Schockierendes im Zulassungsprotokoll des Covid Impfstoffes

Der Kasseler Arzt und Statistiker Zacharias Fögen hat sich durch das 376 Seiten lange offizielle Protokoll zur Untersuchung der Sicherheit und Effektivität des Covid-19-Impfstoffs gekämpft. Dabei handelt es sich um das zentrale Dokument, das vom Hersteller-Duo Pfizer und Biontech bei der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zur Zulassung eingereicht wurde. Fögen hat dieses Seite für Seite ausgewertet – und ist nachgerade bestürzt.

Sehen Sie den Bericht von Frontal+

Von über 7.000 geimpften Personen profitierte gerade einmal eine einzige von der Wirkung. 84 Prozent zeigen mehr oder minder schwere Reaktionen auf die Impfung.
Bezogen auf die Gesamtzahl der gut 18.000 Studienteilnehmer schützte die Impfung nur 154 Personen – weniger als ein Prozent der Geimpften.

Quellen: Wochenblick Oberösterreich
Impfstoff – Zulassungsprotokoll

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Der geheime WHO IHR Draft

Pascal Najadi fordert den sofortigen Austritt der aus der kriminellen WHO.

Zudem bezichtigt er die WHO der Komplizen- und Mittäterschaft an Millionen von Menschen weltweit, welche an der Impfung verstorben oder schwer erkrankt sind.

Dokumentation: „The Real Anthony Fauci

Die ungeschminkte Dokumentation über die Machenschaften des Anthony Fauci -Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci ist ebenfalls als Buch auf Deutsch erschienen Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Herdenimmunität: Experte erklärt, warum COVID-19 Lockdown, Social Distancing eigentlich nicht funktioniert

aus dem Englischen by 21wire Bereits nach einem Monat der ‚Lockdown-Politik‘ ist eines der populären Gesprächsthemen, das von den Regierungen und ihren wichtigsten Medienvertretern vorangetrieben wird, dass „die Zahlen sinken, der Lockdown und die soziale Distanzierung funktionieren“! Bis jetzt ist dieser Diskussionspunkt relativ unangefochten geblieben, da man davon ausgeht, dass es eine wissenschaftliche Grundlage für diese Aussage gibt, nur gibt es sie nicht. Die Quarantäne ganzer nationaler Bevölkerungen hat keinen historischen Präzedenzfall in der modernen Welt, und daher können keine derartigen Behauptungen über die Wirksamkeit einer experimentellen Politik aufgestellt werden. Regierungen und Medien sagen einfach, dass es wahr ist, aber

Read More »
Danielum

Corona oder The Great Reset: die Zusammenfassung

Die Bill & Melinda Gates Foundation, die Johns Hopkins University und das World Economic Forum haben beim Event 201 am 18. Oktober 2019 mit hochkarätig besetzten Positionen geprobt, wie man weltweit koordiniert eine Gesundheitskrise bewältigt, die von einem Coronavirus ausgelöst wird. Quelle: https://centerforhealthsecurity.org/event201/ Das World Economic Forum spricht von The Great Reset. Die Welt soll unter der Führung der Konzerne international neuorganisiert werden. Modell ist dabei der Stakeholder-Kapitalismus: die Milliardäre und ihre Konzerne übernehmen die Macht, Staaten arbeiten mit ihren Organisationen regional zu. Auch die römisch-katholische Kirche ist mit an Bord. Als Anlass dient die Corona-Krise. Quelle: World Economics Forum

Read More »
Danielum

Ein Land steht auf

In ganz Frankreich kämpfen Hunderttausende gegen Macrons geplante „Rentenreform“. Ein Beitrag von Georges Hallermayer ersterschienen im Rubikon Seit Anfang Dezember 2019 wird unser Nachbarland von einem Dauerstreik lahmgelegt und von Massenprotesten erschüttert. Die von der französischen Regierung geplante „Reform“ sah neben eklatanten Kürzungen nach dem in Deutschland üblichen Punktesystem vor, dass die Franzosen künftig erst mit 64 Jahren in Rente gehen dürfen. Obwohl die Regierung Zugeständnisse an einzelne Berufsgruppen gemacht hat und bereit ist, den möglichen Rentenbeginn bei 62 Jahren zu belassen, halten die landesweiten Demonstrationen und Ausstände an. Sie nehmen sogar weiter zu. In deutschen Mainstreammedien ist auffallend wenig

Read More »