Was uns die Geschichte über die „Spanische Grippe“ von 1918 erzählt

Ein Beitrag von Dr. Sal Martingano, FICPA übersetzt aus dem Englischen

Aus der Geschichte wissen wir, dass die Spanische Grippe 1918 zwischen 50 und 100 Millionen Menschen tötete. Damals bezeichneten medizinische und pharmazeutische Quellen die Spanische Grippe als DIE schrecklichste Seuche seit der Schwarzen Pest von 1347, an der schätzungsweise 25-30 Millionen Menschen starben.

Die Impfung: „Der Elefant im Raum“

In dem Buch „Vaccination Condemned“ von Eleanor McBean, PhD, N.D., beschreibt die Autorin detailliert ihre persönlichen und familiären Erfahrungen während der Pandemie der „Spanischen Grippe“ von 1918.

McBeans Berichterstattung über die „Spanische Grippe“ von 1918 als Reporterin und ungeimpfte Überlebende macht es erforderlich, die historischen Grundlagen des Ereignisses zu überdenken, und zwar nicht als „Verschwörungstheorie“, sondern mit Beweisen, die einem „die Haare zu Berge stehen lassen„.

Vor ein paar Jahren stieß ich auf ein anderes Buch von Eleanor McBean: „Impfung… Der stille Killer„. McBean liefert Beweise dafür, dass nicht nur die historischen Ereignisse der „Spanischen Grippe“ von 1918 verfälscht wurden, sondern auch die der Polio- und Schweinegrippe-Epidemien.

Der spanische Sündenbock

Wie sind die Zivilisten gestorben?

1. Der Erste Weltkrieg endete früher als erwartet und hinterließ riesige Mengen unbenutzter experimenteller Impfstoffe.
2. Die US-Regierung befürchtete, dass die heimkehrenden Soldaten ihre Familien mit Krankheiten anstecken würden, und startete die größte Impfstoff-"Angst"-Kampagne der Geschichte. Sie nutzte die menschliche Bevölkerung als Forschungs- und Entwicklungslabor, um experimentelle Impfstoffe in der Praxis zu testen.
3. Dutzende Millionen Zivilisten starben auf die gleiche Weise wie die Soldaten.  
4. Anstatt die Impfungen zu stoppen, verstärkten die Ärzte sie und nannten sie die große "Spanische Grippe von 1918". Das Ergebnis war, dass NUR die Geimpften starben.

Im Ersten Weltkrieg wurden den US-Soldaten innerhalb weniger Tage 14 bis 25 ungetestete, experimentelle Impfstoffe verabreicht, die zu einem verstärkten Auftreten ALLER Krankheiten auf einmal führten. Die Ärzte sprachen von einer neuen Krankheit und versuchten, die Symptome mit zusätzlichen Medikamenten oder Impfstoffen zu unterdrücken.

Täuschung und Geheimniskrämerei haben eine lange Geschichte

In den Beispielen, die ich in meinem vorherigen Blog „COVID 19: Ein weiteres Kapitel in der Geschichte von Täuschung und Geheimniskrämerei“ angeführt habe, ist die Geschichte voll von absichtlichen Lügen, die der Öffentlichkeit erzählt wurden, um entweder „das Gesicht zu wahren“ oder um zu schändlichen Zwecken zu täuschen. Die „Spanische Grippe“ von 1918 war da keine Ausnahme.

Zurück zu COVID-19: Die Ferguson-Modelle sind falsch und irreführend

Der britische Wissenschaftler und Professor Neil Ferguson vom Imperial College in London (demselben Imperial College in London, das von der Bill-Gates-Stiftung finanziert wird) war für die Entwicklung der mathematischen Pandemie-Computermodelle für die COVID-19-Pandemie verantwortlich.

Die Welt folgte Fergusons Rat, doch alle seine Modelle haben sich als stark übertrieben und irreführend erwiesen.

So ging Ferguson beispielsweise davon aus, dass Schweden bis Juni 2020 100.000 Todesfälle zu beklagen haben würde. Bis heute hat Schweden einen Höchststand von insgesamt 2.854 Todesfällen erreicht.

*Diese mathematischen Computermodelle sind die Grundlage für die Impfstoffproduktion…..hmmmm!
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3178755/

Die Zahl der Infektionskrankheiten ging zurück, BEVOR die Impfstoffe auf den Markt kamen

Die Befürworter von Impfstoffen behaupten, dass die meisten Infektionskrankheiten durch Impfungen ausgerottet wurden. Die Geschichte erzählt uns eine andere Geschichte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden bessere sanitäre Einrichtungen (Kanalisation), Wasseraufbereitungsanlagen und eine erheblich verbesserte Ernährung eingeführt.

Die obigen Beispielgrafiken zeigen, dass Infektionskrankheiten wie Masern, Keuchhusten, Diphtherie, Typhus und Polio auf ihrem niedrigsten Stand waren und weiter zurückgingen, BEVOR die Impfstoffe eingeführt wurden.

Die „Spanische Grippe“ von 1918 barg 100 Jahre lang unheimliche Geheimnisse. Basierend auf meinem früheren Blog: „COVID 19: Ein weiteres Kapitel in der Geschichte von Täuschung und Geheimhaltung“, werden wir erfahren, dass die weltverändernden Protokolle von COVID-19 ebenfalls verborgene Geheimnisse enthalten könnten?

Originalquelle mit vielen weiteren Beispielen via Dr.Bodo Schiffmann

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Immer dieselben

In den Medien ist ein Glaubenskrieg im Gange, ob der Klimawandel Menschgemacht ist oder alles doch nur ein Fake sei.Dazu ereifern sich die beiden Lager mit gegenseitigen Unterstellungen, Halbwahrheiten oder spielen mit gezinkten Karten. Ein besonders dreister Versuch der Spaltung wurde bei KenFm von Rainer Rupp gestartet. Er behauptetet schlichtweg, dass Manns Hockeyschläger-Diagramm aus seiner Studie von 1998 ein Schwindel sei. Und betitelte seinen Beitrag mit: „Klimabetrug: Gerichtsurteil stürzt CO2-Papst vom Thron“.Die dauernden Versuche Greta Thurnberg zu diffamieren lasse ich hier mal aussen vor. Nun hat Mathias Bröckers sich hingesetzt und die üblen Machenschaften der Klimaskeptiker mal auseinandergenommen und die

Read More »
Danielum

Rechtliche, ethische und politische Auswirkungen der COVID-19 Massnahmen

Chefredakteur und Medizinprofessor der Stanford Universität Jay Bhattacharya und ehemaliger Richter am obersten Gerichtshof im Vereinigten Königreich Lord Sumption diskutieren die Auswirkungen der COVID-19 Maßnahmen. Hier nachstehend das von Bastian Barucker übersetzte Interview. Quelle: https://collateralglobal.org/article/a-conversation-with-lord-sumption/ am 15. Juni 2021

Read More »

US Visionen

Hier ein Vortrag von Steve Bannon, der Chef Stratege von Trums neuen Kabinett, über seine Vision der US Politik. Der Mann wird in den Mainstream Medien ja als ein rassistisches Ungeheuer dargestellt. Ist er nicht. Aber seht selbst!

Read More »