Die Schweiz auf dem Weg zu einem Polizeistaat? Die Covid-Gesichtsmaske

von Peter Koenig, er ist geopolitischer Analyst und ehemaliger Senior Economist bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wo er über 30 Jahre lang zu den Themen Wasser und Umwelt auf der ganzen Welt gearbeitet hat.

Am Morgen des 5. Februar 2021 rannte ein vornehmer Herr, berufstätig, Anfang 70, tadellos gekleidet in Anzug und Krawatte (sein Name soll nicht genannt werden), zum Genfer Hauptbahnhof Cornavin, um einen Zug um 8 Uhr morgens zu erreichen.

Er war in Eile, um den Zug nicht zu verpassen, und wollte gerade die obligatorische Maske aufsetzen, als zwei Gendarmen ihn packten, einer an jedem Arm, und ihn auf die Maskenpflicht hinwiesen. Er antwortete, dass er sie gerade aufsetzen wollte – was für die Polizisten sichtbar war, da er eine Maske in der Hand hielt – und dass er rennen müsse, um den Zug zu erwischen.

Die Polizisten bedrängten ihn, obwohl er ein ärztliches Attest hatte, das ihn aus ernsten gesundheitlichen Gründen, die er ihnen erklärte, vom Tragen einer Maske befreite. Er ist 72 Jahre alt und hatte in der Vergangenheit zwei Lungenembolien und hat Atembeschwerden. Außerdem trägt er ein Hörgerät. Die Fäden der Maske beeinträchtigen die Wirksamkeit des Hörgeräts.

Er flehte sie immer wieder an, dass er gehen müsse und den Zug erwischen müsse. Keine Chance, sie haben nicht losgelassen. Er konnte seine Arme nicht bewegen. Sie hielten ihn fest, drückten ihn gegen eine Wand. Sie fragten nach seinem Ausweis. Der Herr gab ihnen seine Brieftasche, um danach zu suchen. Er wurde nervös und wiederholte immer wieder, dass er die Maske aufsetzen würde, aber den Zug nicht verpassen dürfe, dass sie ihn bitte gehen lassen würden.

Schließlich bekamen sie den Ausweis und ließen ihn frei, nahmen alle Daten vom Ausweis und sagten ihm, dass er eine saftige Geldstrafe bekommen würde, weil er die Polizei angeschrien habe. Dieser Herr, den ich kenne, würde die Polizei sicher nicht anschreien, sich vielleicht aufregen und mit fester Stimme sprechen, aber nicht schreien.

In der Zwischenzeit sind mir viele ähnliche Fälle bekannt geworden, darunter auch einer, bei dem ein Arzt einem Patienten wegen chronischer Atembeschwerden eine Maske verordnet hat. Die Person wurde in einem Zug brutal verhaftet, weil sie trotz der ärztlichen Bescheinigung keine Maske trug. Ihm wurde gesagt, dass er vom Gericht vorgeladen werden wird.

In einem anderen Fall wurde eine Massenvergewaltigung von Kindern angeordnet, indem eine Gemeinde in der Schweiz einen Brief an die Eltern schickte, in dem sie diese aufforderte, alle schulpflichtigen Kinder, auch aus dem Kindergarten, innerhalb von 24 Stunden auf Covid-19 zu testen. In der Zwischenzeit mussten alle, einschließlich der Eltern, in Quarantäne bleiben.

Der Fall ist kein Einzelfall. Er liegt nun in den Händen von Anwälten. Was sie erreichen können, ist unklar.

Dies – liebe Leser – ich hoffe, viele von Ihnen in der Schweiz – ist keine Frage der Gesundheit oder der Vernunft mehr, sondern nur noch des Gehorsams. Es ist der Beginn einer faschistischen Tyrannei.

Als Randnotiz hat die deutsche Zeitung „Die Welt am Sonntag“ gerade heute enthüllt, dass das deutsche Innenministerium Wissenschaftler „angeheuert“ hat, um Studien und Berichte für die deutsche Regierung zu erstellen, um Angst zu verbreiten und repressive Maßnahmen gegen Menschen und die Gesellschaft im Namen des Covids zu rechtfertigen. Siehe 8 min. Video in Deutsch https://www.youtube.com/watch?v=mOD-cmUrdEg . Wenn dies in Deutschland geschieht, ist stark zu vermuten, dass es auch in der Schweiz geschieht.

Polizeiliches Verhalten dieser Art ist genau kompatibel mit dem Schweizer Anti-Terror-Gesetz, nach dem Kinder im Alter von 12 Jahren verhaftet werden können, und die Polizei ohne jeden Beweis, nur auf „Verdacht“, jedes Haus betreten und „Terrorverdächtige“ verhaften kann.

