Assange nicht vergessen!

Lassen Sie uns absolut klar sein, was im Assange Fall auf dem Spiel steht.

Wenn es um menschliches Verhalten geht, ändern sich die Dinge nur dann zum Besseren, wenn es eine klare und unverstellte Wahrnehmung dessen gibt, was vor sich geht.

Der Kampf um unsere Spezies, der in Wirklichkeit der Kampf um unser eigenes Überleben ist, findet also zwischen den vielen, die nach Wahrheit streben, und den wenigen, die nach Verwirrung streben, statt. Wir haben die Zahlen und die Wahrheit auf unserer Seite, aber sie haben Macht, Reichtum und ein bemerkenswertes Geschick für psychologische Manipulation.

Wir sehen, wie sich dieser Kampf in vielerlei Hinsicht in unserer Welt gerade jetzt abspielt. Zwischen Propaganda und denen, die versuchen, die Wahrheit zu erfahren und zu verbreiten. Zwischen dem Drang nach Internetzensur und dem Kampf dagegen. Zwischen Regierungsgeheimnis und Informationsfreiheit. Zwischen der Kampagne, den WikiLeaks-Gründer Julian Assange zu inhaftieren, weil er Kriegsverbrechen der USA aufgedeckt hat, und der Kampagne, ihn freizulassen.

Wenn Julian Assange nicht begnadigt wird, wird sich der Auslieferungsprozess wahrscheinlich in die Länge ziehen, egal wie Baraitser am Montag entscheidet. Die Berufung könnte 18-24 Monate dauern, mit möglichen Anfechtungen vor dem Obersten Gerichtshof Großbritanniens und sogar vor dem Europäischen Gerichtshof für #Menschenrechte.https://t.co/IkSMvm3cAO – Anonymous Scandinavia🌐 Assange⏳ #NoExtradition (@AnonScan) December 31, 2020

Am Montag, den 4. Januar, wird ein britischer Richter darüber entscheiden, ob das Verfahren zur Auslieferung von Assange an die USA fortgesetzt werden kann oder nicht. Es ist wichtig für die Gegner dieser Auslieferung, sich bewusst zu sein, dass der Kampf zu diesem Zeitpunkt nicht enden wird; es gibt immer noch einen zermürbenden Berufungsprozess zu durchlaufen, der 18 bis 24 Monate oder länger dauern könnte, für den wahrscheinlichen Fall, dass der unglaublich voreingenommene Richter, der den Fall überwacht, gegen Assange entscheidet.

Während wir uns also auf die nächste Phase in diesem Kampf vorbereiten, ist es wichtig, dass wir uns vollkommen klar darüber sind, was hier auf dem Spiel steht.

Es ist absolut richtig, dass dieser Fall weitreichende Auswirkungen auf die Pressefreiheit auf der ganzen Welt haben wird. Die imperialen Narrativ-Manager haben sich jahrelang abgemüht, die Verfolgung von Julian Assange als etwas anderes darzustellen, als sie ist, aber in Wirklichkeit geht es in diesem Fall darum, ob die mächtigste Regierung der Welt Journalisten irgendwo auf der Erde ausliefern darf, die ihre Missetaten aufdecken. Ob es den Vereinigten Staaten erlaubt sein sollte, Journalisten zu inhaftieren, weil sie ihre Kriegsverbrechen aufdecken.

Wenn es den USA gelingt, die Legalität der Auslieferung von Journalisten irgendwo auf der Welt, die ihr Fehlverhalten aufdecken, zu normalisieren, wird es einen weltweiten Abkühlungseffekt auf den nationalen Sicherheitsjournalismus geben, der die Fähigkeit der Menschheit, sich ein klares und ungehindertes Verständnis von dem, was in der Welt vor sich geht, zu bilden, stark beeinträchtigen wird. Die größte Machtstruktur der Erde wird es geschafft haben, nicht nur das Licht im Raum auszuschalten, sondern den Lichtschalter zu deinstallieren.

