COVID-19 eine von Menschen hergestellte Biowaffe?

In der Sitzung Nr.60 vom 9.Juli 21 vom Corona-Ausschuss präsentiert Dr. David Martin harte Beweise, die zeigen, dass COVID-19 eine von Menschen hergestellte Biowaffe ist.

David E. Martin PhD ist der Entwickler mehrerer innovationsbasierter quantitativer Indizes für öffentliche Aktien und Gründer der Purple Bridge Funds und M-CAM International. Er hat eng mit dem US-Kongress und zahlreichen Handels- und Finanzaufsichtsbehörden in den Vereinigten Staaten zusammengearbeitet. Dr. Martin ist außerdem Batten Fellow an der Darden Graduate School of Business Administration der University of Virginia.

Seit 1999 verfolgt Dr. Martin aktiv Patentanmeldungen und -zulassungen, um verdächtige Aktivitäten zu identifizieren. Im Corona Ausschuss teilt er die Ergebnisse seiner Forschung in Bezug auf die Laborentwicklung eines pathogenen Coronavirus, die 1999 begann und zunächst auf die menschliche Bevölkerung in SARS CoV-1 in 2002-2003 freigesetzt wurde, dann wieder in MERS (Middle East Respiratory Syndrome in 2012, und dann wieder in SARS CoV-2, das in COVID-19 umbenannt wurde, wie unten mit Beweisen aus dem primären Entwicklungslabor in Wuhan China gezeigt.

Meiner Meinung nach beweisen, wie zusammen mit zusätzlicher Evidenz im Video präsentiert, dass alle diese pathogenen Varianten des Coronavirus im Labor entwickelt wurden und vom Menschen geschaffenen Biowaffen sind. Und sie wurden alle vom NIAID unter der Leitung eines selbsternannten Jesuiten, Dr. Anthony Fauci, finanziert.

Die folgenden Zitate von Dr. Martin wurden aus einem früheren Video transkribiert.

„Historisch gesehen wurden Coronaviren nicht mit signifikanten Krankheiten beim Menschen in Verbindung gebracht. Wie kommt es also, dass wir im Jahr 2002 und 2003 plötzlich diese magische Veränderung bei Beta-Coronaviren haben, die sie plötzlich so gefährlich macht?

Und diese Frage ist die grundlegende Frage, die hinter einer Untersuchung steht, die das Team um Dr. Martin gemacht haben, seit 1999 die ersten Bemühungen von Ralph Baric und dem NIAID (National Institute of Allergy and Infectious Diseases), einen Weg zu finden, die Pathogenität von Beta-Coronaviren zu erhöhen, durchgeführt wurden.

Im Jahr 1999 erhielt Ralph Baric von der University of North Carolina in Chapel Hill ein Stipendium und versuchte herauszufinden, wie man bestimmte Pathogenitäten der so genannten rekombinanten Technologie rund um das Coronavirus verstärken könnte. Baric hatte mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der Arbeit mit Coronaviren im Allgemeinen. Er hatte in der Veterinärwissenschaft viel mit Herzerkrankungen bei Kaninchen gearbeitet. Es gab eine große Menge an Forschungsarbeiten über Kardiomyopathie bei Kaninchen, die etwas mit Coronaviren zu tun hatten. Aber 1999 finanzierte das NIAID ein Projekt, in dem wir zum ersten Mal die Vermehrung von pathogenen Komponenten des Beta-Coronavirus sahen. (Anmerkung: Anthony Fauci ist seit 1984 Direktor des NIAID.)

Und es ist sehr wichtig zu verstehen, dass dies 1999 geschah, und die Arbeit, die zwischen 1999 durchgeführt und dann 2002 und 2003 veröffentlicht wurde, deutete tatsächlich darauf hin, dass es Teile des Coronavirus gab, die modifiziert werden konnten, insbesondere der Ace-2-Rezeptor und das S-1-Spike-Protein, die modifiziert werden konnten, um den Grad zu erhöhen, in dem das Coronavirus eine Gesundheitsbedrohung für den Menschen darstellen könnte.

