SARS-CoV-2 ein Man-Made Virus?

SARS-CoV-2 sei höchstwahrscheinlich künstlich erzeugt worden, man geht von einem Laborunfall aus.

Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht: SARS-CoV-2 ist höchstwahrscheinlich künstlich erzeugt worden, man geht von einem Laborunfall aus

Seit mehr als einem Jahr sorgt das Coronavirus für eine weltweite Krise. In einer Studie hat nun der Nanowissenschaftler Prof. Dr. Roland Wiesendanger den Ursprung des Virus beleuchtet. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sowohl die Zahl als auch die Qualität der Indizien für einen Laborunfall am virologischen Institut der Stadt Wuhan als Ursache der gegenwärtigen Pandemie sprechen.

Den Bericht gibt’s bei der Uni Hamburg. Die Studie findet Ihr hier (Sicherungskopie).

Die Pressemitteilung der Universität Hamburg („Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht„) – hier als PDF – nennt dazu folgende von den Wissenschaftlern ermittelte Indizien:

  • 1. Im Gegensatz zu früheren Coronaviren-bedingten Epidemien wie SARS und MERS konnte bis heute, d. h. weit über ein Jahr nach Ausbruch der gegenwärtigen Pandemie, kein Zwischenwirtstier identifiziert werden, welches die Übertragung von SARS-CoV-2-Erregern von Fledermäusen auf den Menschen ermöglicht haben könnte. Die Zoonose-Theorie als mögliche Erklärung für die Pandemie besitzt daher keine fundierte wissenschaftliche Grundlage.
  • 2. Die SARS-CoV-2-Viren können erstaunlich gut an menschliche Zellrezeptoren ankoppeln und in menschliche Zellen eindringen. Ermöglicht wird dies durch spezielle Zellrezeptor-Bindungsdomänen verbunden mit einer speziellen (Furin-)Spaltstelle des Coronavirus-Zacken-Proteins. Beide Eigenschaften zusammen waren bislang bei Coronaviren nicht bekannt und weisen auf einen nicht-natürlichen Ursprung des SARS-CoV-2-Erregers hin.
  • 3. Fledermäuse wurden nicht auf dem in Verdacht geratenen Fischmarkt im Zentrum der Stadt Wuhan angeboten. Im virologischen Institut der Stadt Wuhan gibt es jedoch eine der weltweit größten Sammlungen von Fledermauserregern, welche von weit entfernten Höhlen in südchinesischen Provinzen stammen. Es ist extrem unwahrscheinlich, dass sich Fledermäuse aus dieser Entfernung von nahezu 2.000 km auf natürliche Weise auf den Weg nach Wuhan begeben haben, um dann in unmittelbarer Nähe dieses virologischen Instituts eine weltweite Pandemie auszulösen.
  • 4. Eine Forschungsgruppe am virologischen Institut der Stadt Wuhan hat über viele Jahre hinweg gentechnische Manipulationen an Coronaviren vorgenommen mit dem Ziel, diese für Menschen ansteckender, gefährlicher und tödlicher zu machen. Dies ist in der wissenschaftlichen Fachliteratur durch zahlreiche Publikationen belegt.
  • 5. Es existierten erhebliche Sicherheitsmängel im virologischen Institut der Stadt Wuhan bereits vor Ausbruch der Coronavirus-Pandemie, welche dokumentiert sind.
  • 6. Es gibt zahlreiche direkte Hinweise auf einen Laborursprung des SARS-CoV-2 Erregers. So soll sich eine junge Wissenschaftlerin des virologischen Instituts in Wuhan als erste infiziert haben. Es gibt ferner zahlreiche Hinweise darauf, dass sich bereits im Oktober 2019 der SARS-CoV-2 Erreger ausgehend von dem virologischen Institut in der Stadt Wuhan und darüber hinaus verbreitet hat. Ferner gibt es Hinweise auf eine entsprechende Untersuchung des virologischen Instituts durch die chinesischen Behörden in der ersten Oktoberhälfte 2019.   

Via Jens Bernert berichtete der Blaue Bote

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Rogan und Malone: Das wichtigste Interview unserer Zeit?

In einem Interview mit Joe Rogan überbrachte Dr. Robert Malone, Experte für mRNA-Impfstoffe und unverblümter Kritiker unserer Pandemiebekämpfung, der Welt eine wichtige Botschaft. Ja, es ist drei Stunden lang, und ja, es ist jede Minute wert. In den letzten Tagen des Jahres 2021 ist etwas monumental Wichtiges passiert. Joe Rogan, der Moderator des viel beachteten Podcasts „Joe Rogan Experience„, interviewte eine der qualifiziertesten und unvoreingenommensten Personen der Welt über die Sicherheit und Wirksamkeit der COVID-19-Impfstoffe, die jetzt bei fast 4 Milliarden Menschen eingesetzt werden. Dr. Robert Malone, ursprünglich ein akademischer Pathologe, hat mehr als 100 klinische Studien durchgeführt, die meisten

Read More »
Danielum

Putin: In der Wahrheit liegt die Stärke. Der Sieg wird unser sein

Putin unterzeichnet Abkommen über Beitritt neuer Gebiete Russlands!Komplette Rede in Deutsch Wir empfehlen allen diese Rede selbst anzuhören, statt sie sich nur die verkürzt von den kontrollierten Medien. Es hat viel Wahrheit drin. Historische Rede von Wladimir Putin auf deutsch über die Rückkehr der ehemaligen ukrainischen Regionen zu Russland. Wladimir Putin hat die USA und die westlichen Eliten an all ihre Verbrechen aus der Vergangenheit erinnert, wie an die sinnlose Ermordung deutscher Zivilisten im Zweiten Weltkrieg durch die Anglosachsen hat Wladimir Putin erinnert! Wladimir Putin hat mit seinen Aussagen über den Genozid der Anglosachsen an den Deutschen mit anschließender Besatzung

Read More »
Alternative Information