Es gibt derzeit keinen Rechtsfall auf der Welt, bei dem so viel auf dem Spiel steht wie beim Kampf um ein klares und ungehindertes Sehen. Aus diesem Grund geht es hier nicht nur um Journalismus: Mit unserer Reaktion auf die Aussicht auf Assanges Auslieferung entscheiden wir wirklich kollektiv über das Schicksal unserer Spezies.

Werden wir es zulassen, dass die mächtigste Regierung des Planeten einen rechtlichen Präzedenzfall schafft, der es ihr erlaubt, die Wahrheit auf der ganzen Welt zu behindern? Oder werden wir uns dem mit Zähnen und Klauen widersetzen?

Werden wir es zulassen, dass die Macht korrupt und nicht rechenschaftspflichtig bleibt? Oder werden wir auf unserem Recht bestehen, zu wissen, was vor sich geht?

Werden wir es zulassen, dass die Bastarde uns in einen omnizidalen, ökozidalen Status Quo sperren, während sie uns in einem sich rapide beschleunigenden Tempo in Richtung Ausrottung und Dystopie treiben? Oder werden wir uns auf die Art von klarer und unverstellter Wahrnehmung unserer Situation zubewegen, die uns einen Fortschritt in eine gesunde Welt ermöglicht?

Das sind die Fragen, die wir dabei sind, gemeinsam zu beantworten. Ich hoffe, dass wir jeden dazu bringen können, sehr ernsthaft darüber nachzudenken, wie seine eigene Antwort aussehen soll.

Artikel gekürzt. Original von Caitlin Johnstone hier

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

China-Entfremdungssyndrom: Notizen vom Rande der narrativen Matrix

Freundliche Erinnerung daran, dass wir Waffen erfunden haben, die alles Leben auf der Erde beenden können, und dass wir in ständig wachsender Gefahr sind, sie alle zu zünden, weil einige Typen in einer Denkfabrik ein paar Worte geschrieben haben.Ein Bericht von Caitlin Johnstone Zu glauben, der Kalte Krieg sei keine große Sache, weil noch kein Atomkrieg stattgefunden hat, ist dasselbe, wie zu glauben, dass Ihr russisches Roulette sicher ist, weil die Waffe noch nicht losgegangen ist. Es gibt keinen legitimen Grund, warum Nationen sich nicht einfach um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern und sich um ihr eigenes Volk kümmern können. Jeden

Read More »
Danielum

2020 wird noch viel verrückter werden.

Setzen wir Prioritäten für unsere psychische Gesundheit.aus dem englischen von Caitlin Johnstone Die Empörung über den Skandal im Iowa-Fraktionsausschuss hat weiter gewütet, da immer mehr Manipulationen des Establishments gegen die Kampagne von Bernie Sanders in Erscheinung treten. Zu Beginn einer CNN-Sendung mit dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten Pete Buttigieg gestern Abend, unmittelbar im Anschluss an den Bericht des Senders mit Sanders, verkündete der Moderator der Veranstaltung, Chris Cuomo, dass nun 100 Prozent der Fraktionsergebnisse vorliegen und der ehemalige Bürgermeister von South Bend den Wettbewerb knapp gewonnen hat. Diese Ergebnisse waren von der Iowa Democratic Party kurz vor Buttigiegs Auftritt im Rathaus bekannt

Read More »

Die Herstellung von Wahrheit

von C.J.Hopkins, 04.12.2018  – Originalartikel: https://off-guardian.org/2018/12/04/manufacturing-truth/ übersetzt von FritztheCat Wenn du einer von den Millionen von Menschen bist, die trotz der überwältigenden Beweise immer noch glauben, dass es so etwas wie „die Wahrheit“ gibt, dann solltest du diesen Aufsatz vielleicht nicht lesen. Ernsthaft, es kann äußerst beunruhigend sein, wenn man entdeckt, dass es so etwas wie „die Wahrheit“ nicht gibt…. oder besser gesagt, dass das, was wir alle seit der Zeit, in der wir Kinder waren, als „Wahrheit“ betrachten müssen. Dass es nur das Produkt einer Machttechnik ist und nicht ein empirischer Zustand des Seins. Menschen, die zum ersten Mal

Read More »