Mit anderen Worten: Jeder, der sich gegen die immer weiter zunehmende Unterdrückung unter dem Vorwand des Gesinnungsschutzes wehrt, kann als Terrorist betrachtet werden. Ein Volksreferendum dagegen ist eingeleitet worden und wird voraussichtlich im Juni 2021 zur Abstimmung kommen.

Das „Anti-Terror-Gesetz“ wäre – wenn es endgültig verabschiedet wird – das schlimmste und schärfste Gesetz gegen Menschen- und Bürgerrechte in der westlichen Welt und würde sogar den US Patriot Act übertreffen.

Und genau das passiert in Frankreich.

Die Menschen wachen auf.

Solche Gräueltaten könnten bald alltäglich werden.

Je mehr wir diese unmenschlichen polizeilichen – und vielleicht bald auch militärischen – Eingriffe in unsere Menschen- und Bürgerrechte akzeptieren, desto mehr werden solche Grausamkeiten zum Gesetz, entweder von der Regierung auferlegt und gebilligt oder als „Gewohnheitsrecht“ ausgeübt.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, akzeptieren Sie diese Hinwendung zum Faschismus nicht – leider ist dies in unterschiedlichem Ausmaß bereits in vielen westlichen Ländern sichtbar.
Protestieren Sie! Leistet Widerstand!

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Synthetische mRNA Covid Impfstoffe: Eine Risiko-Nutzen Analyse

Ist ein „Impfstoff“, der auf einer ungetesteten Technologie basiert und dessen Sicherheitstests noch nicht abgeschlossen sind, sicher? Und funktioniert er überhaupt? Und rechtfertigt eine Krankheit mit einer IFR von 0,2% überhaupt dieses Risiko? Inmitten der Fülle von Fragen im Zusammenhang mit Covid sind die Covid-Spritzen die am meisten bevorstehenden. Zwei

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Die Lüge die den Krieg in Afghanistan rechtfertigt

Wie begann der Krieg in Afghanistan? Und wie wurde die NATO in diesen Konflikt verwickelt? Diese Details werden nie diskutiert, weil sie seit fast zwei Jahrzehnten hinter einem Schleier der Geheimhaltung verborgen sind. Aber jetzt, nach fast zwei Jahrzehnten Lügen, kann die bemerkenswerte Wahrheit über die geheimen Dokumente, die den Krieg in Afghanistan ausgelöst haben, endlich enthüllt werden. Dies ist die Geschichte der geheimen Lüge die den Afghanischen Krieg begann.   Transcript: teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »

Kriegsbesoffen im Amt

Die BRD hat eine neue Kriegsministerin Frau Kramp Karrenbauer, sie ist CDU Cheffin die Nachfolgerin von Frau Merkel.Die Bundeswehr soll stärker im Ausland eingesetzt werden, verkündet Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Deutschland müsse künftig „offen damit umgehen, dass wir – so wie jedes andere Land dieser Welt – eigene strategische Interessen haben“, sagt sie da etwa. Deutschland als Schutzmacht der „Werte und Interessen“ in der Welt in der Welt der NATO Agression? Die ver-rückten Ideen der AKK hat Uli Gellermann zum Anlass genommen seine Meinung dazu zu veröffentlichen:Kriegsbesoffen im AmtKramp-Karrenbauer will nationalen Kriegsrat Mit 163 Zentimetern Größe kann Frau Kramp-Karrenbauer zwar kaum

Read More »

Der 11. September – Video auf deutsch

Eine Zusammenfassung der relevanten Ereignisse um den 11. September 01     Wer sich diese gesamte Dokumentation angesehen hat, kann bei allen relevanten 9/11 Sachverhalten vorne mitdiskutieren. Ein Meisterwerk von Massimo Mazzucco, welches beide Seiten dieses hoch umstrittenen Jahrhundertereignisses beleuchtet. Wie die geschichtlich belegte Täuschungsaktion Hitlers an der Grenze zu Polen um den zweiten Weltkrieg zu starten, werden auch hier die vor Unstimmigkeiten strotzenden Ereignisse von Pearl Harbor, ebenfalls als Startschuss für die USA um in den zweiten Weltkrieg einzutreten und 9/11 anfangs miteinander verglichen. Danach folgt eine wahnwitzige Aneinanderreihung von kaum vorstellbaren „Zufällen“ am 11. September 2001, durchsetzt von

Read More »