Lassen Sie das einen Moment auf sich wirken. Drei Jahre vor dem ersten SARS-Ausbruch (2002-2003, genannt SARS1) haben wir Forscher, die daran arbeiten, die Pathogenität der Dinge zu verstärken, die das Coronavirus extrem schädlich für das menschliche System machen. Das sollte zumindest bei dem einen oder anderen die Frage aufwerfen, wie es sein kann, dass wir angeblich in einem evolutionären Zeitrahmen mit Coronaviren koexistiert haben und plötzlich 1999, 2000, 2001 damit begonnen haben, sie mit rekombinanter Technologie zu manipulieren, und plötzlich findet die Natur einen Weg, diese Dinge 2002 und 2003 ebenfalls hochpathogen zu machen, und zwar mit genau demselben Mechanismus, den wir im Labor entwickelt haben. Ist das möglich? Ja. Plausibel? Unwahrscheinlich.

Was es noch unwahrscheinlicher macht, ist, wenn wir uns anschauen, was zu dieser Zeit tatsächlich patentiert wurde, denn wir schauen uns tatsächlich speziell die Abschnitte des Coronavirus an, die jene Abschnitte sind, die im Labor speziell modifiziert werden, die zufällig auch die Dinge sind, die angeblich von der Natur modifiziert werden. Verdächtig? Ja. Möglich? Ja, natürlich. Die Natur und der Mensch könnten genau denselben Weg genommen haben. Plausibel? Nicht so sehr.

Und was es weniger plausibel macht, ist, dass wir sehen, dass das Coronavirus in seiner angeblichen zoonotischen und angeblichen, Sie wissen schon, Art von natürlicher Pathogenitätssteigerung zufällig genau an demselben Ort auftritt, an dem Forscher die gleiche Arbeit machen. Das scheint eine höchst unplausible Geschichte zu sein, unabhängig davon, wer sie erzählt.

Aber was wir nach 2003 gesehen haben, war, dass das Department of Health and Human Services, Sie erinnern sich, das ist die Dachorganisation, die das Center for Disease Control (CDC), das National Institute of Health, NIAID, und die Finanzierungsmechanismen kontrolliert, die letztendlich an Labore im ganzen Land und auf der ganzen Welt gehen, was wir gesehen haben, war eine erhöhte Menge an Finanzierung, die in die Coronavirus-Forschung ging, und die Forschung konzentrierte sich speziell darauf, nicht nur auf den den Nachweis, sondern auch die Verstärkung der Pathogenität des SARS-Coronavirus.

Viele Leute haben diese Entwicklung nicht verfolgt, aber in den schriftlichen Aufzeichnungen, in den veröffentlichten Aufzeichnungen des Labors von Ralph Baric und in den öffentlichen Aufzeichnungen einer Reihe von anderen Labors sieht man von 2003 bis 2012 eine starke Zunahme der Arbeiten zur Verstärkung der Eigenschaften des Coronavirus, die speziell auf Gewebe abzielen, das in der Lunge und möglicherweise in den Nieren sehr anfällig ist, weil der Ace-2-Rezeptor in der Forschung eine enorme Anziehungskraft zu haben scheint.

Aber wir sehen, dass all diese Forschungen durchgeführt werden und uns wurde gesagt, dass das Department of Health and Human Services dies tat, weil sie sehr daran interessiert waren, sicherzustellen, dass sie eine Reaktion auf einen möglichen Ausbruch irgendwo auf der Straße kontrollieren könnten, aber während dieser ganzen Zeit gab es keinen Impfstoff, es gab keine Behandlung und es wurde keine Diagnose entwickelt. Und das liegt daran, dass das Center for Disease Control auch Patente auf den Nachweis von Coronaviren und auf die Behandlung von Coronaviren angemeldet hat. Mit anderen Worten, sie bauten ein Patentdickicht um das Beta-Coronavirus, das SARS stimulierte, und sie bauten ein Dickicht, durch das eine unabhängige Untersuchung nicht stattfinden konnte, mit der wichtigen Ausnahme, nämlich der Leute, die ihr Spiel mitspielen würden..

