhalten. Und jetzt fangen die Impfstoffe an, viele weitere Menschen aktiv zu töten. Es gibt keine Möglichkeit, das zu verbergen. Und es gibt keine Möglichkeit, die Impfstoffe weiter zu propagieren, wenn sie diejenigen töten, die geimpft werden.

In vielen Ländern werden die Kampagnen für Auffrischungsimpfungen angeheizt. Sie werden alles nur noch schlimmer machen, und zwar schnell. Immer mehr Menschen werden zu Spike-Protein-Fabriken, da ihr Immunsystem nicht mehr in der Lage ist, mit den zunehmenden Mengen an Spikes umzugehen, die ihr eigener Körper produziert. Gleichzeitig verkürzt sich die Zeit, in der die Booster „Schutz“ bieten. Wenn Sie heute eine Auffrischungsimpfung erhalten, werden Sie wahrscheinlich um Weihnachten herum eine weitere benötigen.

Wenn ich ein Politiker wäre, würde ich mir deswegen große Sorgen machen. Und ich würde wahrscheinlich nach jemandem suchen, dem ich die Schuld geben könnte, damit ich nicht selbst beschuldigt werde. Vielleicht würde ich sagen, Pfizer und Moderna haben mich getäuscht, oder meine eigenen Experten. Aber es wird nicht lange dauern, bis die Finger unweigerlich in meine Richtung zeigen. Ich meine ja nur.

„Nun, wir hatten die Pandemie, dann werden die Varianten folgen, die Mutanten, Cyber-Hacking, das Klima-Armageddon – es wird ein Angstporno nach dem anderen gedreht, bis die Totalitaristen das bekommen was sie wollen: Die Digitale Zentralbankwährung und eine Leine um deinen Hals, für den Rest deines Lebens.

Fritz the Cat

Also, wacht auf!“

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Das ohrenbetäubende Schweigen der [NATO]MainMedien über die jüngsten WikiLeaks-Enthüllungen ist der eigentliche Skandal

WikiLeaks hat eine weitere Reihe von durchgesickerten internen Dokumenten innerhalb der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) veröffentlicht, die noch mehr Material zu dem Berg von Beweisen hinzufügen, dass wir über einen angeblichen Angriff mit chemischen Waffen in Douma, Syrien, im letzten Jahr angelogen wurden, der zu Luftangriffen auf dieses Land von den USA, Großbritannien und Frankreich führte. Diese neuen WikiLeaks-Enthüllungen enthält eine E-Mail des OPCW-Kabinettschefs Sebastien Braha (der Berichten zufolge von den Inspektoren der Organisation so verabscheut wird, dass sie ihn mit dem Codenamen „Voldemort“ versehen haben), in der er einen Anfall über die Ian Henderson Engineering Assessment

Read More »
Danielum

Die digitale ID kommt!

UN kündigt biometrische digitale ID-Geldbörse an Von Spiro Skouras Kürzlich hatten die Vereinten Nationen einige große Ankündigungen, die weitgehend unbemerkt blieben, darunter die Einführung einer biometrischen digitalen Brieftasche und die Ankündigung, dass eine ihrer Sonderorganisationen, die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation, einem international anerkannten digitalen Reiseausweis einen Schritt näher gekommen ist. Wie Biometric Update berichtet, ist diese spezielle biometrische digitale Brieftasche der UNO für UN-Angestellte bestimmt und kann für Daten im Zusammenhang mit Humanressourcen, medizinischem Status, Reisen, Gehaltsabrechnung und Renten verwendet werden. Ich hoffe, Sie sehen, wohin das führt. Jeder Aspekt unseres Lebens wird digital zentralisiert, wobei die Biometrie und in vielen Fällen

Read More »
Danielum

Breaking News: Corona im 2006 patentiert!

Europäisches Corona Patent Nr. EP3172319B1 Ob Sie es glauben oder nicht, der Coronavirusstamm, der sich derzeit weltweit pandemisch verbreitet, ist ein patentierter Virus, der sich im Besitz eines Unternehmens namens The Pirbright Institute befindet, das teilweise von der Bill and Melinda Gates Foundation finanziert wird. Auf der Patentschrift für das Coronavirus wird erklärt, dass es „als Impfstoff zur Behandlung und/oder Vorbeugung einer Krankheit, wie z.B. der infektiösen Bronchitis, bei einem Probanden verwendet werden kann“, was darauf hindeutet, dass es sich hierbei nur um einen weiteren waffenfähigen Virusstamm handelt, der dazu bestimmt ist, nutzlosere, tödlichere Impfstoffe zu verkaufen und gleichzeitig einige

Read More »