Wir sind in einer Situation, in der Sie die eigentliche Sache kontrollieren, die getestet werden soll. Sie kontrollieren die Mittel zu seiner Entdeckung. Und Sie kontrollieren den Mechanismus, der tatsächlich die Behandlung der von Ralph Baric gehaltenen Patente beinhaltet, die Patente, die vom Center for Disease Control gehalten werden, letztendlich die 5.111 Patente, die aus dem Zeitraum von 2003 bis 2019 erteilt wurden, die 5.111 Patente wurden alle innerhalb dieser interessanten Finanzierung und Forschung und ineinandergreifenden Direktoraten und ineinandergreifenden korporativen Private-Public-Partnership-Beziehungen erteilt, alle diese Patente, die um die Kernplattform herum erteilt wurden, die besagte, dass das CDC entscheiden würde, wer eine unabhängige Untersuchung durchführen könnte oder nicht.

Und die so benannten Regionen der Veränderung wurden Ziele der Forschung von NIAID und seit 2012 finanziert und diese Idee, dass irgendwie ein magischer neuer Stamm entstehen würde, der keine Ähnlichkeit aufweist mit etwas, das wir zuvor gesehen haben, ist eigentlich offensichtlich falsch.

Seit 1999 haben die Menschen die Eigenschaften des Beta-Coronavirus-Modells manipuliert, und zwar so, dass sie für den Menschen pathogener wurden. Wir haben gesehen, dass das beim Ausbruch 2002-2003 aufgetaucht ist. Wir haben gesehen, dass es beim MERS-Ausbruch (Middle East Respiratory Syndrome) im Jahr 2012 wieder aufgetaucht ist, der ins Jahr 2013 ging, und wir haben es 2019 wieder gesehen. Und die sehr spezifischen Dinge, die sich angeblich im Genom des Beta-Coronavirus-Modells namens SARS CoV verändert haben, ob es sich nun um SARS CoV1 oder MERS oder SARS CoV2 handelt, diese Dinge, die sich angeblich verändert haben, sind Dinge, die ebenfalls in Labors verändert wurden, die Vergrößerung des Spike-Proteins, die Vergrößerung des Ace-2-Rezeptors, das sind alles Dinge, die vorweggenommen und in synthetischen Übungen in Labors gemacht wurden, und uns wird gesagt, dass es die gleichen Dinge sind, die die Natur zur gleichen Zeit herausgefunden hat.

Wir wissen, dass Anthony Fauci eine Menge Geld in diese Sache gesteckt hat. Seit er das NIAID übernommen hat, zeigen die öffentlichen Aufzeichnungen, dass etwa 191 Milliarden Dollar durch das NIAID geflossen sind. Und dieses Geld kam nicht nur aus den Mitteln der National Institutes of Health, sondern auch aus dem Verteidigungsministerium und den Biowaffen- und Bioterrorprogrammen, die nach 2001 eingeführt wurden. Es ist also eine Menge Geld durch das NIAID geflossen… und eine enorme Menge davon ist in das Coronavirus und andere Krankheitserreger geflossen.

Was wir interessant fanden, war, dass im Jahr 2016 (online veröffentlicht 15. März 2016) es eine Veröffentlichung gab, die herauskam, mit (den gleichen) Menschen, die sehr eng in der aktuellen Situation beteiligt sind, die in der Tat feststellt, dass ein SARS-ähnliches Wuhan 1 CoV Virus (WIV1-CoV) kurz vor dem Auftauchen beim Menschen steht. Sitzen Sie einfach mit dieser Info für eine Minute. Am 15. März 2016 haben wir tatsächlich eine Veröffentlichung, in der uns gesagt wird, dass es einen Erreger des Wuhan Institute of Virology gibt, der für das Auftauchen beim Menschen bereit ist. Glauben Sie also, dass es für eine Person [wie Dr. David Martin], die dies seit 1999 beobachtet, eine Überraschung war, als ich im Dezember 2019 hörte, dass in Wuhan angeblich ein neuartiger Lungenentzündungserreger auftritt?

Glauben Sie, dass es eine Überraschung war, dass ich tatsächlich dachte: „Hmm, Natur ja, das muss die Natur gemacht haben“, wenn ich tatsächlich nicht nur den Artikel habe, der besagt, dass das Coronavirus des Wuhan Institute of Virology für das Auftauchen beim Menschen bereit war, sondern ich sehe, dass die Personen, die damit in Verbindung stehen, Personen sind, die seit 2012 in Zusammenarbeit mit der DARPA (Defense Advanced Research Agency) und dem US AMRID und anderen Agenturen arbeiten und von einer Reihe von Stiftungen in erheblichem Umfang finanziert wurden, um an der Entwicklung von Impfstoffvorlagen und -plattformen und Behandlungsvorlagen und -plattformen arbeiten und dafür bereit sind, SARS-Coronavirus-Ausbrüche zu organisieren. Und sie sind sogar so weit gegangen, Aussagen über die versehentliche oder absichtliche Freisetzung eines Atemwegserregers zu machen.“

Die uns nun als Heilmittel angepriesene und von der Politik und den Medien mit aller Macht geforderte Covid-mRNA Spritze ist ebenso eine Biowaffe, die weder Schutz noch Immunität bietet.
Es handelt sich hier um ein gigantisches Verbrechen an der Menschheit.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

CORONA. Der FILM. Dokument einer Dystopie.

COVID-19 war nicht der erste Versuch, die Menschen durch eine inszenierte globale Gesundheitskrise in Angst und Schrecken zu versetzen. Schweinepest, Vogelgrippe, BSE und andere mehr waren Vorläufer der COVID-19-Inszenierung. Sie scheiterten. An ihrer pandemischen Wirklichkeit, an der freien Rede und an der schlechten Vorbereitung durch die Täter – einem Netzwerk von Massenmördern in Wirtschaft, Politik und Medien. Bei COVID-19 haben sie es dann besser gemacht. Sie erschufen die größte Täuschung der Gegenwart und stürzten Gesellschaften, Unternehmen und Individuen in aller Welt in eine Dystopie, in Krankheit und Siechtum. Der vierteilige Film von Ovalmedia dokumentiert die Ereignisse, die Planung der Taten,

Read More »
Danielum

75 Jahre NATO – kein Grund zum Feiern

Die NATO wurde am 4. April 1949 in Washington gegründet und ist jetzt 75 Jahre alt. Dies ist kein Grund zum Feiern. Denn die NATO ist ein Angriffsbündnis. Es ist irreführend, dass die NATO in den meisten Medien als «Verteidigungsbündnis» bezeichnet wird. 1999 haben verschiedene NATO-Staaten einen illegalen Angriff auf Serbien durchgeführt. 2001 haben einzelne NATO-Staaten Afghanistan angegriffen. 2003 haben NATO-Staaten Irak angegriffen. 2011 haben NATO-Staaten Bomben auf Libyen abgeworfen. 2014 haben NATO-Staaten Syrien bombardiert. Derzeit zählt die NATO 32 Mitgliedstaaten. Angeführt wird die NATO von den USA. Der Oberbefehlshaber der NATO ist immer ein US-General. Die NATO-Osterweiterung war ein

Read More »
Danielum

Der PCR Test zum Nachweis einer Infektion ist Betrug

Nun ist es auch noch peer-reviewed bestätigt! Soeben ist eine Studie (http://ijvtpr.com/) von Prof. Dr. Ulrike Kämmer, Sonya Pekova et al veröffentlicht worden im International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Theory, die die Unbrauchbarkeit des Drosten-PCR-Tests für die Detektion von SARS-CoV-2 wegen zu vieler Falsch-Positiv-Ergebnisse zeigt. Der Test kann keine Aussage über Infektionen, Erkrankungen und Infektiösität treffen.

Read More »
Alternative Information